Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

Verantwortungslosigkeit im Kernkraftwerk Leibstadt: Politik, wach auf!

Kernkraftwerk

Seit vielen Monaten liegen sich ENSI – oberste schweizerische Strahlenschutzbehörde – und Öffentlichkeit wegen der Sicherheit der Schweizer Kernkraftwerke in den Haaren. Der Bundesrat – allen voran UVEK-Ex-Vorsteherin BR Doris Leuthard – boxte im Schlepptau des ENSI anfangs Dezember 2018 eine technokratische Verordnungsrevision im Kernenergiebereich durch. Diese billigt den Kernkraftwerkbetreibern neu nahezu unbeschränkte Handlungsfreiheit zu – wohlverstanden unter Missachtung der medizinischen Tatsachen zur Gefährlichkeit ionisierender Strahlung. Erst seit Mitte Dezember 2018 berichtet das ENSI nun tröpfchenweise über mehrfache Versäumnisse und unkorrigierbare Nachlässigkeiten seit Frühjahr 2018 im Kernkraftwerk Leibstadt: So waren bereits vom 14. bis 28. April 2018 drei der insgesamt fünf Divisionen des Notstand- und Kernnotkühlsystems nicht oder nur beschränkt betriebsbereit, was jedoch grösstenteils bis anfangs Mai 2018 unerkannt blieb.

Ferner war es im Kernkraftwerk Leibstadt bereits am 20. September 2018 zu einer unerwarteten Erhöhung der Ortsdosisleistung am Abstellplatz des Wasserabscheiders gekommen, was auf eine fehlerhafte Armaturenbedienung zurückzuführen ist. Letztlich hat ein willentlicher Verstoss eines Mitarbeiters gegen die sicherheitsrelevanten Vorschriften bis hin zur Fälschung von Sicherheitsprotokollen in diesem Kernkraftwerk das Fass im Januar 2019 nun zum Überlaufen gebracht.

Der Risikofaktor Mensch wird nicht ernst genommen

Diese Situation ist höchst besorgniserregend. Es sei daran erinnert, dass die monatelang diskutierten "Auslegungsstörfälle" – beispielsweise infolge eines schweren Erdbebens – menschliches Versagen (ebenso wie terroristische oder kriegerische Handlungen gegen Kernkraftwerke) als Ursache eines potentiell schweren AKW-Unfalls grundsätzlich ausklammern. Wie die Vorkommnisse im KKW Leibstadt jedoch zeigen, ist menschliches Versagen häufig. Die vom ENSI gegenüber den KKW-Betreibern bisher empfohlenen Massnahmen erwiesen sich als wirkungslos.

Menschliches Versagen war in Tschernobyl und Fukushima ausschlaggebend

Es sei daran erinnert, dass gerade menschliches Versagen die Ursache für die bisher schwersten nuklearen Katastrophen darstellt. So war ein unverantwortbares Experiment im Sicherheitskonzept des Kernkraftwerkes in Tschernobyl Grund für diese Katastrophe von 1986, die Hunderttausende Opfer gefordert hat. Ebenso ist die systematische Blindheit der japanischen Strahlenschutzbehörden und Politiker im Vorfeld der Katastrophe vom 11. März 2011 dafür verantwortlich, dass die Kernreaktoren in Fukushima bis hin zur Kernschmelze zerstört wurden.

Menschliches Versagen und Strahlenschutz: Nun steht die Politik in der Pflicht

Wo Kernkraftwerkmitarbeiter in verantwortungsvoller Position sowie ihre Führungskräfte versagen, wo Kernkraftwerksbetreiber kritische Vorkommnisse in ihren hochriskanten Betrieben herabspielen, und wo Nukleare Aufsichtsorgane die vom Bundesrat versprochene Kernkraftwerkssicherheit nicht gewährleisten können, muss die Politik eingreifen und die Möglichkeit eines Schweizer KKW-GAUs unter allen Umständen verhindern. Oder hat sich die Politik bereits mit der Vorstellung abgefunden, eine Katastrophe in einem Schweizer Kernkraftwerk sei unausweichlich?

