Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

SVP lanciert Referendum gegen den 214 Mio. Franken teuren Neubau

Referendum

Ein von der SVP gegründetes überparteiliches Komitee hat heute mit der Unterschriftensammlung gegen das Neubauprojekt des Naturhistorischen Museums Basel und des Staatsarchivs Basel-Stadt begonnen. Das Komitee „Nein zum Museums-Stücki“ besteht aus namhaften Persönlichkeiten der SVP, der FDP und der Jungen SVP.

Wie bereits am vergangenen Mittwoch angekündigt, hat die SVP Basel-Stadt beschlossen, gegen das 214 Mio. Franken teure Neubauprojekt des Naturhistorischen Museums Basel und des Staatsarchivs Basel-Stadt das Referendum zu ergreifen. Mit der heutigen Publikation im Kantonsblatt beginnt die Unterschriftensammlung.

Unter Leitung der SVP hat sich deshalb ein überparteiliches Komitee „Nein zum Museums-Stücki“ gebildet, welchem Exponenten der SVP, der FDP und der Jungen SVP angehören.

Aus Sicht des Komitees ist der vom Parlament beschlossene Neubau zu teuer und unnötig. Bei einem Ja zum Beschluss des Grossen Rates werden die fünf Museumsstandorte auseinandergerissen und explodierende Betriebskosten wie bei anderen Museen erwartet. Zudem bleibt, mangels klarer Strategie des Präsidialdepartements in der Kulturpolitik unklar, ob künftig nicht die Volkskultur zu Gunsten der Museumsbauten durch erhebliche Investitionen und zusätzliche Finanzmittel verdrängt wird. Bei einem Ja zum Neubau fällt der Startschuss zu Baukosten von einer halben Milliarde Franken in wenigen Jahren. Das Komitee ist überzeugt, dass es richtig ist, hierzu die Stimmbevölkerung zu befragen.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49847

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11776

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15837

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.