Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Sri Lankas Christen brauchen mehr als nur Mitgefühl“

Christen in Asien

NEU DELHI/KOLOMBO  – Nach den Anschlägen auf Kirchen und Hotels am vergangenen Ostersonntag, bleiben die Kirchen aus Angst vor neuen Anschlägen kommendes Wochenende vorerst geschlossen. Viele internationale Repräsentanten und Regierungen meldeten sich nach den Anschlägen auf Sri Lanka zu Wort. Allerdings fiel auf, dass die meisten Politiker es verbal vermieden, die Verfolgung von Christen beim Namen zu nennen. Donald Trump oder Barack Obama sprachen von “Oster-Gläubigen” als Opfer, anstatt von Christen.

Christenverfolgung beim Namen nennen

Andreas Thonhauser, Leiter der Kommunikationsabteilung von ADF International in Europa, mahnt an: „Wir müssen die Dinge beim Namen nennen. Ohne Christentum gäbe es kein Ostern zu feiern. Die Anschläge nahmen Christen ins Visier. Das zu verschweigen, kommt einem zusätzlichen Verrat an den Opfern nahe, nachdem die westliche Welt das schwere Schicksal der Christen gerade in Asien und im Nahen Osten sowieso weitestgehend ignoriert. Nicht nur aktuell, sondern seit vielen Jahren zeigen die Statistiken, dass Christen zur am meist verfolgten Religionsgruppe weltweit zählen, vor allem in asiatischen Ländern. Die internationale Staatengemeinschaft steht hier in der Pflicht, diesen Umstand nicht nur anzuerkennen, sondern sich auch für diese verfolgte Minderheit einzusetzen. Wir dürfen Verfolgung nicht länger stillschweigend hinnehmen. Die Dinge beim Namen zu nennen, wäre ein erster, ehrlicher Schritt. Sri Lankas Christen haben mehr verdient als bloß diplomatische Anteilnahmen.“

Die Anschläge an Ostern, also am heiligsten Fest des christlichen Jahres, zielten klar auf Christen, die in Kirchen und Hotels zu Osterfeiern und -frühstücken zusammengekommen waren.

Wie geht es weiter mit den Christen in Sri Lanka?

“Die Niederträchtigkeit der Anschläge wurde nur noch durch die Wahl des Zeitpunktes übertroffen“ erklärt Yogarajah Godfrey, Generalsekretär der christlichen Evangelikalen Allianz in Sri Lanka und ein Partner von ADF International zu der Situation der Christen vor Ort. „Die Kirchen waren bis zum letzten Platz gefüllt. Wir trauern um unsere Kinder, die während der Sonntagsschulen ermordet wurden. Die angegriffenen Hotels, waren nicht einfach nur Herbergen für Touristen. Sie alle boten spezielle Osterfeiern und Osterbrunches an und erwarteten Christen als Gäste. Wir versuchen nun, den Mitgliedern der christlichen Minderheit hier in Sri Lanka so gut es geht beizustehen und uns um sie zu kümmern. Unsere Kirchen bleiben vorerst geschlossen. Wir haben Angst vor weiteren Anschlägen und neuer Gewalt. Hier ging es nicht um Anschläge gegen die westliche Kultur. Im Fadenkreuz der Attacken stand das Christentum. Es war eine Attacke gegen unsere Glaubensfreiheit.”

Tehmina Arora, Senior Counsel für ADF International in Südasien sagte: “Niemand darf aufgrund seines Glaubens verfolgt werden. Die Not der christlichen Minderheit auf Sri Lanka ist unbeschreiblich. Wir fordern Regierung und Behörden auf, den christlichen Gemeinden nun beizustehen und sie vor weiterer Gewalt zu schützen. Es ist Zeit, dass die internationale Gemeinschaft die Realität der Christenverfolgung anerkennt.“

Kommentare powered by CComment

BikiniARTmuseum feiert Richtfest

Mai 11, 2019
Der Rohbau mit Richtkranz und Richtspruch auf dem Vordach des Museums
in Bad Rappenau entsteht in Sichtweite der Europamagistralen A6 das „BikiniARTmuseum“ als Unikat. Es ist weltweit das erste Museum, das sich der Geschichte der Bademode widmet und die Symbiose aus…

