Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
  • 20. November 2014

Andenken an getötete Polizistinnen und Polizisten

Von Robert Eberle | Erzbischöfliches Ordinariat

Innenminister und Kirchen gestalten ökumenische Gedenkfeier

Karlsruhe / Heidelberg (ekiba/pef). Unter dem Motto „Wirklichkeiten in der Polizei“ werden die evangelische Landespolizeipfarrer Berndt Goetz und der katholische Landespolizeidekan Bernhard Metz gemeinsam die ökumenische Gedenkfeier für im Dienst getötete Polizistinnen und Polizisten in Baden-Württemberg gestalten. Bei der Feier am Ewigkeitssonntag, 23. November 2014, um 15 Uhr in der Heidelberger Heilig-Geist-Kirche wird Innenminister Reinhold Gall als Dienstherr eine Ansprache halten und sich im Umfeld des Gottesdienstes auch mit Angehörigen treffen.

„Viele Angehörige, die jemanden im Polizeidienst verloren haben, kommen jedes Jahr, es ist ihnen ein großer Trost“, hat der evangelische Landespolizeipfarrer in Baden, Bernhard Goetz, festgestellt. Wie der katholische Polizeidekan Bernhard Metz erklärt, ist diese Feier mehr als reines Gedenken, „sondern auch Teil der Erinnerungskultur der Polizei in unserem Land“. Dies wir auch zum Ausdruck gebracht durch die Teilnahme zahlreicher Polizistinnen und Polizisten aus den Dienststellen des ganzen Landes. In ganz Baden stehen Seelsorgerinnen und Seelsorger mit Zeugnisverweigerungsrecht den Polizistinnen und Polizisten zur Verfügung, „die täglich einen Umgang mit Schicksalen, Notlagen und hohen eigenen Belastungen finden müssen“, so Goetz. Die Kirche sei da und dennoch nicht eingebunden in polizeiliche Hierarchien, „das ist extrem wichtig und schafft Vertrauen“, so Goetz.

Neben der Seelsorge übernehmen die Kirchen im Auftrag der Landesregierung den berufsethischen Unterricht in allen Ausbildungsgängen der Polizei. In Baden ist die Stadt Lahr Sitz der Polizeischule. Darüber hinaus unterstützen die Polizeiseelsorgerinnen und –seelsorger die Polizei auch mit Freizeit- und Fortbildungsangeboten. So hat Goetz im Oktober ein Seminar für den Umgang mit psychiatrisch auffälligen Menschen angeboten – „im Auftrag der Kirche, gemessen an der polizeilichen Wirklichkeit“.

Für jedes Polizeipräsidium in Baden gibt es sowohl auf evangelischer wie auf katholischer Seite beratende und seelsorgende Polizeipfarrerinnen und -pfarrer. „Sie können Polizisten und Polizisten bei Bedarf auch an speziell ausgebildete Polizeiseelsorger in ihrer Nähe verweisen“, erläutert Monika Zeilfelder-Löffler. Sie koordiniert in der evangelischen Landeskirche die kirchlichen Dienste für die Polizei in Baden. 


Ressort: Glaube und Gesellschaft

Kommentare powered by CComment

Wandern am Hochrhein

Glossar
Wanderlandschaft
Fit durch Wandern in traumhafter Umgebung Wandern erfreut sich einer allseitigen…

Walderlebnispfad Maisenhardt

Glossar
Insektenhotel
Auf dem Wald Ein aus 18 Stationen bestehender Walderlebnispfad befindet sich in Egg,…

Hochrhein

Glossar
Storchenturm
Berg und Tal am Hochrhein Die Landschaft beinhaltet für Touristen einen hohen Freizeit…

Ausflüge am Hochrhein

Glossar
Gegen die Langeweile Frei nach dem Motto: "Urlauben wo andere auch arbeiten müssen"…

Bergsee

Glossar
Bergsee
Freizeitmöglichkeit in schöner Natur Die Zufahrt zum Bergsee, ein Relikt aus der…

Schule am Hochrhein

Glossar
Bildungseinrichtungen an der Deutsch - Schweizer Grenze Wo man auch wohnt, irgendwann…

Medienlandschaft Hochrhein

Glossar
hitradio ohr
Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…

Kunst am Hochrhein

Glossar
Kunst am Hochrhein
Besondere Orte für die Kunst Eine gewisse Abgelegenheit vom Rest der Welt aber auch die…

Weitere Nachrichten


Rasanter Klimawandel in Europa

Nov 14, 2022
Europa hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stärker als alle anderen Kontinente erwärmt
Schnellere Erwärmung als auf allen anderen Kontinenten Mit einer Erwärmung von 0,5 Grad pro Jahrzehnt hat sich Europa in den letzten 30 Jahren deutlich schneller erwärmt als der Rest der Welt. Durch…

KKE mit neuem Schwung

Nov 28, 2022
Dr. Stefan Bushuven und Dr. Andrej Michalsen leiten nun das Komitee Klinische Ethik des GLKN
GLKN: Dr. Stefan Bushuven und Dr. Andrej Michalsen führen das Komitee Klinische Ethik an Singen — Das Komitee der Klinischen Ethik (KKE) im GLKN wurde neu zusammengestellt. Am 16. November fanden…