Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Gesundheit und Livestile alles über gutes Leben!

Leonie Sommer, Geschäftsführerin OnlineDoctor Deutschland

Digital Health Jahr 2020: „Das ist erst der Anfang“

Schweizer Startup OnlineDoctor zieht positive Zwischenbilanz

Warn-App, Video-Call, Click & Collect, Online-Sprechstunde. Das Thema Digitalisierung ist im Corona-Jahr präsenter denn je. Während die Pandemie in einigen Systemen massive Versäumnisse zutage fördert, dient sie in anderen Branchen als Geburtsstunde und Katalysator für digitale Ideen. Dazu zählt auch der Gesundheitsmarkt. „Dieses Jahr hat den großen Handlungsbedarf für das flächendeckende Angebot von digitalen Anwendungen im Gesundheitsmarkt aufgedeckt und Entscheidungen beschleunigt.

Alle reden über den Digitalisierungsschub, aber nicht immer ist er so sichtbar und erfolgreich, wie im Fall des Schweizer Startups OnlineDoctor. Das Unternehmen ist die führende Teledermatologie-Plattform der DACH-Region, über die Patienten ein Hautproblem von einem Facharzt innerhalb von 48 Stunden anhand eingesendeter Bilder und Symptomdaten professionell beurteilen lassen können. Mit dem Prinzip der asynchronen Telemedizin, bei dem Arzt und Patient zeitversetzt kommunizieren, trägt OnlineDoctor zu einem schnelleren Zugang zur Gesundheitsversorgung bei. In einer Zeit, in der das Abstandsgebot oberste Prämisse hat, ersetzen so intuitiv bedienbare Chat-Bots und Fotoeinsendungen den persönlichen Kontakt beim Arzt.

Weiterlesen

Böller ©Gerald Kaufamnn

Hand- und Unfallchirurgen raten von illegalen und veralteten Feuerwerkskörpern ab

Gefahr von Handverletzungen

Berlin — Das diesjährige Corona-bedingte Verkaufsverbot für Feuerwerkskörper sollte nicht als Anlass dienen, nicht-zertifizierte Pyrotechnik zu beschaffen und zu zünden – denn dabei besteht eine hohe Verletzungsgefahr. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Schon mit legalem Feuerwerk verletzen sich jedes Jahr an Silvester sehr viele Menschen die Hände – oftmals schwer und mit katastrophalen Folgen.

In diesem Jahr könnte legales und zertifiziertes Feuerwerk Mangelware sein. Die Bundesregierung hat ein Böllerverkaufsverbot erlassen, Baumärkte sind geschlossen und andere Verkaufsstellen haben Berichten zufolge ihre Silvester-Bestellung retourniert. DGH und DGOU rechnen jedoch mit Ausweichbewegungen, und damit, dass nicht alle Menschen auf das Böllern verzichten werden. Die Mediziner sind sich einig: Bei Unfällen mit selbstgebauten oder nicht-zertifizierten Sprengkörpern kann es zu noch schwereren Verletzungen kommen. Auch veraltete Sprengkörper aus den Vorjahren sollten nicht gezündet werden, um sich keinem unnötigen Risiko für Verletzungen auszusetzen.

Weiterlesen

Stockbett ©Gerald Kaufmann

Der Spielplatz im eigenen Zimmer

Kinder sind kleine Abenteurer, die ihre Umgebung mit all ihren Sinnen erfassen und erkunden. Sie lieben den Detailreichtum und Spiele, die ihre Fantasie anregen. Ein spannend gestaltetes Kinderzimmer trägt dazu bei, dass sich die Kleinen in ihrem Zuhause rundum wohlfühlen. An Regentagen und im Winter ziehen sich viele Jungen und Mädchen in ihre Zimmer zurück. Das passende Bett verwandelt die eigenen vier Wände in einen Abenteuerspielplatz der Extraklasse.

Traumbetten für Kinder

Es gibt Betten, in denen werden Kinderträume wahr – und zwar nicht nur während des Schlafs, sondern vor allem am Tag beim Spielen und Toben. Ein Hochbett mit Rutsche ist ein clever konstruiertes Möbelstück, das auf wenig Fläche viel Spaß bietet. Die Kinder klettern über eine Leiter in ihr kuscheliges Bett, schlafen in luftiger Höhe, rutschen morgens mit Elan in den neuen Tag und nutzen eine eigene Höhle für spannende Abenteuerspiele. Das Hochbett regt mit seinen zahlreichen Spielmöglichkeiten die Fantasie der Kinder an und fördert zudem die Motorik. Je nach Modell sind die Spielbetten mit verschiedenen interessanten Elementen ausgestattet, zum Beispiel mit einem Steuerrad, einem Hebezugsystem und Hangelgriffen. Passend für kreativ veranlagte Jungen und Mädchen: eine Fantasy-Plane zum Selbstbemalen und Abwaschen sowie eine Stickerfolie zur Gestaltung eines eigenen Designs. Die Ausstattung variiert von Modell zu Modell, denn die Spielbetten bedienen jeweils ein anderes Thema. Bei Kindern sehr beliebt sind nautische Elemente, wie sie am U-Boot-Bett Wickey CrAzY Jelly vorhanden sind.

Kinderbett | Hochbett mit Dach CrAzY Jelly 630784_k

Weiterlesen

Oft nervig - Tinitus

Kann COVID-19 einen Tinnitus auslösen?

Diese Therapieverfahren sollen das Piepen im Ohr lindern

Seit dem Ausbruch von COVID-19 und der weltweiten Corona-Pandemie nehmen die Zahlen der Tinnitus-Betroffenen stetig zu: Ein Grund dafür sind laut einer Studie unter anderem negative Gefühle wie Stress, Frustration und Nervosität, die durch die Pandemie verstärkt werden. Doch auch bei vielen bereits an Tinnitus leidenden Patienten haben sich die störenden Geräusche im Ohr verstärkt. Um die quälenden Störgeräusche zu behandeln, gibt es verschiedene Verfahren, die Betroffenen Linderung verschaffen können. So auch ein relativ neues zur Selbsttherapie auf Basis einer Klangtherapie, das Betroffene bequem zu Hause anwenden können. Der Apotheker Sebastian Lück, Leiter der Kleeblatt Apotheke in Düsseldorf-Heerdt, gibt Auskunft über die verschiedenen Therapieverfahren und eine Einschätzung ob diese Tinnitus-Patienten tatsächlich wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen können.

Weiterlesen

Megaphone
Aug 23, 2018 68227

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14351

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 18548

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…