Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Sylt - Das Sportlerparadies

Nichts als Strand - ©Gerald Kaufmann

Die Nordseeinsel Sylt ist vor allem für ihren Glamour und den Sandstrand bekannt. Hier kann man kulinarische Köstlichkeiten genießen und einen entspannten Urlaub verbringen. Jedoch bietet gerade Sylt einen unglaublich breiten Sportplan. Fast jede Sportart kann man auf der beliebten Insel durchführen. Bei der Touristeninformation gibt es einen ausführlichen Plan, welche Sportarten man auf der Insel machen kann. In diesem Artikel haben wir Ihnen die spannendsten Aktivitäten herausgesucht und zusammengestellt.

Die klassischen Outdoor-Sportarten

Sport im Freien ist zu jeder Jahreszeit ausgesprochen gesund. Gerade Laufen und Radfahren sind bei den Sportlern an der frischen Luft besonders beliebt. Wenn Sie frische Luft lieben, bietet sich die Nordsee generell als Urlaubsziel an. Sie können Ihren Urlaub an der Nordsee auf Travanto buchen. Natürlich bietet vor allem die Insel Sylt eine hervorragende Landschaft und genug Fläche für spannende Laufstrecken und Radausflüge. Die dünige Landschaft der Insel ist ein ausgesprochen motivierender Faktor für den Sport im Freien. Bei jedem Wetter bietet sich ein neuer und inspirierender Anblick. Man kann beim Radfahren und beim Laufen stets die Seele baumeln lassen und nur die Landschaft genießen. Aber auch für Yoga bietet die Nordsee eine entspannende und gleichzeitig motivierende Kulisse.

Sportarten - typisch Sylt

Wie es der Sylter Ruf vermuten lässt, findet man hier vor allem auch Sportarten, die gerne von gehobenen Klassen durchgeführt werden. Die nördlichste Insel Deutschlands bietet ein ungeahntes Paradies für Sportler mit außergewöhnlichen Interessen. Sie können sich über Ferienwohnungen bei sylt-travel.de informieren. Auf Sylt gibt es daher ein einzigartiges Golfparadies, auf dem man sogar ohne eine feste Mitgliedschaft spielen darf. Wer einmal in diese Sportart hineinschnuppern will, ist auf dem Gelände des Golfplatzes gerne gesehen. Auch Reitsport ist vertreten. Auf den heimischen Reiterhöfen sind rund sechshundert Pferde zu Hause, die auf Ausflüge mit Touristen warten. Auch hier kann man einen Ausflug völlig unverbindlich planen und gemeinsam mit einem ausgebildeten Reittrainer seine ersten Schritte mit dem Pferd unternehmen. Wer hoch hinaus möchte, kann hier ebenfalls unvergessliche Erlebnisse sammeln. Auf Sylt ist Skydiving und Segelfliegen ebenfalls möglich. Hierfür gibt es einige heimische Schulen, bei denen man nach Absprache einen Flug vereinbaren kann. Für alle Actionfans ist dies ein absolutes Muss. Wer an der Nordsee ist, sollte auf jeden Fall auch das frische Flair zu seinem sportlichen Vorteil nutzen. Es gibt beispielsweise viele Orte auf Sylt, an denen man ungehindert angeln kann. Erfolg ist wegen dem hohen Aufkommen an Fisch fast schon vorprogrammiert. Erfahrene Angler werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Aus diesem Grund ist ein Anglerausflug eine schöne Ergänzung für einen Nordseeurlaub.

Sportliche Einrichtungen

<Natürlich bietet Sylt auch andere sportliche Einrichtungen. Wer beispielsweise nicht in die kalte Nordsee springen möchte, kann sich auch eine Liege in einem der zahlreichen Hallenbädern reservieren.
Auch Boulderhallen sind verfügbar. Wer seine Muskulatur in den Armen stärken möchte, kann dies definitiv auch in einer Boulderhalle tun. Hier gibt es natürlich verschiedene Strecken: von Anfänger bis hin zum Profi. Sollte ein kleines Training vorher doch nötig sein, kann man ganz in der Nähe in einem Fitnessstudio die klassischen Geräte zum Muskelaufbau nutzen.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 70835

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 18813

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14592

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…