Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
Von links nach rechts:  Felix Ebner (WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH)  Olga Khmelevskaya (Stadt Waldshut-Tiengen)  Gabriele Wöhrle-Metzger (Stadt Bad Säckingen)  Silke d’Aubert (Gemeinde Grenzach-Wyhlen)  Peter Krause (Weiler Wirtschaft und Tourismus GmbH)  Marion Ziegler-Jung (WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH)  Elmar Wendland (Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung Rheinfelden (Baden) GmbH  Alexander Maas (Wirtschaftsregion Südwest GmbH)  Kai Müller (Wirtschaftsregion Südwest GmbH)  Hugo Keller (Stadt Todtnau)  Bernd Benz (Stadt Schopfheim)

Unternehmensbefragung zeigt Arbeitsfelder auf

Fachkräftemangel, Breitbandanbindung und bezahlbarer Wohnraum – das sind die Themen, die Unternehmen am Hochrhein landkreisübergreifend beschäftigen. Dies zeigte die kürzlich von der Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW) in Zusammenarbeit mit den Landkreisen Lörrach und Waldshut durchgeführte Unternehmensumfrage. Nun trafen sich die Wirtschaftsförderer der beiden Landkreise, um aus den Ergebnissen der Umfrage Arbeitsaufträge abzuleiten.

Wirtschaftsförderer arbeiten gemeinsam an verbesserten Rahmenbedingungen

Dabei können sie zurückgreifen auf bereits existierende Netzwerke, Angebote und Projekte. Denn: die Problemfelder an sich sind nicht neu. „Die Befragung hat gezeigt, dass wir mit unseren aktuellen Projekten die richtigen Themen aufgreifen. Allerdings wollen wir damit noch mehr Unternehmen erreichen“, zog Alexander Maas, Geschäftsführer der WSW, bei dem Treffen mit den Wirtschaftsförderern als Fazit aus der Umfrage. „Wir haben nun die Möglichkeit, weitere Interessenten einzubinden, unsere Arbeit als Wirtschaftsförderer zielgerichteter zu planen und uns so gemeinsam als attraktive Region zu präsentieren.“

Weiterlesen

Buch - Hausaufgaben für Gewinner

Hausaufgaben für Gewinner

Was ist beim Führen eines Unternehmens richtig und falsch, gut und schlecht, sinnvoll und sinnlos? Entscheidende Fragen, die sich Firmenlenker heute radikaler stellen müssen als je zuvor. Eine durch Digitalisierung und Globalisierung entfesselte Wirtschaft lässt Managern und Unternehmern kaum noch Zeit, diese Themen tief zu reflektieren, Irrtümer zu demaskieren und aus Erfahrungen zu lernen. Klar ist: Das vertraute Entweder-oder im Denken und die Zeiten kausaler Eindeutigkeit im Tun sind abgelaufen. Die Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit der Welt haben einen Tiefpunkt erreicht. Komplexität, Dynamik, Wettbewerbsdruck, Unsicherheit und Kontrollverlust sind Probleme, für die Unternehmensführer immer schwerer Lösungen finden und die mit der Tragweite der Entscheidungen wachsen.

Weiterlesen

Rothaus Chalet - ©Kramer GmbH

Neue Attraktion am Feldberg: Rothaus Chalet ist eröffnet

Mit dem Rothaus Chalet eröffnet am Feldberg ein neues Restaurant mit Après-Ski-Bar im Herzen des Hochschwarzwälder Skigebietes. Sowohl während der Winter- als auch der Sommersaison können sich künftig rund 200 Besucher in einzigartiger Lage verwöhnen lassen. Errichtet wurde das Rothaus Chalet im modernen Modulbausystem addhome. Eigentümer und Betreiber ist Thomas Banhardt, Inhaber des Hotels Feldberger Hof.

Feldberg - Das neue Rothaus Chalet am Feldberg ist eröffnet und bietet ab sofort einen modernen Restaurantservice mit Après-Ski-Bar im Herzen des größten Skigebietes in Baden-Württemberg. Insgesamt finden rund 200 Gäste im Rothaus Chalet Platz, der Außenbereich ist zusätzlich für 80 Besucher angelegt. Direkt am Fuße der Skipiste am Seebuck gelegen und nur wenige Schritte von der Talstation der Feldbergbahn entfernt, ist das Chalet hervorragend erreichbar. Vor dem Panorama des Feldbergmassivs können sich Gäste während der Winter- und Sommersaison in einzigartiger Atmosphäre verwöhnen lassen.

Weiterlesen

Editors

STIMMEN 2018 – Editors am 27. Juli auf dem Marktplatz Lörrach

Am Freitag, den 27. Juli 2018 kommen die Editors erstmals zum STIMMEN- Festival nach Lörrach. Die Gitarrenrock-Band aus dem englischen Birmingham ist berühmt für ihre eindringlichen Liveauftritte, was sie auf dem Marktplatz ein weiteres Mal unter Beweis stellen wird.

2003 fanden sich vier Musiktechnologie-Studenten der Stafford University zusammen und gründeten die Band Snowfield – 14 Jahre später gehört diese Band zur Spitze der britischen Indie-Szene, nur unter einem anderen Namen: Editors.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Ein Studienabbruch ist kein Beinbruch

Jan 11, 2017
Voreingestelltes Bild
Für Studienabbrecher erweist sich berufliche Bildung als aussichtsreiche Chance Für viele…

Das einzigartigste Opernerlebnis der Welt

Dez 04, 2017
 Kuva Tom Rollich Savonlinnan Oopperajuhlat
Eine beeindruckende mittelalterliche Burg inmitten der schönsten finnischen…

Brücken - Frühzeitige Instandsetzung zahlt sich aus

Sep 09, 2017
(stock)
Berlin, 08. September 2017. Über 1000 deutsche Eisenbahnbrücken sind in einem so…

Kartoffelsalat – eine Weihnachtsgeschichte

Dez 12, 2017
In vielen Haushalten Tradition: Am 24. Dezember kommt Kartoffelsalat auf den Tisch. Bildnachweis: KMG (bei Verwendung bitte nennen)
Ob mit oder ohne Mayonnaise: Mit der richtigen Kartoffel gelingt der beliebte Klassiker…

„Die Wüste (M)ein Traum“

Nov 27, 2017
Jordanien
Trekkingtour durch die Wüste Jordaniens leider müssen wir die VHS-Veranstaltung „Die…

Fessenheim Abschaltung: Hoffnungsschimmer 2018?

Dez 12, 2017
Betagt aber ohne CO² ausstoß . . .
Verschiedene französische Medien und das ZDF berichteten heute von einem "möglichen…

Ehrungen langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landratsamt

Jul 31, 2017
Im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Waldshut verabschiedete Landrat Dr. Martin…

Nach mehrjähriger Vorarbeit ist der Aushub gestartet

Dez 12, 2017
Bild 1: Das belastete Erdreich wird in gasdichten und havariesicheren Spezialcontainern primär per Schiff zu den nahegelegenen Bahnterminals transportiert. Quelle: Pressefoto Roche.
Sanierung von Perimeter 1/3-Nordwest der Altablagerung Kesslergrube: Grenzach‐Wyhlen,…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen