Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Blumige Aussichten: NOVUM Hospitality eröffnet the niu Flower in Konstanz
Zimmer im the niu Flower in Konstanz, © NOVUM Hospitality
  • 09. Januar 2024

Blumige Aussichten: NOVUM Hospitality eröffnet the niu Flower in Konstanz

Von media contact NOVUM Hospitality

Als 41. Hotel der Lifestyle-Marke eröffnet NOVUM Hospitality das the niu Flower in Konstanz. Das neu errichtete Hotel ist das erste der innovativen Marke am Bodensee. Mit seinem floralen Design-Konzept fügt es sich nahtlos in die idyllische 85.000-Einwohner-Stadt ein und setzt farbenfrohe Akzente – nicht nur an trüben Wintertagen.

 „Die Eröffnung des the niu Flower kennzeichnet einen weiteren Schritt auf der strategischen Reise, unsere Präsenz in Süddeutschland nachhaltig zu stärken“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer und Owner NOVUM Hospitality. Er fügt hinzu: „Markentypisch spricht das the niu Flower mit seinem modernen Flair und dem stilvollen Design Business- und Freizeitreisende gleichermaßen an.“

Zentrale Lage trifft Upper-Midscale-Komfort

Unweit des Rheins und der Innenstadt von Konstanz gelegen, empfängt das sechsstöckige the niu Flower seine Gäste in insgesamt 160 Zimmern und 30 Longstay-Studios. Neben der Komfort-Ausstattung verfügen alle Zimmer über Highspeed-WLAN. Der Flatscreen-TV und die Bluetooth-Soundbox sorgen für zusätzliches Entertainment. Das Herzstück des Hotels bildet die Lobby Bar, die zum Interagieren und Verweilen einlädt. Business-Reisende haben außerdem die Möglichkeit, die innovativen Co-Working-Spaces zu nutzen.Lobby the niu Flower Hotel Konstanz gLobby im the niu Flower in Konstanz, © NOVUM Hospitality

Kreatives Designkonzept – inspiriert von der Umgebung

„Alle the niu Hotels sind individuelle und urbane Kraftorte. Jedes der Häuser erzählt seine ganz eigene Geschichte, inspiriert und geprägt von der Nachbarschaft, Kultur und Historie der Stadt“, kommentiert Samira Said, Chief Brand Officer NOVUM Hospitality. Sie zeichnet für das Designkonzept und die visuelle Ausgestaltung aller the niu Hotels verantwortlich.

In puncto Design macht das Hotel seinem Beinamen „Flower“ alle Ehre. Sein Interieur besticht mit einem floralen Konzept, das sich durch sämtliche Räumlichkeiten zieht: Pendelleuchten in Blumenform, Tapeten mit überdimensional großen Blütenmotiven sowie ein Mix aus unterschiedlichen Grün- und Pastelltönen sorgen für ein Gefühl der Leichtigkeit und kreieren eine moderne Wohlfühlatmosphäre. Auch die Lage des Hotels direkt am Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried, die regionale Pflanzenvielfalt und „florale“ Sehenswürdigkeiten wie die Blumeninsel Mainau zahlen auf das Konzept des the niu Flower ein.

Im Einklang mit dem Blumen-Motto hat der Mannheimer Künstler Jens Richter die öffentlichen Hotelbereiche mit Murals gestaltet. So zieren stilisierte Lilien, Maiglöckchen und Kornblumen die Wände. In der Vergangenheit hatte Richter bereits das the niu Square in Mannheim mit seiner Wandkunst verschönert.

Fortgeführte Projektpartnerschaft

Das the niu Flower ist Teil des Entwicklungsprojekts „Constantia Blue“ in Konstanz. Eigentümer und Entwickler ist das international tätige Unternehmen AXXUS Capital mit Sitz in Mannheim. „Das the niu Flower stellt ein weiteres Highlight des Projektes Constantia Blue dar. Der Nachhaltigkeit verpflichtet, strebt auch dieser Hotelkomplex ebenso eine DGNB-Gold-Zertifizierung an. Somit wären alle drei Gebäude des Ensembles mit Gold zertifiziert – einzigartig in Konstanz“, so Markus Wolf, CEO bei AXXUS Capital.

Das the niu Flower ist bereits das 41. Hotel der innovativen NOVUM Hospitality Eigenmarke in Europa. Mit seinem einzigartigen Konzept und den individuell auf die jeweiligen Standorte zugeschnittenen Hotels erfreut sich the niu bereits seit 2017 großer Beliebtheit. Die Lifestyle-Marke definiert zeitgemäße Hotellerie im Upper Midscale Segment neu. Auch künftig sollen weitere the niu Hotels in Deutschland eröffnen und so das Portfolio kontinuierlich erweitern.

 


Ressort: Konstanz

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten