Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Cosmic Strings II by Tomas Eller

Presseaufnahme vom Dialog zwischen Tomas Eller und Julia Franck: Photos by LIVINGPOOL PHOTOGRAPHY, 2018, copyright by Tomas Eller.

Zum ersten Mal wird einem Künstler die einzigartige Möglichkeit geboten, für die Screens und das riesige LED Band der City Lounge der Neuen Messe, Halle Nord und Halle Süd am Messeplatz in Basel, gebaut von Herzog & de Meuron, ein temporäres Kunstwerk zu schaffen.

Mit seinem medialen Konzept reagiert der Südtiroler Künstler Tomas Eller auf diese wichtige urbane Situation. Er hat dafür die Kooperation mit der Berliner Schriftstellerin Julia Franck, dem Wiener Schriftsteller Wolfgang Popp und der Basler Autorin Andrea Domesle gesucht. Die Literaten lieferten Texte, welche Tomas Eller bearbeiten und für das LED-Laufband animieren konnte. Der Künstler konterkariert und begleitet die Texte mit filmischen Formulierungen.

Text und Bild bilden einen Dialog zwischen Kunstschaffenden, welcher sich als Atmosphäre in der Rotunde der Messearchitektur niederschlägt und welcher auch die Passanten aus dem In- und Ausland beteiligt. Die Verschiedenheit der Textfragmente, die unterschiedlichen Sprachen und Bilder sprechen ein vielfältiges Publikum an, das mit der Tram vorbeifährt, umsteigt, wartet, verweilt oder über den Messeplatz mit dem Velo fährt. Es ist nicht möglich in dieser 360 Grad-Rotunde alles auf einmal zu erfassen. Es sind Text- und Filmsegmente, wiederholte Begriffe, Konnotationen davon, die in den Tag oder in die Nacht mitgenommen werden und zusammen mit Empfindungen und Erlebnissen sich zu eigenen Erzählungen im Kopf verweben können.

videocity.bs experimentiert mit einem Transfer von Kunst ins Leben und möchte den Einfluss des letzteren auf die Wahrnehmung deutlich machen.

Manche der Videos haben eine Soundspur und sind Ausschnitte aus Filmen von Tomas Eller. Komplett und mit ursprünglicher Tonspur sind diese in der Mediathek der FHNW zum Vergleich zu sehen. Bücher des Künstlers geben Einblick in sein Oeuvre.

Am Mittwoch, 3.Oktober um 17.30 spricht Tomas Eller über sein Werk auf Einladung von Reinhard Storz im Rahmen der ‚Art Talks‘ am Institut Kunst der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK), Freilagerplatz 1.


17.09. – 07.10.2018
Screening mit einigen Ausnahmen und zwischen anderen Infos täglich von 8 bis 24 Uhr auf den eBoards und dem LED-Band der City Lounge der Neuen Messe, Halle Nord und Halle Süd, Messeplatz

Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr auf dem Screen der Mediathek im Hochhaus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, 8. OG, Freilager-Platz 1.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 14580

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29390

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 37163

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10316

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.