Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht 2016

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

In wildromantischer Atmosphäre, unter dem steinernen Viadukt der Höllentalbahn, findet auch in diesem Jahr wieder der einzigartige Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht statt. Am Eingang zur Schlucht öffnet das Weihnachtsdorf an allen vier Advents-Wochenenden seine Pforten. Aufgrund der steigenden Nachfrage ist der Markt, der ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt wird, zusätzlich an drei Freitagen geöffnet.

Hinterzarten - Ein einzigartiges Weihnachtsdorf unter den aufragenden Viaduktbögen der Höllentalbahn, getaucht in ein sehenswertes Lichtermeer – das ist der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht. Mehr als 40 Aussteller bieten feinstes Kunsthandwerk, außergewöhnliche Geschenkideen und regionale Produkte an den vier Advents-Wochenenden 2016. Bei der 7. Auflage erleben die Besucher außerdem Live-Musik und ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken. Steile, bewaldete Hänge und der Galgenbühl beim Hofgut Sternen rahmen den Markt ein.

Erstmals schmückt ein Weihnachtsbaum mit rund 16.000 Lichtern den Markt. Die Wald-, Landschafts- und Architektur-Illumination wird zudem erweitert. Zusätzliche Lichteffekte setzen den angrenzenden Wald stärker in Szene. Der Strom für den Weihnachtsmarkt wird ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen. Mit Hilfe der LED-Technologie, zur Illumination des Viaduktes, kann zudem der Stromverbrauch deutlich reduziert werden. Thorsten Rudolph, Geschäftsführer der Hochschwarzwald Tourismus GmbH: „Wir möchten die Qualität des Weihnachtsmarktes kontinuierlich weiterentwickeln. Von Beginn an haben wir darauf Wert gelegt, ein regionales Angebot aus den Bereichen Kunsthandwerk und Kulinarik zu präsentieren. Durch den Einsatz von Ökostrom sowie das Anreise-Angebot mit dem öffentlichen Nahverkehr unterstreichen wir nun, dass der Hochschwarzwald auch als zertifiziertes „Nachhaltiges Reiseziel“ gut aufgestellt ist.“

Für die kleinen Besucher ist wieder das Weihnachtspostamt an den Samstagen und Sonntagen von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Kinder haben dabei die Gelegenheit einen Wunsch per Postkarte an den Weihnachtsmann zu schicken. Vier Kinderwünsche werden am vierten Adventswochenende ausgelost und schließlich erfüllt. Darüber hinaus steht das Kucky-Team samstags und sonntags im urigen Zollhäusle mit seinem Bastelangebot zur Verfügung. 

Tags: Weihnacht

Kommentare powered by CComment

PET ade – beckers bester steigt aus

Apr 19, 2018
B.U.: Sebastian Koeppel (Foto: beckers bester)
Verantwortung für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagenübernehmen – das steht bei beckers bester, dem Fruchtsafthersteller aus Lütgenrode, ganz oben auf der Agenda. Jetzt folgt ein weiterer…

Ehemaliger Gipsbergbau in Wehr

Jul 25, 2018
Landschaft
Landratsamt informiert über Gefahrenlage Auf dem Dinkelberg in Wehr wurde bis in die 1950er Jahre hinein Gipsbergbau betrieben. Im Zusammenhang mit der natürlichen Verkarstung des Gebietes besteht…

Schluchtensteig als starker Wirtschaftsfaktor

Mai 16, 2018
v. l.: Dr. Martin Kistler, Landrat; Georg Keller, Schwarzwaldverein; Sabine Hartmann-Müller, MdL; Klaus Nieke, Tourismusbeauftragter; Adrian Probst, Bürgermeister; Roland Schöttle; Naturpark Südschwarzwald ©Klaus Hansen
Als sich der Landkreis Waldshut an die ersten Planungen für einen neuen Fernwanderweg macht, ahnte niemand, dass der Schluchtensteig bereits innerhalb kürzester Zeit zu einem der bekanntesten und…

