Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Brillantring und Halsketten geschmuggelt

Schweizer Grenzwächter haben vergangene Woche am Grenzübergang Basel-Weil/Autobahn zwei grössere Schmuggelfälle aufgedeckt. In einem Fall führte eine Frau einen nicht deklarierten Brillantring im Wert von über 15 000 Franken mit sich. Im anderen Fall haben die Grenzwächter einen Mann entlarvt, welcher versuchte drei Halsketten im Wert von über 10 000 Franken zu schmuggeln. In beiden Fällen kommt der Schmuggel teuer zu stehen.

Basel: Eine Frau versuchte vergangene Woche einen nicht deklarierten Brillantring im Wert von rund 15 600 Franken zu schmuggeln. Schweizer Grenzwächter stellten fest, dass die Frau, trotz vorheriger Befragung, den im Ausland gekauften Schmuck bei der Ersteinfuhr nicht verzollt hatte. Daraufhin wurde ein Strafverfahren gegen die Schweizerin eingeleitet. Sie musste an Ort und Stelle für die Busse und die nachträglichen Abgaben mehrere tausend Franken hinterlegen.

In einem weiteren Fall versuchte ein Deutscher beim Verlassen der Schweiz, drei Halsketten im Wert von rund 10 500 Franken nicht zu deklarieren. Abklärungen der Grenzwächter ergaben, dass der Deutsche mit Wohnsitz in der Schweiz, den im Ausland gekauften Schmuck bei seiner Ersteinreise nicht deklariert hatte. Er musste an Ort und Stelle über tausend Franken hinterlegen und die nachträglichen Abgaben begleichen. In beiden Fälle wurde aufgrund der hohen Beträge die Zollfahndung beigezogen.

Tags: Grenze

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49704

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11764

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15816

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.