Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Bildung und Kultur - Am Hochrhein und darüber hinaus

die erste gesamtdeutsch-kubanische Anthologie ist soeben als E-Book online gegangen

Neue kubanisch-deutsche Anthologie, Zeichnung von Udo Lindenberg; ein Roman zu Barbarossa

​Immer, wenn ich von meinem Jahr auf Kuba erzähle, ernte ich sehnsuchtsvolle Blicke. Selbst von jenen, die noch nie auf der Insel waren. Es ist schon seltsam: Auf der einen Seite wird das Land als Diktatur und Hort der Zensur verteufelt, insbesondere von Menschen wie dem amerikanischen Präsidenten, der unlängst das Embargo verlängerte. Trotz der ohnehin schon großen Probleme, die Sturm Irma verursacht hat. Andererseits gilt das Land als Hort der Lebensfreude, der Musik, des Lachens, der Unbeschwertheit, kurz, als Inbegriff einer Form von Freiheit, wie wir sie uns erträumen. Was stimmt nun?

Wenn Sie mich fragen: Nichts ist perfekt. Nirgendwo. Weder auf Kuba noch bei uns. Es zählen die Menschen. Was wir also tun können, ist, uns kennenzulernen. Aus diesem Gedanken heraus ist die erste kubanisch-gesamtdeutsch inspirierte Anthologie entstanden, die ich Ihnen nun ans Herz legen möchte. Insbesondere, weil ein Großteil der Einnahmen an unsere Kollegen und Kolleginnen nach Kuba geht. Es gibt sie jetzt als E-Book in zwei Sprachen in allen gängigen Portalen: „Relaciones“ auf Spanisch, „Begegnungen“ auf Deutsch. Die Druckversion wird folgen. Udo Lindenberg, übrigens ebenfalls ein Kubafan, hat eine Zeichnung dazu beigesteuert. Danke, Herr Lindenberg.

Weiterlesen

Hannes und der Bürgermeister Lachgeschichten

„Des gibt´s bloß bei ons!“ - Hannes und der Bürgermeister

„Schnell, sonschd gibt’s koine Karda meh!“ So schallt es durch die Stadt, wenn „Hannes und der Bürgermeister“ in die Stadt kommen.

"Dr Hannes soll reikomma!" Und der Hannes kommt, wenn auch manchmal ungern. Und der Hannes weiß Rat: Ob es nun um eine Jahrhundertfeier geht, um Tourismus, Steuern, Hochzeiten, Musikfestivals, ohne den Hannes läuft gar nichts! Und dabei kommt ihm nicht nur sein unverdorbener, gradliniger, von keines Gedanken Blässe getrübter Verstand zugute, sondern auch seine umfassende Volkshochschulbildung. Kein Thema, zu dem der Hannes nicht einen entsprechenden Kurs absolviert hätte.

Weiterlesen

Night of Creativity & Creative Hive

Düsseldorf feiert die Kreativität - Night of Creativity & Creative Hive

Im vergangenen Jahr hat die „2. Night of Creativity“ mit über 1.200 Gästen die Rolle Düsseldorfs als kreativer Hotspot Deutschlands erneut unterstrichen.

Nach diesem Erfolg gehen die Initiatoren einen Schritt weiter:

Neben der Night of Creativity Düsseldorf 2017 wird es unter dem Titel „Creative Hive“ (hive = engl. Schwarm) drei zusätzliche Veranstaltungen geben. Zu den Events „Creative Culture", „Creative Digital & Technology" oder "Creative Entrepreneurship" kommen Freigeister und Querdenker aus Gesellschaft, Kultur, Technologie und Wirtschaft zusammen. Hier diskutieren kreative Macher, Digital-Experts, Künstler, Gründer und Dax-Konzernvorstände über spannende Phänomene wie digitale Währungen, die Evolution von Geschäftsmodellen, die Verbindung von Kunst, Kultur, Wirtschaft und Technologie – kurz: über die Zukunft.

Weiterlesen

Schlangenkopffische als gefrässige Räuber

Schlangenkopffische – neue Studie bringt Ordnung ins Arten-Chaos

Als Protagonisten zahlreicher B-Movies werden Schlangenkopffische als gefrässige Räuber dargestellt. Die Identifikation der einzelnen Arten in dieser Fischgruppe gestaltete sich bisher als ausserordentlich schwierig. Ein Team von Wissenschaftlern um Dr. Lukas Rüber vom Naturhistorischen Museum Bern bringt nun Ordnung ins Chaos.

Anfang der 2000er führte das zufällige Aussetzen einiger Exemplare des Argus-Schlangenkopffisches, Channa argus, in Flüsse und Seen in den USA zu einer unerwarteten Medienhysterie. Das invasive und gefrässige Verhalten dieser Art schien die dortige lokale Fischfauna zu gefährden. Die amerikanische Filmindustrie setzte die Schlangenkopffische, welche auch kurze Distanzen an Land zurücklegen können, bereits als blutige Hauptdarsteller in Horror-Filmen und in einem etwas reisserisch angelegten Dokumentarfilm von National Geographic ein. Nach Piranhas und Haien scheinen Drehbuchschreiber von Low-Budget-Horrorfilmen einen neuen Lieblingsfisch gefunden zu haben.

Weiterlesen

Multivisionsshow “Mythische Orte am Oberrhein“

Jan 09, 2018
Münstertal
mit Martin Schulte-Kellinghaus in der KaffeeMühle des Mühlehofs in Steinen Das Land am…

Hinweise zur Altpapiersammlung der Vereine im Landkreis Waldshut

Jan 17, 2018
Werden auch zu Altpapie - Zeitungen
Der Landkreis Waldshut hat die Erfassung und Verwertung von Papier, Pappe und Kartonage…

Seminare und Rundgänge bilden Rahmen der Gebäude.Energie.Technik

Jan 11, 2018
Auf der Messe Gebäude.Energie.Technik
Sonderthemen „Elektromobilität, Laden, Speichern“ und „Digitalisierung/Smart Home“ -…

Eins der führenden Bildrechtsportale, zu den Plänen von KodakOne

Jan 12, 2018
Copytrack Dashboard DE
Kodak kündigt neues Projekt “KodakOne” an und Aktie schießt in die Höhe. 2012 standen sie…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen…

Studienkreis lädt zur Woche der offenen Tür ein

Jan 18, 2018
Nachhilfe
Halbjahreszeugnisse: Familienstreit wegen schlechter Noten? Die Halbjahreszeugnisse geben…

Erste Hilfe am Hund Kurs bei den Johannitern in Freiburg

Jan 11, 2018
Hund und Katze
Wie man einen Mensch bei einem Notfall retten und betreuen kann, erlernt jeder…

„Patschifig“ unterwegs von Chur nach St. Moritz

Jan 10, 2018
AlvraGliederzug ©Rhätische Bahn Andrea Badrutt
München/Chur, 10. Januar 2018 (w&p) – Unter dem Motto „patschifig“, dem Bündner Ausdruck…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen