Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Goldschmuggel am Flughafen aufgedeckt

Vor einigen Tagen haben Schweizer Zöllner am Flughafen Basel-Mulhouse im Mantel eines Passagiers und in dessen Gepäck Gold entdeckt. Der Passagier versuchte Goldmünzen und Goldschmuck in verschiedenen Varianten im Wert von rund 60‘000 Franken in die Schweiz zu schmuggeln. Die Zollfahndung der Zollkreisdirektion Basel nahm Ermittlungen auf. Der Täter muss mit einer empfindlichen Busse rechnen.

Basel/Flughafen: Vor einigen Tagen reiste ein Flugpassagier von der Türkei kommend am Flughafen Basel-Mulhouse in die Schweiz ein. Dabei wählte er bei der Zollkontrolle den grünen Durchgang für Reisende, welche abgabenfreie Waren mitführen. Der Flugpassagier wurde einer Stichprobenkontrolle unterzogen.

Röntgengerät zeigt Fingerringe an

Bei der Überprüfung mit einem Röntgengerät sah der Zöllner auf dem Bildschirm verschiedene Fingerringe im mitgeführten Koffer. Bei der Durchsuchung des Reisegepäcks kamen mehrere goldene Fingerringe zu Tage. Daraufhin wurde der Mann aufgefordert, seinen Mantel abzulegen.

Weiterer Goldschmuck und Goldmünzen in Mantel entdeckt

Bei der Kontrolle des Mantels entdeckte der Zöllner in verschiedenen Innentaschen mehrere Plastiksäckchen, in welchen sich türkische Goldmünzen und weiterer Goldschmuck in Form von Fingerringen, Halsschmuck, Broschen und Ohrstecker befanden. Insgesamt entdeckte der Schweizer Flughafenzoll 1,6 Kilogramm Gold im Wert von rund 60‘000 Franken. Beim Flugpassagier handelte es sich um einen Schweizer, der im Schmuckhandel tätig ist.

Basler Zollfahndung eingeschaltet

Aufgrund der grossen Menge wurde die Zollfahndung der Zollkreisdirektion Basel beigezogen. Diese stellte bei ihren Ermittlungen fest, dass schon früher eine andere Person im Zusammenhang mit demselben Schmuckgeschäft ins Visier des Schweizer Zolls geriet. Damals wurde ebenfalls versucht, von der Türkei über den Flughafen Basel-Mulhouse, rund ein Kilogramm Bijouteriewaren an den Schweizer Zollbehörden vorbei zu schmuggeln. Der Schmuggler muss nun mit einer Busse von mehreren tausend Franken rechnen.

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17329

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9943

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5183

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 24220

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.