Veranstaltungshighlights im August 2019

Jul 16, 2019
Seenachtsfest Schluchsee ©Marco Zakoschek
Die beliebten Seenachtsfeste am Titisee und am Schluchsee, mittelalterliche Traditionen sowie ein internationales Sportevent sind Teil des Hochschwarzwälder Sommers im August. Zum Rothaus Bike Giro…

VIER PFOTEN nimmt Opfer von Europas Handel mit Wildkatzen in ihre Obhut

Jan 31, 2019
Pumawelpe
Hamburg/Maßweiler, 31.01.2019 – Behörden haben kurz vor Weihnachten 2018 einen männlichen Pumawelpen in einer Privatwohnung in der deutschen Stadt Lahr entdeckt und beschlagnahmt. Das zu dem…

Das Turmalin-Theater spielt "Kassandra"

Mär 06, 2019
Kassandra
- zum 90. Geburtstag von Christa Wolf und anlässlich des Internationalen Frauentages Wehr - Auf der Grundlage von Christa Wolfs großer Erzählung Kassandra stellt die Schauspielerin Cornelia…

„Hurra, wir haben eine Immobilie“

Apr 01, 2019
Aus Alt mach Neu: Mit kreativer Ader und einer Menge Geschick wandelten die Eigentümer ihren sanierungsbedürftigen Altbau in ein modernes Wohlfühlparadies um. Fotos: Grießbach / Zukunft Altbau
Haus in Freiburg aus dem Jahr 1850 zum Wohn- und Arbeitsparadies umgebaut Wohnglück trifft Nachhaltigkeit: Altbausanierung mit Signalwirkung. Modern, auffallend und energieeffizient: Wer das Wohnhaus…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

Büro-Flucht im Trend: 61% der Angestellten wollen raus

Mär 28, 2019
Jobware Trend-Report 2019: 3 von 5 Angestellten liebäugeln mit dem Home-Office / Liegt die Büro-Flucht im Trend? Oder sind Co-Working-Spaces im Kommen?
Paderborn – Für immer mehr Arbeitnehmer hat die Möglichkeit, das Home-Office zu nutzen, höchste Priorität im nächsten Job. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Forsa-Umfrage, die im Auftrag der…

Rita Schwarzelühr-Sutter führt Kuratorium der DBU

Jun 26, 2019
Heute als Kuratoriumsvorsitzende der DBU wiedergewählt: Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im BMU. ©Presse- und Informationsamt de
Oberstes Organ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wählte Parl. Staatssekretärin zur Vorsitzenden Berlin. Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium,…

Hochwassergefahr steigt deutlich an

Mai 20, 2019
Anhaltende und kräftige Regenfälle können in den kommenden Tagen an Flüssen und Bächen zu Hochwasser führen. ©WetterOnline
Unwetter-Tief Axel hat in einigen Landesteilen heftige Gewitter im Gepäck. Besonders in der Mitte und im Süden droht anhaltender Starkregen mit Überschwemmungen. Gewaltige Regenmengen am Dienstag In…

Unternehmertag 2019 in Düsseldorf

Mär 11, 2019
v.l.n.r: Paolo Anania, Alessandro Causarano (Food-Explorer)  , Franz Josef Odendahl (Vorstand von DIE FAMILIENUNTERNEHMER) - ©Anne Großmann Fotografie
DIE JUNGEN UNTERNEHMER — Vorbilder, Vordenker, Visionäre Riesenandrang beim Unternehmertag in Düsseldorf: Weit über 150 junge Firmenlenker, Nachfolger und Gründer aus ganz Deutschland trafen sich im…

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

DIHK-Umfrage: Brexit schon jetzt eine hohe Belastung

Feb 14, 2019
Der Götterbote
Heute debattiert das britische Unterhaus über die weiteren Schritte beim Brexit. Unterdessen nehmen die Sorgen in der deutschen Wirtschaft weiter zu – dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Deutschen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2912

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7647

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 13638

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4389

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok