Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

Reisen mit dem Sparschwein: Tipps zum Geldsparen beim Reisen

 	 Die richtige Wahl des Reiseziels kann bereits vorab die Urlaubskasse schonen. Quelle: EF Education First

Düsseldorf - Der Januar ist der buchungsstärkste Reisemonat in Deutschland. Für alle, die jetzt gerade ihre nächste Reise organisieren, hat der Sprachreiseveranstalters EF Education First ein paar gute Tipps auf Lager. Denn wer clever plant, kann bares Geld sparen.

Das perfekte Ziel und die passende Zeit sind entscheidend

Die richtige Wahl des Reiseziels kann bereits vorab die Urlaubskasse schonen: Ein Flug nach Frankreich geht wahrscheinlich weniger ins Budget als einer nach Südostasien: Dafür sind jedoch die Lebensunterhaltungskosten in west- und zentraleuropäischen Ländern oft wesentlich höher. Auch die Entscheidung für die richtige Saison ist ausschlaggebend für den Reisepreis: Im Sommer verreist jeder gerne – besonders im Juli und August herrschen in Deutschland Höchstpreise. Wer dem entgehen möchte, nimmt Urlaub in der Nebensaison, zum Beispiel im November, Januar oder Februar. Frühbuchen lohnt sich vor allem für diejenigen, die zeitlich nicht flexibel sind. Für diese gilt: Je früher die Buchung, desto höher die Frühbucherrabatte. Urlauber, die weder terminlich noch im Hinblick auf das Reiseziel festgelegt sind, können davon profitieren, dass manche Fluggesellschaften die Preise für ihre Kurzstreckenflüge kurz vor Reiseantritt senken. Auch bei der Fahrt zum Flughafen kann gespart werden: Wer sich für einen kleineren Flughaften anstatt des manchmal nächstliegenden und größeren entscheidet, kommt oft günstiger weg. Sparfüchse profitieren dabei von preiswerten oder gar kostenfreien Parkplätzen oder nutzen Rail & Fly-Angebote, die oft im Reisepreis inbegriffen sind oder mit kleinem Geld zugebucht werden können.

Die Wahl der richtigen Unterkunft

Hostels oder Privatunterkünfte sind oft erschwinglicher als ein Hotel. Denn selbst sogenannte „Budget-Unterkünfte“, die in Reiseführern angeboten werden, sind nicht unbedingt immer die sparsamste Alternative. Auf jeden Fall gilt: Wer vorab die Möglichkeit hat, zu reservieren, sollte das tun. An der Rezeption vor Ort nach einem Zimmer zu fragen, ist in den meisten Fällen teurer.

Sparurlaub mit Genuss und Shopping

Gerade beim Essen lässt sich viel Geld sparen. Wer selbst kocht, anstatt ins Restaurant zu gehen, schont das Sparschwein. Auf Touren empfiehlt es sich außerdem, möglichst selbstgemachten Proviant mitzunehmen, anstatt diesen teuer zu kaufen. Wer gerne auswärts isst, sollte dies in Lokalen tun, in denen auch Einheimische ihre Mahlzeiten zu sich nehmen: Das spricht nicht nur für die Küche, sondern ist häufig günstiger als in Touristenrestaurants. Ein weiterer Tipp: Zumindest einige Worte der im Reiseziel gesprochenen Sprache lernen! „Die Sprache eines Landes sprechen zu können, hilft auch beim Sparen“, weiß Niklas Kukat, Geschäftsführer des Bildungsunternehmens EF Education First. „Manche Lokale bieten unterschiedliche Karten mit abweichenden Preisen für Einheimische und Touristen an. Wer sich in der jeweiligen Landessprache unterhalten kann, weiß jedoch, was er zu welchem Preis bestellt. Dasselbe gilt auch für das Handeln beim Einkaufen.“ Übrigens: Geschäfte und Lokale in Seitengassen sind meist günstiger als die in Hauptstraßen oder in der Nähe von Sehenswürdigkeiten. Wer außerdem mit Kreditkarte bezahlen möchte, sollte unbedingt an eine ohne Auslandsgebühr denken. Viele Kreditkarten haben zudem bereits Reiseversicherungen inkludiert – ist dies nicht der Fall, sind die Angebote beim Versicherer selbst häufig preiswerter als über den Reiseveranstalter.

Spartipps für jeden Urlaubstypen

Damit die Kosten überschaubar bleiben, hier noch weitere Tipps für einen günstigen Urlaub:

Für Vielflieger: Sparangebote von Reiseportalen suchen und Treuepunkte sammeln. Je mehr man verreist, desto günstiger wird es.
Für Abenteuerlustige: Blind-Booking-Angebote nutzen, bei denen das Reiseziel erst nach Buchung eröffnet wird. Diese Angebote liegen oft unter dem Normalpreis und man kann sich auf ein völlig anderes Reiseziel einlassen.
Für die, die alles unter Kontrolle haben möchten: Ein Buch über Urlaubsausgaben führen. Das Buch bietet einen guten Überblick und hilft dabei, eventuell teure Ausgaben an anderen Stellen zu kompensieren.

Weitere Informationen zum Thema Reisen gibt der Blog von EF. Wer Urlaub mit Sprachenlernen verbinden will, findet tolle Sprachreisen auf www.ef.de.

Über EF Education First
EF Education First ist ein internationales Bildungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Sprach-, Wissenschafts-, Kulturaustausch- und Bildungsreisen. Seit 1969 ist das Unternehmen in Deutschland ansässig und hat seinen größten Standort mit 70 Mitarbeitern in Düsseldorf. Mit dem Ziel, die Welt durch Bildung zugänglich zu machen wurde EF ehemals als „Europeiska Ferieskolan“ (dt.: Europäische Ferienschule) 1965 vom Schweden Bertil Hult gegründet. 1990 wurde die Abkürzung EF in Education First geändert, um die Globalität des Unternehmens zu verdeutlichen. Heute betreibt EF 580 Schulen und Büros in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt, um Schülern, Studenten und Erwachsenen dabei zu helfen, ihre Sprachziele im Ausland zu verwirklichen.

Kommentare powered by CComment

Team der Kreisbrandmeister wieder komplett

Apr 02, 2019
Landrat Dr. Kistler, stellvertretender Kreisbrandmeister Clemens Huber, Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger
Landrat Dr. Martin Kistler hat am 01. April 2019 Kreisbrandmeister-Stellvertreter Clemens Huber, St. Blasien, zu einer weiteren Amtszeit von 5 Jahren bestellt. Clemens Huber ist seit 2014 als…

"Die neue Zensur" von Christian Bommarius

Jan 17, 2019
„Im rechtsfreien Raum gilt das Recht des Stärkeren, es gilt also auch im Cyberspace.“  – Christian Bommarius
Bedrohung der Meinungsfreiheit durch Facebook und Co. Der Journalist Christian Bommarius beschäftigt sich in seinem jüngsten Buch „Die neue Zensur“ mit dem Recht auf Meinungsfreiheit, das er in…

Klimawandel hat deutliche Folgen

Feb 21, 2019
 	 Schneeglöckchen als Marker. Der Frühling beginnt deutlich früher. Quelle: WetterOnline
Wir erleben zurzeit einen bereits sehr frühlingshaften Februar mit Temperaturen von bis zu 20 Grad. Die ersten Auswirkungen der Klimaveränderung auf die Natur sind inzwischen deutlich zu erkennen.…

HTWG richtet Fokus auf China und Europa

Mär 19, 2019
die Europa
Sommersemester startet mit 396 Studienanfängern - Hochschule lädt zu öffentlichen Veranstaltungen ein „Herzlich willkommen!“, hieß es für 396 Erstsemester zum Start des Sommersemesters an der HTWG…

Deutliche NO x -Reduktion ganzjährig durch Diesel- Hardware-Nachrüstung möglich

Mär 18, 2019
 Stellten den Abschlussbericht vor (v.r.): Winfried Hermann (Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg) und Dieter Roßkopf (Vorstandsvorsitzender des ADAC Württemberg e.V.)
Hohe Serienemissionen stellen Diesel-Hardware-Nachrüstung jedoch vor Herausforderungen Nach gut fünf Monaten Feldzeit und 50.000 zurückgelegten Kilometern liegen nun die Ergebnisse eines…

Diskussion über den Fahrradhelm lohnt sich

Mär 25, 2019
Mit diesem und weiteren Motiven wollen der DVR und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur junge Menschen ermutigen, einen Fahrradhelm zu tragen.
(DVR) – Ob die derzeit heiß diskutierte Kampagne „Looks like shit. But saves my life.“ dazu führen wird, dass mehr Radelnde in Deutschland einen Helm tragen, bleibt abzuwarten. Was aber jetzt schon…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

Gedämmte Fassaden geben bis zu 15 Mal weniger Wärme ab: Schimmelgefahr sinkt

Jan 29, 2019
Auszug vom Merkblatt
Wärmegedämmte Gebäude schonen den Geldbeutel, erhöhen den Wohnkomfort und beugen gesundheitsschädlicher Schimmelbildung vor. Außerdem sind sie gut für das Klima. Den Vorteilen stehen in der Praxis…

Sperrung der Brücke über die Strecke der DB im Zuge der Feldbergstraße

Mär 15, 2019
Brückensanierung an der Bahnstrecke
Am Montag, dem 20. Mai 2019, wird mit den Bauarbeiten an der Brücke im Zuge der K 6561 begonnen. Die umfangreichen Brückensanierungsarbeiten können nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Die…

Wissenstransfer von Kontinent zu Kontinent

Mär 20, 2019
Die Studierenden der HTWG wurden herzlich aufgenommen. In vielen Gesprächen mit der Dorfbevölkerung erkundeten sie deren Bedürfnisse.
Aus einem Semesterprojekt wird eine große Aufgabe: Studierende bringen Strom in ein Dorf in Kamerun – in Zusammenarbeit mit den Bewohnern vor Ort. Studierende der HTWG wollen gemeinsam mit der…

Grüne Woche ignoriert kritische Fragen in sozialen Medien - Facebook stellt Bewertung ab

Jan 19, 2019
Schwein
Berlin, 18.01.2018. Die am heutigen Freitag startende Internationale Grüne Woche stellt sich keinem kritischen Dialog auf dem sozialen Netzwerk Facebook. In den letzten Tagen tauchten in der…

Der Haushalt wird in guten Zeiten ruiniert!

Mär 14, 2019
Geldfressmaschine
BdSt-Analyse zum „Frühjahrsputz 2019“ / 30 Einsparvorschläge für die GroKo Genau ein Jahr nach Vereidigung der großen Koalition zieht der Bund der Steuerzahler (BdSt) eine kritische Zwischenbilanz…
Jun 21, 2018 2697

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6937

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 9871

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2152

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok