Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

»Ein Mädchen – wirf es weg!«

Die Münchner Schriftstellerin Asta Scheib hat nicht nur Romane und Drehbücher für mehrere Folgen der Krimireihe »Tatort« geschrieben, sie beschäftigt sich auch intensiv mit Flüchtlingsthemen und dem Asylrecht. Am Montag, 20. Juni, ist sie gemeinsam mit der afghanischen Juristin Fatana Abir zu Gast in der Vortragsreihe »Die Werte des Westens. Wofür wir stehen und werben sollten« an der Hochschule Konstanz.

Fatana Abir und ihren drei kleinen Kindern ist die Flucht aus Kabul nach Deutschland geglückt. Über ihr Entkommen, ihre Aufnahme in Deutschland und ihren Kampf um Asyl wird die Juristin im Vortrag Auskunft geben – und auch über die Situation von Frauen in Afghanistan, wo es von außen betrachtet bereits erstaunlich wirkt, dass es überhaupt Juristinnen gibt.

Die Münchner Autorin Asta Scheib sucht solche direkten Begegnungen mit Flüchtlingen, um der pauschalen Furcht vor Überfremdung etwas entgegenzusetzen. Sie hat mehrere Aufsätze über die Situation Geflüchteter veröffentlicht – so eine Reportage mit dem Titel »Ein Mädchen – wirf es weg!« – und berichtet unter anderem für die »Süddeutsche Zeitung«.

Der Vortrag findet im Studium generale der Hochschule Konstanz statt und beginnt um 19.30 Uhr in der Aula im A-Gebäude auf dem Hochschulcampus (Brauneggerstraße 55). Vorträge vergangener reihen gibt es zum Nachhören als Audiodatei unter: http://www.htwg-konstanz.de/KD-im-Studium-generale-Vortra.5246.0.html

Kommentare powered by CComment

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11709

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 49161

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15790

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.