Kommentare powered by CComment

In diesen europäischen Schnellzügen sind Snacks und Drinks am teuersten

Jan 22, 2019
Bahn
Berlin, 22. Januar 2019 – Mit bis zu 330 km/h rasen die mehr als 260 deutschen ICEs über die Schienen. Auch in anderen europäischen Ländern wird mit solchen Schnellzügen gereist. Wer für längere…

Sternsinger zu Gast im Landratsamt

Jan 03, 2019
Sternsinger im Landratsamt
Zu den schönen Traditionen am Anfang des Jahres gehört auch der Besuch der Sternsinger im Landratsamt. Landrat Dr. Martin Kistler und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über den…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

Brennender Komposthaufen gelöscht

Feb 22, 2019
Feuerwehr Reichenau löscht Komposthaufen
Kurz nach Mitternacht entdeckten Passanten am Freitagmorgen 22.02.2019 in Reichenau-Mittelzell bei einem Gewächshaus in der Nähe des Sportplatz Sandseele ein Feuer und riefen die Feuerwehr um Hilfe.…

SVP lanciert Referendum gegen den 214 Mio. Franken teuren Neubau

Jan 12, 2019
Referendum
Ein von der SVP gegründetes überparteiliches Komitee hat heute mit der Unterschriftensammlung gegen das Neubauprojekt des Naturhistorischen Museums Basel und des Staatsarchivs Basel-Stadt begonnen.…

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…

Schweizer Kulturspenden nach der Bombardierung Schaffhausens 1944

Mär 21, 2019
Keyvisual der Ausstellung
2019 jährt sich die irrtümliche Bombardierung Schaffhausens zum 75. Mal. Sie brachte Tod und Verwüstung über die Stadt. Schwer getroffen wurden auch das Museum zu Allerheiligen und das damalige…

Mit Frühlingsgefühlen durch Graubünden

Apr 10, 2019
Mit Dampf durch Graubünden
Muttertags-Dampffahrt am 12. Mai 2019: München/Chur – Nostalgische Geschenkidee: Die Rhätische Bahn liefert mit einer Sonderfahrt zum 12. Mai 2019 eine ausgefallene Idee für ein außergewöhnliches…

Grippewelle: Fast ein Viertel der Büroarbeiter muss jede Woche einen ausfallenden Kollegen vertreten

Feb 05, 2019
Saskia Stähle-Thamm | OTRS AG
OTRS Studie: Die größte Herausforderung besteht für eine temporäre Vertretung darin, an die nötigen Hintergrundinformationen zu kommen Oberursel – Die Krankheitszeit ist in vollem Gange und…

Der Strommix ohne Kernenergie

Apr 08, 2019
Ohne Kernkraft wird es schwierig!
Leserbrief zur Energiestrategie Kürzlich konnte man in der Zeitung lesen in welche Richtung die Strategie des städtischen EW Schaffhausen (SH Power) gehen will. Bis 2024 sollen alle Kunden nur noch…

Langlaufen mit Freunden – die Langlaufveranstaltung für Skater und Klassiker.

Mär 01, 2019
Notschreilauf
Todtnau, März 2019: Bei der fünften Auflage des Notschreilaufs nehmen Langläufer am Sonntag, 3. März 2019, die Loipen vom Notschrei über den Stübenwasen, Richtung Feldberg und zurück in Angriff – und…

Frühlingstipps für Schwarzwaldurlauber

Apr 09, 2019
Sonnenuntergang-in-Schluchsee - ©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die Reben treiben frisches Grün, Kirschen, Äpfel, Zwetschgen, Birnen und Mandeln blühen. In den Bäumen zwitschern Vögel und bunte Frühlingsblumen zaubern Farbkleckse in die Wiesen. Die Monate April…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2157

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Jun 21, 2018 2704

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Megaphone
Aug 23, 2018 9920

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6940

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok