Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Die Schweiz heizt sich auf, statt der Autoindustrie ein

(Stock)

Die CO2-Emissionen des Strassenverkehrs gefährden das Klimaziel

Die Schweizer Gesetzesvorgaben reichen bei weitem nicht aus, um die Kohlendioxid-Emissionen des Strassenverkehrs entsprechend dem Pariser Klimaschutzabkommen zu reduzieren. Dies zeigt ein Artikel von Christian Bach, Leiter der Abteilung Fahrzeugantriebssysteme der Empa im neuen OEKOSKOP, Fachzeitschrift der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU). Massnahmen sind dringend. Die AefU fordern u. a. die sofortige Einführung einer CO2-Abgabe auch auf Treibstoffen und einen CO2-Grenzwert für Lastwagen.

Die Schweiz schwitzt: Kaum ebbt eine Hitzewelle ab, folgt schon die nächste. Sie werden unterbrochen von sich entladenden Starkregen, wie kürzlich im aargauischen Zofingen. Der Klimawandel ist längst bei uns angekommen. In der Schweiz stieg die Jahrestemperatur sogar stärker als im weltweiten Durchschnitt: Seit Beginn der Messungen 1864 legte die mittlere Temperatur gemäss MeteoSchweiz um fast zwei Grad Celsius zu.

CO2-Abgabe: Den Strassenverkehr bisher ausgeklammert

Die bisherigen Massnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstosses beim Strassenverkehr reichen nicht. Die Haushalte verbrauchen inzwischen bereits zu 35% erneuerbare Energie. Um den Anteil weiter zu steigern, wird demnächst die CO2-Abgabe auf Heiz- und Brennstoffen erhöht. Ganz anders beim Verkehr: Obwohl dieser nur zu 3% erneuerbar über unsere Strassen rollt, gibt es keine CO2-Abgabe auf Benzin und Diesel. Das muss sich umgehend ändern. Denn wendet man das Reduktionsziel des Pariser Abkommens auf den Schweizer Strassenverkehr an, müsste dieser jährlich 9 Millionen Tonnen CO2 einsparen (Halbierung des Werts vom Referenzjahr 1990, damals 15.5 Mio t, heute 16.4 Mio t CO2-Emissionen).

Tatsächlicher CO2-Ausstoss der Autos viel höher als gemessen

75% der CO2-Emissionen des Strassenverkehrs verursachen die Personenwagen. Die Zulassungsvorschriften müssen deshalb die Automobilindustrie viel strenger in die Pflicht nehmen. Die heute auf dem Prüfstand gemessenen CO2-Emissionen der Autos haben wenig mit dem realen Ausstoss auf der Strasse zu tun. Der Zusatzverbrauch (mit entsprechenden CO2-Emission) der Autos für Heizung, Klimaanlage und Entertainmentsysteme wird nicht berücksichtigt: sie bleiben bei der Messung ausgeschaltet. Ausserdem frisst der Mehrverkehr erreichte Treibstoff-Einsparungen gerade wieder auf. Unberücksichtigt bleibt zudem, ob die neuen CO2-armen Fahrzeuge solche mit geringer oder hoher Fahrleistung ersetzen, oder ob sie gar nur den Anteil von Zweit- oder Drittfahrzeuge erhöhen.

Die AefU fordern:

  1. Die sofortige Einführung einer CO2-Abgabe auf fossile Treibstoffe (inklusive Kerosin) sowie einen CO2-Grenzwert für Lastwagen.
  2. Finanzielle Anreize, das Auto, den Lieferwagen und den Lastwagen durch nicht motorisierte oder öffentliche Verkehrsmittel bzw. durch den Schienengüterverkehr zu ersetzen
  3. Die periodische Absenkung der zulässigen CO2-Emissionen pro Kilometer für Personenwagen muss viel ambitionierter sein und Verstösse schärfer sanktioniert werden. Das EU-Ziel von 50g CO2-Emissionen pro Kilometer (entspricht 2.2 Liter Benzin/100km) bis 2030 (EU-Ziel) greift zu spät. Auch der sofort neu einzuführende Grenzwert für Lastwagen muss periodisch abgesenkt werden.
  4. Nicht nur die Emissionen beim Fahren, sondern der gesamte Lebenszyklus von Fahrzeugen muss in die CO2-Emissionsreduktion einbezogen werden. Auch die bei E-Fahrzeugen an die Stromproduktion ausgelagerten CO2-Emissionen müssen eingerechnet werden.

