Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Wandern am Wasser: Tipps für erfrischende Touren im Hochschwarzwald
Wandernde am Bach ©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • 15. Mai 2023

Wandern am Wasser: Tipps für erfrischende Touren im Hochschwarzwald

Von Herbert Kreuz | Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Die Wandersaison im Hochschwarzwald beginnt. Neben den vielen geführten Touren durch die Ferienregion, die bis in den Herbst hinein angeboten werden, können Wanderlustige auch ihre persönlichen Lieblingsrouten unter hochschwarzwald.de/wandern auswählen. Das Wegenetz von knapp 2.300 Kilometer Länge mit Aussichten auf Wälder, Berge und Seen verschafft einzigartige Naturerlebnisse. Auch deshalb wurde der Hochschwarzwald im Jahr 2020 vom Deutschen Wanderinstitut als Premium-Wanderregion ausgezeichnet. Geprägt ist die Landschaft insbesondere von den zahlreichen Quellen, Seen und Wasserfällen, die entlang der Wege für Erfrischung sorgen. Drei Tourentipps für erlebnisreiche Wanderungen:

Mystischer Weg zum Windgfällweiher: Im Dreiseengebiet zwischen dem Schluchsee und Feldberg-Altglashütten liegt der Windgfällweiher. Der neu angelegte und leichte Seerundweg bietet eine attraktive Möglichkeit, den idyllischen Schwarzwaldsee gemütlich zu umwandern. Für die knapp fünf Kilometer lange Runde werden etwa zwei Stunden benötigt. Die Terrasse des Hotels „Köhlerei am See“ bietet sich für eine Stärkung an.

Durch den geheimnisvollen Bannwald zum Zweribach-Wasserfall: Die 12,2 Kilometer lange Tour mit Start in St. Märgen lockt mit Ausblicken in das Wildgutach- und das obere Simonswäldertal. Umgeben von einem mystischen Bannwald inmitten eines Naturschutzgebiets, führen schmale Pfade zu den wilden Wasserfällen. Hier stürzt das Wasser donnernd zu Tal und mündet in die Wilde Gutach. Am Fuße der Wasserfälle erstreckt sich eine Wiese mit Ruhebänken, um diesen Ort ausgiebig genießen zu können.

Schluchten, Steige und Kultur: An den idyllischen Windbergwasserfällen von St. Blasien fließt das Wasser des Windbergbächles in die wildromantische Schlucht hinab. Die 12 Kilometer lange Tour beginnt am Rathaus in Häusern und führt entlang der Alb, bis der kleine Fluss in den Albstausee mündet. Der Dom in St. Blasien und der Waldlehrpfad in Häusern liegen zudem auf dem Weg.


Ressort: Hochrhein

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Jubiläumsveranstaltungen im Juni

Mai 22, 2024
Naturparkvielfalt erleben Südschwarzwald – Literarische Genüsse aus Südschwarzwälder Höhen, Wissen über die bedeutende Rolle von Naturerfahrung in der kindlichen Entwicklung und Erlebnisse rund um…

Hausbau in den Pfahlbauten am Bodensee

Mai 14, 2024
Pfahlbauten Unteruhldingen
Pfingstferienprogramm in den Pfahlbauten am Bodensee Zum Start in die Pfingstferien lädt das Pfahlbaumuseum in Unteruhldigen am Bodensee vom 18. bis 23. Mai zur Aktionswoche zum Thema „Hausbau in der…