Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Eines der weltweit sichersten Weihnachtsgeschenke

Auch an kalten Tagen mit dem Rad sicherer durch die Stadt fahren ©Chris Küper

Überfüllte Busse, stockender Verkehr, drängelnde Menschenmassen an den U-Bahngleisen – Radfahren ist auch im Winter die perfekte Alternative, um im vorweihnachtlichen Verkehr voranzukommen. Sicherheit steht dabei natürlich an erster Stelle. Der im September neu gelaunchte Hövding 3 bietet hierbei den passenden Schutz in der kalten Jahreszeit: Wer auch im Winter nicht von den Pedalen lassen möchte oder noch auf der Suche nach einem sportlichen Weihnachtsgeschenk mit Sicherheits-Garantie ist, fährt mit dem Hövding 3 genau richtig.

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür – die mit Lichterketten und Weihnachtsmärkten übersäten Innenstädte laden im Winter ein, erkundet und belebt zu werden. Öffentliche Verkehrsmittel sind zumeist ausgelastet, langes Warten auf Bus und Bahn steht an der Tagesordnung. So manch einer greift lieber zum Fahrrad, denn das ist effizienter, schneller, transportabler und vor allem umweltfreundlicher. Angst vor Unfällen im Winter? Fehlanzeige. Der Hövding 3 bietet mit seiner fein ausgetüftelten und geprüften Airbag-Funktion ausgeprägten Schutz in Unfallsituationen.

Airbag-Fahrradhelm als optimaler Schutz in der kalten Jahreszeit

Sicherheit ist auch im Winter ein großes Thema, dem sich selbst die erprobtesten Fahrradfahrer stellen müssen. Tückische Glätte ist dabei nicht zu unterschätzen. Mit dem Airbag-Fahrradhelm ist unsicheres Fahren und die Angst vor Unfällen nahezu verflogen. Mit einer Geschwindigkeit von 0,1 s öffnet sich der um den Hals gelegte Kragen und schützt Kopf- und Nackenpartie situationsgenau. Der Hövding 3 bietet damit nicht nur den weltweit sichersten Kopfschutz, sondern nimmt dem Radfahrer auch die Angst vor Unfallsituationen im winterlichen Straßenverkehr. Laut einer Studie der Stanford University liefert die Airbag-Technologie zudem einen achtmal besseren Schutz als herkömmliche Fahrradhelme. Besonders praktisch: Via Bluetooth nimmt der Airbag-Fahrradhelm die Koordinaten des Trägers automatisch auf und benachrichtigt über Risikosituationen im alltäglichen Straßenverkehr. Darüber hinaus werden hinterlegte Kontakte automatisch informiert, sollte sich ein Unfall zugetragen haben. Diesen wird dann der aktuelle Standort des Hövding 3 Trägers übermittelt, so dass die crossmediale Sicherheitskommunikation garantiert ist.

(Stil-)Sicherheit auf höchstem Niveau

Kalte Ohren auf dem Fahrrad? Nicht mit dem Hövding 3. Durch das komfortable Design des Airbag-Fahrradhelms sitzt nicht nur die Frisur, sondern er bietet auch die Möglichkeit für eine flauschige Mütze bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Dank des praktischen Designs des Hövding 3, können Weihnachtsmärkte besucht werden, ohne dass die Ohren bei der Kälte abfallen. Doch nicht nur in der Vorweihnachtszeit wird Sicherheit auf dem Fahrrad großgeschrieben. Der Airbag-Fahrradhelm lässt sich natürlich das ganze Jahr über tragen. Neben seiner Vielseitigkeit eignet sich der Hövding 3 vor allem wegen seiner einzigartigen Funktionen als ideales Weihnachtsgeschenk. Damit ist jeder Radfahrer garantiert auf der sicheren Seite und einer weihnachtlichen Fahrradtour steht nichts mehr im Weg.

Weihnachtsgeschenk mit Unfallschutz

Mit der Einführung des Hövding 3 ist dem schwedischen Unternehmen im September bereits die dritte, bis hierhin perfektionierte, Generation des weltweit sichersten Airbag-Fahrradhelms gelungen. Er kombiniert Sicherheit mit skandinavischem Design und bietet ganzjährig Schutz auf dem Fahrrad. Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für einen Vollblut-Radler ist, sollte zugreifen und seinen Liebsten eine extra Portion Gefühl von Sicherheit im winterlichen Straßenverkehr schenken.

Über Hövding:
Das schwedische Unternehmen Hövding mit Sitz in Malmö bietet seit 2011 einen der modernsten und sichersten Airbag-Fahrradhelme weltweit an. Der Hövding ist ein diskreter Kragen, den der Radfahrer um den Hals trägt. Er enthält einen Airbag, der bei einem Unfall innerhalb von 0,1 Sekunde auslöst. Eine umfassende Fahrradhelmstudie des schwedischen Versicherungsunternehmens Folksam ergab, dass die Dämpfwirkung des Hövding gegenüber traditionellen Fahrradhelmen um das Dreifache besser ist. Aus zwei kreativen Ideen hat sich ein Unternehmen mit mittlerweile 40 Mitarbeitern entwickelt. Die Airbags sind in 16 Märkten in Europa und in Japan verfügbar.
Weitere Informationen finden Sie auf  hovding.de und http://www.mynewsdesk.com/se/hovding sowie auf Facebook, Instagram und Twitter.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 9893

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 24080

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17165

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5137

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.