Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Arrestzelle soll moderner werden

Josha Frey setzt sich weiter für Sanierung der Arrestzellen im Polizeirevier Schopfheim ein

Der Grüne Landtagsabgeordnete Josha Frey hat sich wegen des schlechten baulichen Zustands bei den Arrestzellen im Schopfheimer Polizeirevier erneut an Innenminister Gall gewandt. Der Innenminister teilt nun in seinem Antwortschreiben an den Lörracher Landtagsabgeordneten dessen  Ansicht, dass die Zellen nicht den aktuellen Standards entsprechen. Derzeit werden die Landesrichtlinie für den Bau von Polizeidienstgebäuden überarbeitet, dabei werde auch die Ausstattung der Gewahrsamszellen überarbeitet.

Erste Überlegungen zur Neustrukturierung des Untergeschosses im Polizeirevier Schopfheim mit Sozial- und Umkleideräumen und dem Gewahrsamsbereich liegen dem Finanzministerium vor. Eine Umsetzung würde unter Berücksichtigung der neuen Standards im nächsten Jahr angestrebt. „Der Arbeitsaufwand und das Sicherheitsrisiko der diensthabenden Beamten lässt sich vor allen Dingen nachts zum Beispiel mit Kameraüberwachung deutlich reduzieren. Daher freue ich mich, wenn eine Entlastung für die Polizei in Schopfheim spätestens für 2017 erreicht werden kann,“ stellt Josha Frey fest.

Drucken

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49546

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15809

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11755

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.