Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

2. Preis beim 14. „BioValley College Award“ für phaenovum-Schülerin

Bild 1 (IMG 4184): Die Gewinner des BioValley College Award 2017 mit Angela Maidhof vom phaenovum (ganz rechts) und Frau Hermann, interpharma (Mitte links)

Beim BioValley College Day am 24. November 2017 präsentierte die phaenovum-Schülerin Angela Maidhof (Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach) ihr Projekt „Allicin - antibiotische Wirkung mit jeder Mahlzeit? “ in der Aula der Universität Basel vor rund 500 Zuhörern. Für ihr Projekt und die erfolgreiche Präsentation wurde der Schülerin der zweite Preis in Höhe von 1000 CHF übergeben.

Der BioValley College Day ist eine trinationale Kooperation der Erziehungsdepartemente Kantone Basel Stadt und Land und Aargau, des Regierungspräsidiums Freiburg, Abteilung Schule und Bildung sowie der Académie de Strasbourg, Pole Pédagogique. Mit Referaten von WissenschaftlerInnen zu aktuellen Themen, mit Beiträgen von SchülerInnen und Studenten sowie Infoständen der Life Science Fakultäten wird den OberstufeschülerInnen ein Eindruck vom Studium der Life Sciences gegeben.

Ziel des Biovalley College Award ist es, die besten Arbeiten aus allen drei Nationen beim College Day präsentieren zu lassen. Daher findet zunächst jeweils ein Wettbewerb zwischen den eingereichten Arbeiten einer Nation statt. Die Gewinner dieser Nationenwertung präsentieren dann am jährlichen Biovalley College Day und kämpfen um die Preissumme von CHF 3000.-. Vom phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck wurden vier Arbeiten eingereicht, Angela Maidhof wurde zur Präsentation ihrer Arbeit eingeladen und freut sich nun über einen sehr guten zweiten Platz und das Preisgeld in Höhe von 1000 CHF. Frau Hermann von Interpharma iph überreichte die Preise an die Jungforscher aus der trinationalen Region.

Betreut wurde das Projekt am phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck im Fachbereich LifeSciences von Dr. Christiane Talke-Messerer und Peter Beyer. Die Schülerin Angela Maidhof hatte in ihrem Projekt die antibiotische Wirkung von Lauchgewächsen untersucht. Mit ihren Forschungsergebnissen unter dem Titel Allicin – is there an antibacterial effect after digestion? überzeugte sie das Gremium in der Aula der Universität Basel in einem souveränen Vortrag.in englischer Sprache.
In Lauchgewächsen wie Knoblauch, Bärlauch oder Zwiebeln befinden sich zwei Substanzen: Alliin und das Enzym Alliinase. Verletzt man die Pflanze, treten beide Substanzen miteinander in Kontakt und es entsteht das Molekül Allicin, dem viele Wirkungen zugeschrieben werden. In Versuchen mit E. coli-Bakterien wies Angela Maidhof zunächst die antibakterielle Wirkung der Lauchgewächse nach. In ihrer Forschung wollte sie herausfinden, wie stabil der Wirkstoff wirklich ist, die wissenschaftliche Literatur dazu ist nicht eindeutig. Besonders interessiert ist sie an der Stabilität im Hinblick auf Säureeinwirkung und Temperatur. Anhand verschiedener Extrakte aus Lauchgewächsen überprüfte sie die Eigenschaften des Allicins bei verschiedenen Parametern.
Der erste Preis ging an das Xenoplex Schülerforschungszentrum in Gengenbach. Der dritte Preis ging an das Bäumlihof-Gymnasium in Riehen.

Zum vierzehnten Mal wurde der BioValley College Award verliehen. Der Sponsor Interpharma vergibt die Preise an drei Schüler oder Schülergruppen, die von den Gymnasien der BioValley Basel Region – Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura, Solothurn und Aargau sowie aus dem Elsass und dem südbadischen Raum kommen. Mit dem Preis will das BioValley College Network (BCN) GymnasiastInnen in den letzten Schuljahren auf wissenschaftliche Themen im Bereiche der Life Sciences und damit auf die Berufsmöglichkeiten in der Region aufmerksam machen.

Das phaenovum bietet Schülerinnen und Schülern seit 2007 betreute Projektarbeit an, Exkursionen zu Unternehmen und Forschungsinstituten, Vermittlung von Praktikumsplätzen und Kurse an. Das attraktive Kursprogramm und weitere Informationen sind im Internet unter www.phaenovum.de zu finden.

Drucken

Kommentare powered by CComment

Bauen mit Holz

Feb 11, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::181::/cck::::introtext::Mit Holz bauen bietet neben guter und natürlicher Wärmedämmung eine behagliche Wohnatmosphäre.::/introtext::::fulltext::Durch das im Holz gebundene Kohlenstoff leisten…

Alles um's Haar

Jan 29, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::180::/cck::::introtext::Waschen, Schneiden, Föhnen alles aus einer Hand, egal ob für Frauen Männer oder Kinder. friseurWAGNER bietet alles aus erner Hand. Ob Permanente Glättung oder…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

Cyberspace am Hochrhein!

Feb 07, 2019
verlegte Glasfaser
Wie das Internet an den Hochrhein kommt, zeigt deises Youtoube Video aus dem Kanal "Telekom Netz". Um 96 Glasfasern 35 km über den Wald zu legen, ist man erst einmal eine Weile beschäftigt.…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1957

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 8873

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 2439

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6791

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok