Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Technik-Atlas Deutschland

In NRW stehen Elektromobilität und Zwischenmenschliches hoch im Kurs

(Köln) In Nordrhein-Westfalen fährt man nicht selbst, man lässt fahren: Mehr als jeder Zehnte setzt beim Radfahren auf elektrische Unterstützung – so viele wie in keinem anderen Bundesland, im Deutschlandschnitt ist es gerade einmal etwa jeder Zwanzigste. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative TNS Emnid Studie im Auftrag des Kölner Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH. Demnach liegen die Einwohner des bevölkerungsreichsten Bundeslandes nicht nur bei Elektromobilität weit vorne. Moderne Technik spielt hier generell eine große Rolle: Smartphone, Navigationsgerät, LCD-Fernseher und Spielekonsole sind deutlich öfter anzutreffen als im Deutschlandschnitt. Lediglich Tablets und Plasma-Fernseher sind unterrepräsentiert.

Doch auch, wenn Nordrhein-Westfalen bestens mit neuester Elektronik ausgestattet ist, stellt sie trotzdem nicht den Lebensinhalt dar. Zwar haben die Nordrhein-Westfalen häufiger als der Durchschnittsdeutsche schon vor dem morgendlichen Verlassen des Hauses Smartphone, Fernseher und Laptop in Betrieb, doch sind die nach dem Aufstehen am meisten eingeschalteten Geräte ganz klassischer Natur: 63 Prozent lassen sich vom Radio berieseln, 56 Prozent sorgen mit der Kaffeemaschine für die nötige Energie und 46 Prozent schaffen mit der elektrischen Zahnbürste ein strahlendes Lächeln. Anders beispielsweise in Berlin: Hier ist das Smartphone die Nummer eins am Morgen.

Auch wenn es ans Eingemachte geht, zählt an Rhein und Ruhr mehr als Technik: Im Fall der Landung auf einer einsamen Insel wünschen sich die Nordrhein-Westfalen insbesondere ihre Freunde (79 Prozent) und ihren Partner (77 Prozent) an der Seite. Freunde liegen im Deutschlandschnitt übrigens erst nach Partner und einem guten Buch auf Platz drei. Auf Fernseher und Smartphone möchte man im bevölkerungsreichsten Bundesland im Ernstfall lieber verzichten. Weniger als jeder Vierte bzw. Fünfte würde diese auf eine einsame Insel mitnehmen – im gesamtdeutschen Bild sind es deutlich mehr. Nur am Laptop hängt man im westlichsten Bundesland: Mehr als jeder Fünfte würde diesen mit ins Gepäck nehmen – fünf Prozent mehr als der Bundesschnitt.

Für die repräsentative Studie wurden deutschlandweit 1.876 Personen ab 14 Jahren befragt.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 11407

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 37292

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15548

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 46099

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.