Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Überregionale und redaktionell geprüfte Nachrichten zu Sachthemen aus Baden-Württemberg, Deutschland und der Schweiz.  Ein Großteil der Meldungen erhalten wir von PR-Agenturen. Firmen und Vereine veröffentlichen hier aber ebenso Ihre Nachrichten wie Kammern und Verbände."

Bei der morgendlichen Suche nach den versteckten Ostereiern sind Schal, Mütze und warme Kleidung ratsam ©WetterOnline

Rangelei zwischen Hoch und Tief

Das Wetter zu Ostern

Pünktlich zum Start ins Osterwochenende ist die große Frühlingswärme wieder verschwunden. Den Regenschirm braucht man aber nur selten. Mit etwas Glück beschert uns der Osterhase doch noch schöne Feiertage. 

Gründonnerstag und Karfreitag

Ab Gründonnerstag strömt in den Norden des Landes Polarluft ein. Am Karfreitag liegen die Höchstwerte nur noch um 10 Grad. Dort überwiegen die Wolken, aber nur gebietsweise regnet es etwas. „Länger hält sich wohl die Frühlingswärme südlich von Main und Mosel, wo es bei viel Sonnenschein erneut auf 19 bis 25 Grad hinaufgeht. Am Freitag sind es immer noch angenehme 15 bis 20 Grad. Allerdings können sich im Tagesverlauf einzelne Schauer und Gewitter entwickeln“, erklärt Björn Goldhausen, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline. 

Weiterlesen

 Geowissenschaftlicher Präparator Gino Bernasconi auf der Baustelle NMBE/Rodriguez

Erste Fossilienfunde auf Bahnhofsbaustelle

Der Umbau des Bahnhof Berns ist ein grossräumiges, mehrjähriges Projekt. Dabei stösst man in sonst unerreichbare Gesteinsschichten unterhalb der Stadt vor. In Zusammenarbeit mit dem RBS nutzt die erdwissenschaftliche Abteilung des Naturhistorischen Museum Berns die Gunst der Stunde. Die regelmässigen Besuche auf der Baustelle ergaben bereits erste Funde.

Bis im Jahr 2027 baut der RBS einen neuen, unterirdischen Bahnhof als Teil des Gesamtprojektes «Zukunft Bahnhof Bern» der SBB, des RBS und der Stadt Bern Dabei werden Gesteinsschichten zugänglich, die sonst verborgen sind, eine einmalige Chance für die Paläontologinnen und Paläontologen des NMBEs. Dank des Wohlwollens der Projektleitung seitens RBS konnte der Tunnelaushub schon einige Male untersucht werden. Von besonderem Interesse ist dabei die «Untere Süsswassermolasse». Als diese Gesteinsschicht entstand, lag Bern noch in den Subtropen: Im Vergleich zu heute belebte vor 20 Mio. Jahren eine sehr unterschiedliche Tier- und Pflanzenwelt das heutige Zentraleuropa. Zu deren Erforschung sind grosse Bauprojekte wie der «Zukunftsbahnhof Bern» ein Glückstreffer. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem RBS konnten

Weiterlesen

Backlinks © TarikVision / stock.adobe.com

Mehr Sichtbarkeit dank Backlinks

Expertentipps von der SEO-Küche für ein gutes Linkportfolio

mit steigender Anzahl relevanter externer Links sog. Backlinks auf eine Website steigt auch die Sichtbarkeit für Suchmaschinen. Um auf Google & Co. gute Platzierungen zu erreichen, ist ein gutes Linkportfolio demnach eine der Grundvoraussetzungen. Doch was ist ein Linkportfolio und wie können es Unternehmen nutzen? Die Experten der Online-Marketing-Agentur SEO-Küche verraten, welche Tipps und Tricks es beim Aufbau eines Linkportfolios zu beachten gibt. 

Als Linkbuilding bezeichnet man eine der zentralen Maßnahmen der „Offpage-Optimierung“ einer Website. Es beschreibt die Erhöhung der Anzahl und Qualität von Backlinks, das heißt Links auf externen Websites, die auf die eigene Seite verweisen. Wichtig für ein gutes Linkportfolio ist nicht nur die Quantität der Links, sondern insbesondere die Qualität und Themenrelevanz der Seiten, von denen sie kommen. Die Suchmaschine Google verzeichnet täglich weltweit etwa 5,5 Milliarden Suchanfragen. Auf ein gutes Ranking hat ein hochwertiges Linkportfolio signifikanten Einfluss, denn je mehr Seiten auf die eigene Website verweisen, desto interessanter erscheint diese für den Google-Algorithmus.

Weiterlesen

NordVPN auf Notebook

Deutschland auf Platz eins beim Wissen zu Online-Privatsphäre

— und Datenschutz

Im international durchgeführten Test wurden Fähigkeiten, Kenntnisse und Gewohnheiten bewertet, welche die Menschen online an den Tag legten. Das Ergebnis zeigt, dass die Deutschen auf diesem Gebiet die Nase vorn haben.

Die aktuelle Studie von NordVPN ergab, dass die Deutschen in Bezug auf  Kenntnisse im Bereich Cybersicherheit, im Vergleich zu anderen Ländern, ganz vorne lagen. Im Internationalen Datenschutztest erreichte Deutschland 71,2 von 100 Punkten und hat damit den Rest der Welt um 6 Punkte übertroffen.Teilnehmer aus Deutschland haben in allen getesteten Bereichen herausragende Ergebnisse erzielt. Bei den Grundlagen des Online-Datenschutzwissens erzielten die Deutschen 78,0 von 100 Punkten.

Anscheinend wissen die Menschen in Deutschland sehr gut, dass ein sicheres Passwort eher so aussieht kgZ{J.P0WO#r als so QwertY1234. 6,5 % von ihnen gaben jedoch an, dass sie immer noch schwache Passwörter wählen.Des Weiteren sind 82,4 % darüber im Bilde, dass dasselbe Passwort nicht für mehrere Konten verwendet werden sollte. Außerdem wissen sie, wie sich Malware verbreitet und welche Informationen Internetdienstanbieter aufzeichnen.

Weiterlesen

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14351

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 68233

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 18549

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…