Ausgezeichnet. Der Karikaturist Hansjörg Schweizer

Jul 24, 2018
Zeichnung von Hansjörg Schweizer
Ein grosser Teil des Nachlasses von über 2'000 Zeichnungen des Schaffhauser Karikaturisten Hansjörg Schweizer fand glücklicherweise seinen Weg in die grafische Sammlung des Museums zu Allerheiligen.…

Ai Weiwei und Österreichs Bundespräsident beim "1. Internationalen Tierschutzgipfel"

Apr 25, 2018
V.l.n.r.: Konzeptkünstler Ai Weiwei, Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen, VIER PFOTEN Gründer Helmut Dungler ©VIER PFOTEN, Adrian Almasan
Wien - Der in Berlin lebende Konzeptkünstler und Menschenrechtsaktivist Ai Weiwei sprach gestern auf dem "1. Internationalen Tierschutzgipfel" in Wien. Über 300 Gäste besuchten die Veranstaltung, die…

NRW: Naturgefahren treffen Münster am ärgsten

Sep 13, 2018
Stadt.Land.unter
Münster ist in Nordrhein-Westfalen über einen Zeitraum von 15 Jahren am schlimmsten von extremen Wetterereignissen getroffen worden. Sturm, Hagel sowie Überschwemmungen durch Starkregen oder…

Pfahlbau-Museum gewinnt landesweiten Lotto-Museumspreis

Sep 06, 2018
Abendstimmung im Pfahlbaumuseum
Das Pfahlbau-Museum Unteruhldingen im Bodenseekreis ist Sieger der vierten Auflage des Lotto-Museumspreises Baden-Württemberg. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird in Kooperation mit dem…

Neue Rentenkommission darf Steuern nicht vernachlässigen!

Jun 05, 2018
Steuern von der Rente
… denn immer mehr Senioren zahlen Einkommensteuer Zum Auftakt der Rentenkommission am morgigen Mittwoch appelliert der Bund der Steuerzahler (BdSt) an die Politik, das Thema Steuern nicht zu…

Glück auf Finnisch

Jul 31, 2018
Was Saunas aus Finnland so besonders macht Dülmen - Die glücklichsten Menschen der Welt leben in Finnland, dies zeigte zuletzt der „Glücksindex 2018“, eine Rangliste, die die UN jährlich aufstellt.…

Digitaler Reisebegleiter im Bernina Express

Mai 09, 2018
Rhätische Bahn
Kostenfrei Expertenwissen, UNESCO-Informationen und Streckendetails mit dem eigenen Smartphone abrufen München/Chur - Reise-Experte an Bord: Ab dem 10. Mai 2018 steht allen Gästen des Bernina Express…

Meteorologische Hintergründe zur extremen Wetterlage

Mai 30, 2018
Heftige Unwetter begleiten die derzeitige Wetterlage. ©Björn Goldhausen / WetterOnline
Ist das Wetter noch normal? Tornados, Überflutungen, Hagelmassen und Blitzeinschläge - die warme Waschküchenluft führt seit einigen Tagen fast täglich über Deutschland zu schwersten Unwettern.…

IG BAU Südbaden: Singener Zöllner kontrollierten im letzten Jahr nur 102 Baufirmen

Apr 04, 2018
Foto: IG BAU - Wenn der Zoll auf die Baustelle kommt, haben die Beamten oft etwas zu bemängeln. Nach Einschätzung der IG BAU Südbaden kommt ein Großteil der schwarzen Schafe jedoch „ungeschoren“ davon – weil engmaschige Kontrollen fehlten
Gegen Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei im Kreis Konstanz Die schwarzen Schafe unter den Baufirmen im Landkreis Konstanz sollen häufiger mit einem Besuch vom Zoll rechnen müssen. Das fordert die IG…
Content Rakete
Aug 09, 2017 5704

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 723

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Jun 21, 2018 861

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Megaphone
Aug 23, 2018 3136

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok