Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Rickenbach-Egg: Baum stuerzt nach Blitzeinschlag in ein Kinder-Jugendzeltlager

Süddeutsche

UPDATE

Rickenbach - Die umgestürzten Bäume waren ca. 30 und ca. 40 Meter gross, wobei der 30 Meter grosse Baum auf das Zelt stürzte. Im Bereich Rickenbach befanden sich nach derzeitiger Erkenntnislage zur Unglückszeit 17 Kinder/Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren und vier Betreuer aus dem Raum Stuttgart, ein Teil davon befand sich im Zelt und der andere Teil in einer nahe gelegenen Schutzhütte.

Verstorben ist ein 15 Jahre alter Jugendlicher, verletzt wurden ein 13-jähriger Junge und zwei 14-jährige männliche Jugendliche (insgesamt also drei Verletzte, nicht vier). Einer der beiden 14-Jährigen ist schwer verletzt und wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik verbracht.
Rickenbach - Am 02.08.2017, gg. 02.00 Uhr, stürzten im Landkreis Waldshut-Tiengen im Bereich Rickenbach im Sennhofweg in der Nähe des dortigen Wanderparkplatzes zwei grosse Bäume um, einer hiervon in ein dort aufgebautes Gemeinschaftszelt eines Zeltlagers. In diesem Zeltlager befanden sich über 20 Kinder/Jugendliche und Betreuer.

Eine Person ist verstorben, vier weitere Personen wurden verletzt und in Krankenhäuser verbracht, eine davon mit einem Hubschrauber. Zu der getöteten Person sowie den verletzten Personen und den Verletzungen können noch keine Auskfünfte gegeben werden werden.

Die übrigen Personen, die sich im Zeltlager aufgehalten haben, befinden sich zwischenzeitlich an einem sicheren Ort und werden dort betreut.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei waren und sind im Einsatz.

Es ist noch nicht gesichert, ob ein Blitzeinschlag oder der stattgefundene Sturm ursächlich für den Sturz der Bäume ist.

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Freiburg ist weiterhin unter der Rufnummer 0761 882 1010 erreichbar. Eine Medienbetreuung vor Ort ist gewährleistet.

===============================================================================

Ein Toter und mehrere Verletzte

Rickenbach - Am 02.08.2017, gg. 02.00 Uhr, stürzten im Landkreis Waldshut-Tiengen im Bereich Rickenbach im Sennhofweg in der Nähe des dortigen Wanderparkplatzes zwei grosse Bäume um, einer hiervon in ein dort aufgebautes Gemeinschaftszelt eines Zeltlagers. In diesem Zeltlager befanden sich über 20 Kinder/Jugendliche und Betreuer.

Eine Person ist verstorben, vier weitere Personen wurden verletzt und in Krankenhäuser verbracht, eine davon mit einem Hubschrauber. Zu der getöteten Person sowie den verletzten Personen und den Verletzungen können noch keine Auskfünfte gegeben werden werden.

Die übrigen Personen, die sich im Zeltlager aufgehalten haben, befinden sich zwischenzeitlich an einem sicheren Ort und werden dort betreut. Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei waren und sind im Einsatz. Es ist noch nicht gesichert, ob ein Blitzeinschlag oder der stattgefundene Sturm ursächlich für den Sturz der Bäume ist.

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Freiburg ist weiterhin unter der Rufnummer 0761 882 1010 erreichbar. Eine Medienbetreuung vor Ort ist gewährleistet.

Kommentare powered by CComment

Unsere Hände sind Bakterienträger Nummer 1 - Einfaches Händewaschen schützt

Apr 29, 2019
kleine Keime - lange Wirkung!
Multiresistente Keime – also Krankheitserreger, gegen die viele Antibiotika wirkungslos sind – werden in bis zu 90 Prozent aller Fälle über unsere Hände übertragen. Sorgfältiges und regelmäßiges…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…

BikiniARTmuseum feiert Richtfest

Mai 11, 2019
Der Rohbau mit Richtkranz und Richtspruch auf dem Vordach des Museums
in Bad Rappenau entsteht in Sichtweite der Europamagistralen A6 das „BikiniARTmuseum“ als Unikat. Es ist weltweit das erste Museum, das sich der Geschichte der Bademode widmet und die Symbiose aus…

Büro-Flucht im Trend: 61% der Angestellten wollen raus

Mär 28, 2019
Jobware Trend-Report 2019: 3 von 5 Angestellten liebäugeln mit dem Home-Office / Liegt die Büro-Flucht im Trend? Oder sind Co-Working-Spaces im Kommen?
Paderborn – Für immer mehr Arbeitnehmer hat die Möglichkeit, das Home-Office zu nutzen, höchste Priorität im nächsten Job. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Forsa-Umfrage, die im Auftrag der…

Schweizer Botschafter zu Gast bei den Landräten der Region

Feb 07, 2019
Der schweizer Botschafter
Die deutschen Grenzregionen haben eine besondere und enge Beziehung zur Schweiz. Diese Sonderstellung wurde am Donnerstag unterstrichen durch den Besuch des Schweizer Botschafters in Berlin, Dr. Paul…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

Kopfschmerz und Migräne - was tun?

Mär 05, 2019
Migräne
Stuttgart/Radolfzell – Welche Prävention und Therapie gibt es bei Kopfschmerz und Migräne? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Landkreis…

Das Turmalin-Theater spielt "Kassandra"

Mär 06, 2019
Kassandra
- zum 90. Geburtstag von Christa Wolf und anlässlich des Internationalen Frauentages Wehr - Auf der Grundlage von Christa Wolfs großer Erzählung Kassandra stellt die Schauspielerin Cornelia…

Team der Kreisbrandmeister wieder komplett

Apr 02, 2019
Landrat Dr. Kistler, stellvertretender Kreisbrandmeister Clemens Huber, Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger
Landrat Dr. Martin Kistler hat am 01. April 2019 Kreisbrandmeister-Stellvertreter Clemens Huber, St. Blasien, zu einer weiteren Amtszeit von 5 Jahren bestellt. Clemens Huber ist seit 2014 als…

Die Hauptstadt der Region Grand Est entdecken

Jun 05, 2019
Jo Berlien, Sabina Paries 111 Orte in Straßburg, die man gesehen haben muss Mit zahlreichen Fotografien von Sabina Paries Broschur Köln: Emons Verlag 2019 ISBN 978-3-7408-0576-0 240 Seiten € [D] 16,95 € [A] 17,50
In welchem ehemaligen Pferdestall kann man vorzüglich essen? Wo versteckt sich das weltgrößte Voodoo-Museum? Und in wel- chem Konsulat kann man übernachten? Es gibt ein Straßburg jen- seits von…

Bienenseuche Amerikanische Faulbrut festgestellt

Jun 18, 2019
Bienen in Gefahr!
Vergangene Woche wurde in einem Bienenstand in Waldshut-Tiengen der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen festgestellt. Um den betroffenen Bienenstand herum wurde nach den Vorgaben der…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2928

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 12504

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7464

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2705

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok