Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Satire: Persönliche Integrität ist Richtschnur für seriöse Kritik

Zwischenruf

Ich gebe zu: Jan Böhmermann war für mich noch nie ein Sympathieträger. Aber das will er auch nicht sein. Er möchte provozieren. Und das tut er seit langem in scharfzüngiger Weise. Schon bisher empfand ich seine Art von „Satire“ teilweise überaus grenzwertig, aber im Zuge des Hinweises auf Kunst-, Meinungs- und Medienfreiheit galt auch für mich: Im Zweifel für den Angeklagten. Doch dieses Mal hat Böhmermann wohl nicht nur für mich den Bogen überspannt. Mit seinem Gedicht zu Erdogan schaffte er es zwar in die Schlagzeilen – das wollte er wahrscheinlich auch. Doch ob die Aktion dieses Mal so rühmlich ausgeht, wie sich Böhmermann das wohl erhoffte, wage ich zu bezweifeln.

Viele fragen: Warum darf er nicht, wenn doch die Kollegen des NDR mit ihrem Song über den türkischen Staatspräsidenten in Deutschland keinen Ärger für ihre Form der Kritik befürchten müssen und dafür sogar aus höchsten Kreisen in Schutz genommen werden? Tucholsky war es, der 19191 davon sprach, dass Satire „alles“ dürfe. Nein, da hatte er unrecht. Zumindest in unserem heutigen demokratischen Rechtsstaat kann solch eine pauschale Aussage nicht mehr gelten. Denn wo kämen wir mit diesem Denken hin? Dann müssten wir die Paragrafen zu Beleidigung und übler Nachrede auch abschaffen, könnten wir im Zweifel doch alles Anstößige unter dem Deckmantel der „Kunst“ für legitim erklären. Und was für eine Gesellschaft wäre das, in der jeder nach Belieben mit Worten aufeinander einhauen würde?

Böhmermann stellte seine Aussagen unter den Titel der „Schmähkritik“. Dünnes Eis, wie ich finde. Denn seine Worte waren weitaus mehr. Der Unterschied zu „Erdowie, Erdowo, Erdogan“ aus der ARD ist recht eindeutig: Hatte man dort das politische Handeln, die Denkweise, die Weltanschauung und die Überzeugungen des türkischen Staatsoberhauptes angeprangert, überschritt Böhmermann eine Grenze, die für mich als Leitlinie bei aller Satire gilt: die persönliche Integrität. Sie ist unantastbar, denn die Ehre eines Menschen schützt nicht nur der Pressekodex, sondern auch das Grundgesetz. Respekt vor einer Persönlichkeit zu haben, das bedeutet nicht, ihr Wirken oder ihren Charakter gutzuheißen, aber ihre menschliche Unversehrtheit zu achten. Das hat Böhmermann leider bist heute nicht verstanden.

Und nicht nur, dass Witze über Geschlechtsteile und Ziegen niveaulos sind. Im Gedicht von „Neo Magazin Royale“ wird ein Mensch in seinen unabänderlichen, evolutionär bedingten Eigenschaften angegriffen, die nichts mit dem zu tun haben, was eigentlich Gegenstand der Kritik ist. Es mag für Böhmermann lustig sein, sich solche weichen Ziele bei seiner Denunziation auszusuchen. Mir zeigt seine Art von Humor eher, dass er offenkundig nicht zu seriöser Satire in der Lage ist und möglicherweise die inhaltliche Auseinandersetzung mit Erdogan auf künstlerische Art und Weise scheut – oder nicht beherrscht. Eigentlich ein Armutszeugnis für ihn – und das ZDF.

Denn auch wenn wir die Ansichten des türkischen Präsidenten, sein Vorgehen und sein Agieren nicht akzeptieren, hat er als Mensch eine Würde – wie jeder von uns. Das mag uns gefallen oder nicht, aber das ist in unserem Land Standard. Und daran haben wir uns zu halten – denn in der Bundesrepublik können wir stolz darauf sein, dass es anders zugeht als in der Türkei.  Da müssen uns nicht auch noch der Rechtsbrüchigkeit dort anzubiedern versuchen. Denn mit seiner Uneinsichtigkeit erweist Böhmermann Erdogan einen Bärendienst: Letztlich zeigt der selbsternannte Schmähkritiker, dass er auch nicht besser ist als jemand, der Gesetze am Bosporus zu brechen vermag. Einen Spiegel vorzuhalten, das geht anders. Dafür muss man sich nicht auf die gleiche Ebene herunter beugen, sondern aufrichtig bleiben. Das haben die Journalisten bei „Extra 3“ vorbildlich gezeigt.

Und das „Zweite Deutsche Fernsehen“ hat zwar letztlich richtig entschieden, mit der Entfernung des Beitrags ein klares Zeichen zu setzen, an dem sich künftig auch andere Künstler orientieren können. Letztlich muss sich der Sender aber strukturelle Fragen gefallen lassen: Wie ist es möglich, dass der Redakteur, der die Ausgabe des Magazins abnahm, solch einen Text durchwinkte? Fehlen die einheitlichen Vorgaben? Muss künftig die Kontrolle anders organisiert werden? Wieso wird die Sendung zunächst ausgestrahlt – und muss dann komplett und später teilweise wieder aus der „Mediathek“ genommen werden? Peinliche Zustände, die man in Mainz nun aufarbeiten muss…

Tags: Comedy, Recht

Kommentare powered by CComment

Rückschlag für die Verkehrssicherheit: Gericht verbietet Nutzung des Streckenradars

Mär 13, 2019
13. März 2019 (DVR) – „Das war kein guter Tag für die Verkehrssicherheit“, kommentiert Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) die gestrige Entscheidung…

35 Jahre Villa Berberich

Apr 03, 2019
 Villa Berberich
Am Freitag, 5. April 2019, feiern die in der Villa Berberich vertretenen Kunstkurse, Vereine und Vereinigungen, Museen und das Café das 35-jährige Bestehen des Kulturhauses der Stadt Bad Säckingen.…

Deutliche NO x -Reduktion ganzjährig durch Diesel- Hardware-Nachrüstung möglich

Mär 18, 2019
 Stellten den Abschlussbericht vor (v.r.): Winfried Hermann (Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg) und Dieter Roßkopf (Vorstandsvorsitzender des ADAC Württemberg e.V.)
Hohe Serienemissionen stellen Diesel-Hardware-Nachrüstung jedoch vor Herausforderungen Nach gut fünf Monaten Feldzeit und 50.000 zurückgelegten Kilometern liegen nun die Ergebnisse eines…

Sperrung A 98 Murg-Hauenstein

Mai 28, 2019
Passstraße gesperrt!
Die A98/7 wird für die jährlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten der Tunnel Rappenstein und Groß Ehrstädt sowie für die Mäharbeiten am gesamten Streckenabschnitt für den Verkehr gesperrt. Am…

Grippewelle: Fast ein Viertel der Büroarbeiter muss jede Woche einen ausfallenden Kollegen vertreten

Feb 05, 2019
Saskia Stähle-Thamm | OTRS AG
OTRS Studie: Die größte Herausforderung besteht für eine temporäre Vertretung darin, an die nötigen Hintergrundinformationen zu kommen Oberursel – Die Krankheitszeit ist in vollem Gange und…

Kälteeinbruch zum nächsten Wochenende

Mai 03, 2019
Es wird deutlich frischer. Bildnachweis: WetterOnline
Der Wonnemonat macht seinem Namen in der nächsten Zeit keine Ehre. Im Gegenteil: Tiefs bescheren uns eine wechselhafte Phase und vor allem am kommenden Wochenende spielt sogar noch mal kalte…

dvi: 82 Prozent der Deutschen fordern Strafen für Vermüllung.

Jun 05, 2019
Berlin – Anlässlich des Tages der Umwelt hat das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) die Bevölkerung in einer repräsentativen Umfrage zum Thema der öffentlichen Vermüllung von Straßen, Plätzen,…

Altstadt-Nachtführung Laufenburg

Feb 13, 2019
Im Untergrund von Laufenburg!
Altstadt-Nachtführung am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr Bei einem nächtlichen Gang durch die Gassen und Gemäuer von Laufenburg erfahren Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit von Laufenburg.…

Stopp den Klimakiller Braunkohle

Jun 07, 2019
Ärzte gegen Braunkohle
Die Schweizer Zementwerke verfeuern jährlich mehr als 110 000 Tonnen Braunkohle. Braunkohle ist der denkbar dreckigste und klimafeindlichste Brennstoff überhaupt. Die Ärztinnen und Ärzte für…

Das Turmalin-Theater spielt "Kassandra"

Mär 06, 2019
Kassandra
- zum 90. Geburtstag von Christa Wolf und anlässlich des Internationalen Frauentages Wehr - Auf der Grundlage von Christa Wolfs großer Erzählung Kassandra stellt die Schauspielerin Cornelia…

"Die neue Zensur" von Christian Bommarius

Jan 17, 2019
„Im rechtsfreien Raum gilt das Recht des Stärkeren, es gilt also auch im Cyberspace.“  – Christian Bommarius
Bedrohung der Meinungsfreiheit durch Facebook und Co. Der Journalist Christian Bommarius beschäftigt sich in seinem jüngsten Buch „Die neue Zensur“ mit dem Recht auf Meinungsfreiheit, das er in…
Megaphone
Aug 23, 2018 12119

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2463

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2616

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7374

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheit aber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok