Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Burghof Lörrach feiert 25. Geburtstag
Jazzchor Freiburg Sacred ©Juri Junkov
  • 06. November 2023

Burghof Lörrach feiert 25. Geburtstag

Von Ingmar Lorenz | Burghof Lörrach GmbH

Mit Freunden, Förderern und langjährigen Begleitern feierte der Burghof Lörrach am Sonntag, 5. November 2023, sein 25-jähriges Bestehen. Im Rampenlicht stand an diesem Abend der Jazzchor Freiburg. Der Chor unter seinem Leiter und Gründer Bertrand Gröger hatte vor beinahe exakt einem Vierteljahrhundert zur Eröffnung des Burghofs gesungen. Im gerade fertiggestellten Bau wurde seinerzeit der Grundstein einer Freundschaft gelegt, die bis heute fortbesteht.

Bevor der Jazzchor die Gäste im Foyer des Burghofs mit einem kleinen Geburtstagskonzert begeisterte und damit zugleich auf seinen großen Auftritt später am Abend Lust machte, betonte Lörrachs Oberbürgermeister Jörg Lutz die Bedeutung des Mehrspartenhauses für die Stadt. Stellvertretend für die zahlreichen Künstlerinnen und Künstler, die in den vergangenen 25 Jahren im Burghof aufgetreten sind, sprach der Oberbürgermeister dem Jazzchor Freiburg seinen Dank aus. Kunst und Kultur seien der „Kitt der Gesellschaft“, in den es auch in herausfordernden Zeiten zu investieren gelte, sagte Lutz, der gleichsam für das Engagement im Kunst- und Kulturförderkreis (KKF), dem Förderverein des Burghofs, warb.

Gudrun Heute-Bluhm, Oberbürgermeisterin der Stadt Lörrach im Jahr der Eröffnung des Burghofs, zeichnete die Entstehung des Hauses nach. Besonders betonte sie dabei die herausragende Rolle des ersten Intendanten, Helmut Bürgel. Dass sich der Burghof als kulturelle Instanz in der Stadt, der Region und darüber etablierte, sei das Resultat von Bürgels unermüdlichem Einsatz. Die Leidenschaft, mit der er sich für das Projekt einsetzte, habe sie stets tief beeindruckt, so Heute-Bluhm.

Der Geschäftsführer und Künstlerische Leiter des Burghofs, Timo Sadovnik, bedankte sich bei seinem Team und lobte das Bekenntnis der Stadt Lörrach zum Burghof und zum STIMMEN-Festival. Dieses sei für ihn ein ausschlaggebender Faktor gewesen, hier gestalten und wirken zu wollen. „Ich bin zutiefst dankbar, dass ich die Intendanz übernehmen durfte“, sagte Sadovnik, der im Anschluss zahlreichen anwesenden Freunden und Weggefährten, allen voran Helmut Bürgel, seinen Dank aussprach und als Geschenk eine gerahmte Fotografie von Juri Junkov überreichte. Als Fotograf, der den Burghof seit der Eröffnung im Jahr 1998 begleitet, spiele auch Junkov selbst eine wichtige Rolle in der Geschichte des Hauses. An den Fotografen gewandt sagte Sadovnik: „Es ist eine große Freude, dich als Begleiter an der Seite des Teams zu wissen“.

Beim anschließenden gut 20-minütigen Geburtstagskonzert im Foyer des Burghofs präsentierte der Jazzchor Freiburg eine Auswahl seines umfangreichen Repertoires. Dabei glänzten die Sängerinnen und Sänger zum einen durch die Vielfalt der ausgewählten Stücke, zum anderen durch die fein abgestimmten Nuancen in der Art und Weise des Vortrags. Die herausragende Qualität des Chors zeigte sich auch beim anschließenden Konzert im Großen Saal, bei dem die Sängerinnen und Sänger ihr neues Programm „Sacred“ präsentierten. Zwischen den beiden Auftritten hatten die Gäste im Zuge der Finissage noch einmal die Gelegenheit, die Ausstellung „Kunst tickt anders“ zu sehen.

In beiden Auftritten der Sängerinnen und Sänger wurde die langjährige Verbindung zwischen dem Jazzchor Freiburg und dem Burghof Lörrach hörbar. Denn die zahlreichen Songs aus der Feder von Bobby McFerrin, die an diesem Abend erklangen, legten Zeugnis vom hohen Stellenwert ab, den der US-amerikanische Künstler für den Jazzchor Freiburg nach wie vor hat. Wie Chorleiter Bertrand Gröger im Vorfeld im Rahmen eines KKF-Künstlergesprächs erklärte, sei der Kontakt zu Bobby McFerrin – und zu dessen Produzent Roger Treece – durch Helmut Bürgel und den Burghof Lörrach entstanden.


Ressort: Lörrach

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Naturerlebnis an der Wutach

Apr. 15, 2024
Am und im Wasser gingen die Kinder auf die Suche nach kleinen Lebewesen, um sie unter dem Mikroskop zu untersuchen ©Naturpark Südschwarzwald e. V.
Bildungsmobile zu Besuch in Stühlingen Südschwarzwald/Stühlingen – Am Mittwoch, 10. April 2024, kamen rund 70 Kinder aus Deutschland und der Schweiz in den Genuss, den „Umweltbildungsmobile-Tag“ in…