Den Artikel von Christian Bach, Empa sowie weitere Artikel zum Thema Klimawandel (z. B. von MeteoSchweiz) finden Sie im neuen OEKOSKOP 2/17, Fachzeitschrift der AefU:

«Klimawandel – Hitzewellen, aggressive Pollen, fremde Mücken»

Tags: Nachhaltigkeit

Kommentare powered by CComment

Strecke Frei für Velo, Inline-Skates oder per Pedes

Jun 16, 2019
Slowup Hochrhein
22’000 TeilnehmerInnen waren heute am 16. slowUp Hochrhein unterwegs. Alles in allem hatten wir grosses Wetterglück. Nach Dauerregen in der Nacht und am frühen Morgen trocknete es geanu um 10 Uhr ab.…

Prozess in Königstein: Urteil gegen Welpenhändler

Mai 03, 2019
Malteser mit Herrchen und Frauchen ©VIER PFOTEN
VIER PFOTEN fordert eine bundesweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für alle Hunde Königstein im Taunus/Hamburg – Heute Vormittag wurde im Amtsgericht Königstein das Urteil gegen den…

Schweizer Botschafter zu Gast bei den Landräten der Region

Feb 07, 2019
Der schweizer Botschafter
Die deutschen Grenzregionen haben eine besondere und enge Beziehung zur Schweiz. Diese Sonderstellung wurde am Donnerstag unterstrichen durch den Besuch des Schweizer Botschafters in Berlin, Dr. Paul…

Lernen und forschen im virtuellen Raum

Mär 09, 2019
Bildunterschrift: Die Brille als didaktischer Helfer? Auf der Tagung »OneDay_VR« wird unter anderem darüber diskutiert, wie Lernen in der virtuellen Realität stattfinden kann.
Konferenz an der HTWG bündelt neueste Erkenntnisse und bietet Erfahrungsaustausch rund um das Thema virtuelle Realität Studien belegen, dass Lernen in einer virtuellen Umgebung offenbar funktioniert…

Magischer Silberschleier am Nordhimmel

Jun 13, 2019
Im Juni und Juli kann man Leuchtende Nachtwolken beobachten. ©WetterOnline
In der vergangenen Nacht konnten Nachteulen ein ganz besonderes Himmelsspektakel bestaunen: Helle Wolken erleuchteten ab Mitternacht den Himmel. Was es mit diesem Phänomen auf sich hat, erklärt…

Mit Frühlingsgefühlen durch Graubünden

Apr 10, 2019
Mit Dampf durch Graubünden
Muttertags-Dampffahrt am 12. Mai 2019: München/Chur – Nostalgische Geschenkidee: Die Rhätische Bahn liefert mit einer Sonderfahrt zum 12. Mai 2019 eine ausgefallene Idee für ein außergewöhnliches…

Wenn weniger mehr ist: die Reduktionsstrategie der Lebensmittelindustrie

Feb 27, 2019
Prof. Dr. Bianca Müller, Studiengangsleiterin Lebensmittelmanagement und -technologie an der SRH Fernhochschule
Wie viel Zucker soll ins Schokomüsli? Ein Discounter lässt seine Kunden abstimmen und wirbt mit zuckerreduzierten Lebensmitteln. Doch was steckt hinter dieser Aktion und dem geringeren Zuckergehalt?…

Azteken - Vortrag im Museum zu Allerheiligen im Februar

Feb 07, 2019
Sonnenstein
Donnerstag, 28. Februar 2019, 18:30 Uhr im Museum zu Allerheiligen SchaffhausenMenschenopfer bei den Azteken - alte Riten oder moderne Mythen?mit Dr. Peter Hassler, Altamerikanist in St. Gallen Immer…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

SLAYER - Final Tour In Germany 2019

Jan 31, 2019
Slayer
Special Guests: Anthrax & Alien Weaponry Slayer haben das Vorprogramm für ihr letztes Deutschland-Konzert überhaupt bestätigt. In Balingen wird neben der legendären US-Metal-Band ANTHRAX die…

Temperaturen um 40 Grad nicht ausgeschlossen

Jun 19, 2019
Kühle Plätze werden begehrt, der Juni endet heiß. ©WetterOnline
Die Berechnungen verschiedener Wettermodelle zeigen große Hitze für die nächste Woche. Im ganzen Land sind dann Spitzenwerte von 30 bis 35 Grad möglich. Nach einzelnen noch extremeren Berechnungen…
Megaphone
Aug 23, 2018 12522

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7470

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2709

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2942

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok