Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Keine Querulanten und Spassparteien im Grossen Rat!

Ein Überparteiliches Komitee bestehend aus Vertretern von FDP, LDP und SVP hat heute an einer Pressekonferenz dargelegt, weshalb die vorgesehen Änderung der Kantonsverfassung zur Einführung eines neuen Wahlgesetzes am 12. Februar 2017 unbedingt abgelehnt werden muss. Das Komitee lehnt die vorgeschlagene Wahlgesetzänderung ab und erachtet dies als unnötig und nicht zielführend.

Anlässlich einer Medienkonferenz hat das Überparteiliche Komitee „NEIN zum neuen Wahlgesetz“ dargelegt, weshalb die vom Grossen Rat vorgeschlagene Änderung der Kantonsverfassung zur Einführung eines neuen Wahlgesetzes zur Sitzverteilung und Quorumsabschaffung im Grossen Rat am 12. Februar 2017 abgelehnt werden muss.

NEIN zum unnötigen neuen Wahlgesetz

Erst seit 2012 kennt der Kanton Basel-Stadt das jetzige Wahlsystem, welches nun bei gerade einmal zwei kantonalen Parlamentswahlen (2012 und 2016) angewendet wurde. Das bestehende Wahlgesetz sieht ein 4%-Quorum pro Wahlkreis vor, um für die Sitzverteilung im entsprechenden Wahlkreis zugelassen zu werden. Dieses Wahlgesetz wurde namentlich geschaffen, um Quartierorganisationen und in einzelnen Wahlkreisen sehr starken Parteien und Vertretungen – namentlich auch unter Berücksichtigung des § 55 der Kantonsverfassung (Mitwirkung) – mehr Gewicht zu geben. Dieses Wahlsystem hat sich bewährt und hat bei den vergangenen zwei Wahlen für stabile Verhältnisse gesorgt und den Wählerwillen gut zum Ausdruck gebracht. Sämtliche relevanten politischen Gruppierungen sind mit dem bestehenden Wahlsystem im Grossen Rat entsprechend vertreten gewesen.

Mit dem neuen Wahlgesetz, welches auf eine Motion der ehemaligen Grossrätin Sibel Arslan (mit ursprünglich völlig anderer Intention) zurückgeht, wird nun unnötigerweise innert kürzester Zeit ein neues Wahlsystem geschaffen, welches paradiesische Verhältnisse für Splitterparteien wie bspw. die Volksaktion von Eric Weber, die BDP oder die FUK schafft.

Unverständlicherweise hat – nachdem bei der letzten Wahlgesetzänderung im 2012 fast alle Parteien grossmehrheitlich hinter den beschlossenen Änderungen standen - die SP zusammen mit den Grünen plötzlich die Erleuchtung bekommen, dass Gerechtigkeit nur mit Abschaffung gesetzlicher Quoren erreicht werden kann. Dies wurde unterstützt von den kleineren Parteien, namentlich von GLP und EVP, welche sich so mehr Gewicht im Parlament erhoffen.

Aus Sicht des Komitees besteht keine Notwendigkeit, jetzt das Wahlgesetz zu ändern. Das heutige System ist bewährt, austariert und Ergebnis einer langen Beratung einer grossrätlichen Spezialkommission. Eine Änderung des Wahlgesetzes nach den Launen einzelner Parteien vorzunehmen, ist gefährlich und erschüttert letztlich das Vertrauen in das System. Bereits heute hat Basel-Stadt drei sehr grosse Wahlkreise mit entsprechend tiefem natürlichem Quorum. Das massvoll höhere gesetzliche Quorum nun gänzlich abzuschaffen, schadet unserem Kanton. Quorumsregelungen schützen im zulässigen Rahmen die Funktionsfähigkeit des Parlaments, die durch eine grössere Anzahl Fraktionsloser beeinträchtigt würde.

Das Überparteiliche Komitee ist daher überzeugt, dass das bestehende Wahlgesetz beibehalten und eine jetzige Änderung nicht zielführend ist. Das Komitee lehnt die Verfassungsänderung daher ab.

Kommentare powered by CComment

65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können

Jan 09, 2019
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock.
Umweltbewusst ins neue Jahr: 65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können München - So schön Lichterketten in der Weihnachtszeit auch leuchten und für eine…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…

Flugverspätungs-Ranking: Auf diesen Strecken gibt es die meisten Probleme

Jan 08, 2019
Flugzeug
Berlin - Rund ein Drittel der europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen im letzten Jahr Jahr hatten ihren Start- oder Zielflughafen in Deutschland. Das ist das Ergebnis…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…

Kreativ zum Job!

Jan 10, 2019
Kreativ zum Job!
Ein Bewerbungsknigge von Junior bis Senior! Wie ticken Headhunter? Worauf kommt es Personalmenschen an? Und wie schaffe ich es, mein Wunschunternehmen auf mich aufmerksam zu machen? Gerade gut…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam

Jan 16, 2019
Reich gedeckte
Endspurt bei „Speisen für Waisen“: Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam in der Weihnachts­zeit und im Neuen Jahr Köln - Die bundesweit einzigartige interkulturelle…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6406

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 6350

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 1833

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1479

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok