Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Vielfalt macht erfinderisch - Unternehmerinnen zu Besuch an der Gateway TH Köln
Gruppenbild mit Damen: Unternehmerinnen zu Besuch an der Gateway TH Köln ©DIE FAMILIENUNTERNEHMER.
  • 17. April 2024

Vielfalt macht erfinderisch - Unternehmerinnen zu Besuch an der Gateway TH Köln

Von Jörg Schwarz | Journalismus, PR & Lyrik

Unternehmerinnen des Regionalkreises Niederrhein Düsseldorf von DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V., des Verbands deutscher Unternehmerinnen NRW (VDU NRW) und des BPW (Business and Professional Women), einem Netzwerk für Unternehmerinnen und berufstätige Frauen, folgten der Einladung der Technischen Hochschule Köln in das Gateway Exzellenz Start-up Center (ESC) auf dem Deutzer Campus. Unter der Leitung der Professoren Dr. Kai Thürbach und Dr. Marc Prokop präsentierte das Team der Hochschule den Gateway Gründungsservice.

Die Marke Gateway bündelt eine Reihe von Hochschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Forschungseinrichtungen, Banken und Instituten. Sie alle arbeiten interdisziplinär zusammen, um aus guten Ideen erfolgreiche Unternehmen zu machen. Der Gateway Gründungsservice unterstützt die Gründer von der Ideenfindung bis zum Start-up, das Netzwerk „Fit for Invest" hilft dann bei der Skalierung vielversprechender Konzepte bis zur Marktreife.

Die Teilnehmerinnen hatten die Gelegenheit, den StartUp-Space und den MakerSpace für Prototyping zu erkunden, fachkundig geführt von Andreas Käckel, wissenschaftlicher Mitarbeiter der TH Köln. Ein weiterer Schwerpunkt des Abends lag auf dem Thema "Female Entrepreneurship“.  Hier erläuterte Dr. Stephanie Grubenbecher, Leiterin des Gateway Gründungsservice, aktuelle Gateway-Programme, die speziell weibliche Gründer begleiten.

Der Abend, der die Vielfalt und Stärke der Unternehmerinnenschaft in der Region unterstrich, war geprägt von einem regen Austausch und Networking zwischen den Unternehmerinnen mit potenziellen Kooperationsmöglichkeiten. „Die Gateway-Initiative hat alle begeistert“, sagt Christa Stein, Vorstand von DIE FAMILIENUNTERNEHMER. "Es war auch inspirierend zu sehen, wie engagierte Unternehmerinnen aus verschiedenen Verbänden zusammenkommen, um voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen."

Der Verband deutscher Unternehmerinnen NRW (VDU NRW), BPW (Business and Professional Women) und der RK Niederrhein Düsseldorf von DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V., bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen, Referenten und insbesondere bei Frau Kristina Feinhals, Projektkoordinatorin „Fit for Invest“,  für die gelungene Veranstaltung. Sie freuen sich darauf, auch in Zukunft weitere Initiativen zur Förderung von Unternehmerinnen in der Region zu unterstützen.

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als politische Interessenvertretung der Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die Mitgliedsunternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 460 Mrd. Euro (Vgl. BIP Deutschland: rund 3.025 Mrd. Euro). Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind eigentümergeführte Familienunternehmen.

DIE JUNGEN UNTERNEHMER sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre. Unter dem Motto Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung bezieht der Verband klar Stellung für eine wettbewerbsorientierte und soziale Marktwirtschaft sowie gegen überflüssige Staatseingriffe. Die Verbandsmitglieder sind Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens.

 

Weitere Informationen unter:

https://www.familienunternehmer.eu

https://www.junge-unternehmer.eu


Ressort: Wirtschaft

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten