Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Technische Hilfe nach Verkehrsunfall

Verkehrsunfall Pickup ©Freiwillige Feuerwehr Reichenau

Eine PKW Fahrerin befuhr am Samstagabend, 18.07.2020, mit Ihrem Fahrzeug die L220 zwischen Reichenau-Waldsiedlung und Wollmatingen. Kurz nach der Einmündung zur Waldsiedlung kam ein Pickup Geländewagen aus Richtung Wollmatingen halb auf der Gegenfahrbahn entgegen und touchierte den PKW seitlich. Der Fahrer des Pickup verlor daraufhin die endgültige Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte schließlich frontal mit einem Baum am rechten Waldrand. Beim Pickup wurden nach der Kollision die Airbags ausgelöst und es kam Rauch aus dem Motorraum. Der Pkw kam einige 100 Meter später in Richtung Wollmatingen zum Stehen, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden zu Hilfe gerufen.

Die Freiw. Feuerwehr Reichenau wurde um 22:39 Uhr von der Integrierten Leitstelle Konstanz per Meldeempfänger zum Brandeinsatz und Technischen Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Bei der Ankunft der Feuerwehr konnte beim Pickup keine Rauchentwicklung mehr festgestellt werden. Die Verletzten Personen wurden bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, richtete Verkehrssicherungsmaßnahmen ein, sperrte den Straßenabschnitt von der Waldsiedlung kommend ab und sammelte umherliegende Trümmerteile von der Fahrbahn auf.

Die beiden Verletzten, der Fahrer des Pickup war schwerverletzt und die Fahrerin des PKW war leicht verletzt, wurden vom Rettungsdienst und Notarzt betreut und ärztlich versorgt. Danach wurden sie zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht.

Nach der Bergung der Fahrzeuge durch den hinzu gerufenen Abschleppdienst, wurde der in Mitleidenschaft gezogene Baum mit der Motorkettensäge umgesägt und anschließend in kleinen Teilen neben der Fahrbahn abgelegt. Während den Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Unter Leitung von Stv. Kommandant Sebastian Böhler waren 21 Feuerwehr-Einsatzkräfte mit den Löschfahrzeugen LF 10 und LF 8/6 im Einsatz. Mit vor Ort waren Kräfte der Polizei des Polizeipräsidiums (PP) Konstanz, der Rettungsdienst mit Notarzt, sowie der Abschleppdienst.

Wegen der Schadenshöhe und -Ursache verweisen wir an die Pressestelle des PP Konstanz.

Einsatzende war am 19.07.2020 um 00:19 Uhr.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 15846

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 49880

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11784

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.