Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

UN Vertrag über « Verbot von Atomwaffen » angenommen

Heute, Freitag 7. Juli, kurz vor 11.00h Ortszeit, wurde an der UNO in New York die sog. « Nuclear Prohibition Treaty » von 122 Nationen formell angenommen, wobei trotz gewisser Bedenken auch die Schweiz zugestimmt hat. Damit werden Atom- waffen 72 Jahre nach ihrer Erfindung verboten. Der Vertrag steht für die Unter- zeichnung im September zur Verfügung.

Bis jetzt waren Nuklearwaffen die einzigen Massenvernichtungswaffen, die gemäss Völkerrecht noch nicht verboten waren. Dies obwohl ihre nicht diskriminierende Wirkung und die massiven humanitären Konsequenzen eines absichtlichen oder unbeabsichtigten Einsatzes allgemein bekannt waren. Biologische Waffen wurden 1972 und chemische Waffen 1992 verboten.

Auch wenn vorderhand die offiziellen Atommächte USA, Russland, China, England und Frankreich weiterhin an ihren Atomwaffen festhalten und auch Israel, Pakistan, Indien und Nordkorea sie momentan nicht aufgeben werden, wird der Vertrag zu einer weiteren Stigmatisierung dieser Massenvernichtungswaffen führen. Ebenfalls dürften die Interessen der beteiligten Rüstungsindustrie und die Milliardenbeträge welche bisher zum Unterhalt und zur Modernisierung der Atomwaffen notwendig waren jetzt hinterfragt werden.

Die « Nuclear Prohibition Treaty » wurde aufgrund des grossen Interesses der befürwortenden Nationen möglich. Sie sehen ihre Zukunft durch das Vorhandensein von Atomwaffen in einer ohnehin unsicheren Welt gefährdet und wissen, dass sie ihre Bevölkerungen bei einem Atomschlag nicht schützen könnten. Ebenfalls zeigen neue meteorologische Studien, dass selbst ein limitierter Nuklearkrieg bpsw. in Südasien durch enorme Rauchentwicklung und Staubaufwirbelung zu einer atmo- sphärischen Verdunkelung und durch Filterwirkung zu einer Lichtabsorption führen würde. Dies wiederum hätte einen signifikanten Temperaturabfall zur Folge mit einer Verkürzung der Wachstumsphase in Agrarländern der gesamten nördlichen Hemi- sphäre, was ein massive Hungersnot für bis zur einer Milliarde Menschen auslösen könnte.

Nachdem sich aber auch das Internationale Komitee vom Roten Kreuz als Institution für diese « Nuclear Ban Treaty » eingesetzt hat steht die Schweiz als Mutterland des Rotkreuzgedankens weiterhin dringend in der Pflicht, sich mit ihren diplomatischen Möglichkeiten für die Aechtung der Atomwaffen einzusetzen.

Die Internationalen Aerzte zur Verhütung eines Atomkriegs (IPPNW, International Physicians for the Prevention of Nuclear War, Friedens Nobelpreis 1985) haben sich seit ihrer Gründung 1980 für die Abschaffung der Atomwaffen engagiert und freuen sich über diesen Zwischenerfolg. Sie sehen sich mit diesem Vertrag ihrem Ziel näher, auch wenn es noch einige Jahre dauern wird, bis dieses erreicht sein wird.

Kommentare powered by CComment

Mit Frühlingsgefühlen durch Graubünden

Apr 10, 2019
Mit Dampf durch Graubünden
Muttertags-Dampffahrt am 12. Mai 2019: München/Chur – Nostalgische Geschenkidee: Die Rhätische Bahn liefert mit einer Sonderfahrt zum 12. Mai 2019 eine ausgefallene Idee für ein außergewöhnliches…

Temperaturen um 40 Grad nicht ausgeschlossen

Jun 19, 2019
Kühle Plätze werden begehrt, der Juni endet heiß. ©WetterOnline
Die Berechnungen verschiedener Wettermodelle zeigen große Hitze für die nächste Woche. Im ganzen Land sind dann Spitzenwerte von 30 bis 35 Grad möglich. Nach einzelnen noch extremeren Berechnungen…

Waldhüter – wo andere Urlaub machen - Blick hinter die Kulissen in Panarbora

Jun 25, 2019
Patrick Mielke
Die Natur steht in Panarbora im Mittelpunkt. Alles andere wäre auch überraschend, wenn man den Naturerlebnispark im Bergischen Land besucht. Einer der wichtigsten Jobprofile des vom DJH Rheinland…

Klimawandel hat deutliche Folgen

Feb 21, 2019
 	 Schneeglöckchen als Marker. Der Frühling beginnt deutlich früher. Quelle: WetterOnline
Wir erleben zurzeit einen bereits sehr frühlingshaften Februar mit Temperaturen von bis zu 20 Grad. Die ersten Auswirkungen der Klimaveränderung auf die Natur sind inzwischen deutlich zu erkennen.…

Eisiges Winterwetter kommt

Jan 18, 2019
Bild: WetterOnline - Der Winter macht ernst: Frost bis ins Flachland.
Es wird deutlich kälter mit Dauerfrost Im deutschen Flachland hat der Winter lange auf sich warten lassen. Jetzt kündigt er sich mit sinkenden Temperaturen an. Zweistellige Minusgrade möglich Der…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

Diskussion über den Fahrradhelm lohnt sich

Mär 25, 2019
Mit diesem und weiteren Motiven wollen der DVR und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur junge Menschen ermutigen, einen Fahrradhelm zu tragen.
(DVR) – Ob die derzeit heiß diskutierte Kampagne „Looks like shit. But saves my life.“ dazu führen wird, dass mehr Radelnde in Deutschland einen Helm tragen, bleibt abzuwarten. Was aber jetzt schon…

Kinderuni Hochrhein mit phaenovum-SchülerInnen auf großer Bühne

Feb 08, 2019
phaenovum-SchülerInnen Jule Knauer (2.v.l), Maja Spanke (3. v.l.) sowie Ronja Spanke (1. v.l.) als Moderatorin bei der Kinderuni Hochrhein, die zu Gast war im Schullabor EXPERIO Roche; Kaiseraugst (CH); Fotograf: Philipp Wente
Warm-up für Jugend forscht: Mutige Jungforscherinnen und -forscher teilen Wissen auf großer Bühne. Mit einer Sonderausgabe war die Kinderuni Hochrhein Anfang Februar bei Roche zu Gast: Fünf…

Gesucht: Braune Hundezecke für die Forschung

Jul 05, 2019
Das warme und v.a. trockene Klima in Wohnungen ist ideal für die Braune Hundezecke. | Bild: Katrin Fachet
Warmes Klima und Wohnungen ideal für die Braune Hundezecke / Zecken-Expertin bittet um Zusendung auffälliger Zeckenfunde / alle Infos http://hundezecken.uni-hohenheim.de Sie ist unauffällig, flink,…

SVP reicht Standesinitiative gegen das Rahmenabkommen ein

Mär 07, 2019
Politik
Die SVP wird im Grossen Rat eine Standesinitiative einreichen, welche verlangt, dass das Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU abgelehnt wird. Der Vertragsentwurf würde die Autonomie der…

HTWG richtet Fokus auf China und Europa

Mär 19, 2019
die Europa
Sommersemester startet mit 396 Studienanfängern - Hochschule lädt zu öffentlichen Veranstaltungen ein „Herzlich willkommen!“, hieß es für 396 Erstsemester zum Start des Sommersemesters an der HTWG…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4389

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2912

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 13638

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7647

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok