Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Finale der R5K-Tour beim BMW Berlin-Marathon
Logo R5K
  • 22. September 2023

Finale der R5K-Tour beim BMW Berlin-Marathon

Von Michael Brinkmann | German Road Races

Talentschau am Brandenburger Tor

Große Bühne für den Laufnachwuchs beim BMW BERLIN-MARATHON: Die Hauptstadt ist am kommenden Samstag (23. September) Schauplatz des großen Finales der R5K-Tour für Lauftalente in Deutschland. Das Rennen findet auf den letzten fünf Kilometern des Original-Marathonkurses zwischen Potsdamer Platz und Brandenburger Tor statt, auf dem Eliud Kipchoge aus Kenia vor einem Jahr in 2:01:09 Stunden seinen eigenen, in Berlin aufgestellten Marathonweltrekord um 30 Sekunden verbessert hat.

Das Fünf-Kilometer Rennen, das am Samstagnachmittag um 14:55 Uhr am Potsdamer Platz gestartet wird, bildet den Abschluss einer Rennserie von vier Fünf-Kilometer-Rennen in vier deutschen Städten, die 2023 die R5K-Tour gebildet haben: Hannover, Paderborn, Hamburg und am Ende das große Finale beim BMW BERLIN-MARATHON.
Am Start sind beim Fünf-Kilometer-Rennen der R5K-Tour Talente zwischen 12 und 22 Jahren. In den Klassen U23 (Jahrgänge 2001 bis 2003) und U20 (Jahrgänge 2004 bis 2007) geht es in der Gesamtwertung der vier Rennen um Preisgelder und um die kostenlose Teilnahme an einem Trainingslager des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Die Serie wurde von DLV und German Road Races (GRR) gemeinsam initiiert, um neue Talente zu entdecken. GRR ist als Vereinigung der großen Laufevents im deutschsprachigen Raum die Interessenvertretung für den Laufsport auf der Straße.

„Nachwuchsrennen finden häufig in leeren Stadien statt. Wir wollen den jungen Talenten Sichtbarkeit geben und haben daher die Rennen bewusst in große Events eingebunden. Fünf Kilometer sind die perfekte Distanz für diese Altersgruppen und eine solche Serie bietet die Möglichkeit, die eigene Verbesserung der Zeiten zu erleben.

Nach dem erfolgreichen Start der Serie in diesem Jahr planen wir für 2024 gemeinsam eine Fortsetzung“, sagt Jürgen Lock, der als Geschäftsführer von SCC EVENTS, den Organisatoren des BMW BERLIN-MARATHON und Initiatoren des Marathon Teams Berlin, maßgeblich daran beteiligt war, dass das Finale der neuen Serie im Rahmen des Marathons in Berlin am 23. September ausgetragen werden kann. „Damit eröffnen wir den jungen Talenten die größte Bühne, die der deutsche Laufsport zu bieten hat“, freut sich Werner Klein, der als Teamleiter für den Elite-Laufsport im DLV verantwortlich ist.

Von Hannover nach Berlin: Die R5K-Tour 2023 auf einen Blick:

SA. 25.03. 5K – ADAC Marathon Hannover
SA. 08.04. 5K – Paderborner Osterlauf
SA. 03.09. 5K – Barmer Alsterlauf Hamburg
SA. 23.09. 5K – BMW BERLIN-MARATHON

Mehr Informationen unter: www.r5k-tour.de

Mit der Bitte um Veröffentlichung und gerne Verteilung an Vereine, Verbände, Institutionen und Veranstalter.

Alle Informationen über German Road Races hier: www.germanroadraces.de


Ressort: Sport und Freizeit

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Wasserspeicher der Landschaft

Feb. 06, 2024
Intakte Moore speichern mehr Kohlendioxid als alle anderen Ökosysteme
Klima- und Artenschutz durch Renaturierung der Moore Feuchtgebiete wie Moore wurden lange Zeit trockengelegt, um Flächen für die Landwirtschaft zu gewinnen. Die Entwässerung aber hat Folgen für das…