Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Schüleraustausch: Ein Vergleich der Organisationen lohnt sich

Stocky

Das Deutsche Institut für Service-Qualität wählt Ayusa-Intrax zur besten Organisation für Schüleraustausch

Berlin - Ob auf die High School in Kalifornien oder für ein Schuljahr nach Japan – im Schuljahr 2016/2017 reisten laut der Organisation weltweiser 16.400 deutsche Schüler ins Ausland, um dort eine Schule zu besuchen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und eine neue Kultur kennenzulernen. Zahlreiche gemeinnützige und kommerzielle Organisationen bieten ihre Unterstützung bei der Verwirklichung eines Schüleraustausches an. Das Deutsche Institut für Service Qualität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hat im Juli 2017 fünfzehn dieser Organisationen getestet und verdeutlicht, dass sich ein Preis-Leistungs-Vergleich durchaus lohnt. Die Austauschorganisation Ayusa-Intrax belegte den ersten Platz im Test.

Um Jugendlichen den Traum von einem Schüleraustausch zu erfüllen sind eine gute Planung und Vertrauen in die Organisation wichtig. Vor allem die Eltern der zukünftigen Austauschschüler wünschen sich in der Anfangszeit genaue und ausführliche Informationen zu dem gewählten Programm. Britta Neiss, deren Tochter für ein Schuljahr in den USA gelebt hat, erinnert sich: „Es gab ja so viele Fragen: Wie finde ich die passende Organisation? Was kostet ein Schüleraustausch? Gibt es die Möglichkeit, ein Stipendium zu bekommen? Kann man die Gastfamilie wechseln, falls die Chemie nicht stimmt? Benötigt man für die USA bestimmte Impfungen? Und noch vieles mehr!“

Haben die Jugendlichen sich erstmal für ein Land entschieden, ähneln sich die angebotenen Programme auf den ersten Blick. Es ist jedoch wichtig, sich genau zu informieren und angebotene Leistungen miteinander zu vergleichen. Versicherungen oder Flüge sind nicht immer im Pauschalpreis enthalten und sorgen für zusätzliche Kosten.

In seiner Studie beschäftige sich das DISQ unter anderem mit diesen Faktoren und verglich den Service und die Leistungen von 15 deutschen Schüleraustausch-Organisationen. Für das Gesamturteil zählten neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem die Beratung per Telefon und per E-Mail, sowie ein gelungener Internettauftritt. Das DISQ erkundigte sich anonym nach den Möglichkeiten für einen einjährigen Schüleraustausch in die USA, das Land, in welches die meisten Austauschschüler reisen möchten.

Ayusa-Intrax überzeugte die Tester des Instituts vor allem durch den guten E-Mail- und Telefonservice: Geringe Wartezeiten, kompetente Auskünfte der Mitarbeiter und eine individuelle und ausführliche Beantwortung aller Fragen führten zu der guten Bewertung. Auch die Webseite ist informativ und übersichtlich gestaltet. Ein weiterer Aspekt, den das Deutsche Institut für Service-Qualität hervorhebt, ist die Vielfalt und der große Leistungsumfang der verschiedenen Schüleraustausch-Programme: „Die Organisation hatte einen attraktiven Mix aus Service und Leistungen. Zum Beispiel bot das Unternehmen zahlreiche Programmoptionen für den Schüleraustausch, darunter eine Schulwahl oder ein Internatsbesuch. Im Basispreis inbegriffen waren unter anderem bereits eine Flugbegleitung sowie ein mehrtägiges Vorbereitungsseminar in den USA.“

Anna Köbisch leitet das High School Team von Ayusa Intrax und freut sich wie alle Mitarbeiter über den ersten Platz: „Ich betreue seit über zehn Jahren Austauschschüler vor und während ihrer Zeit im Ausland. Besonders schön ist es, die persönliche Entwicklung der Jugendlichen mitzuerleben und zu sehen wie durch den Auslandsaufenthalt reifer werden und viele Herausforderungen selbstständig meistern können. Ich freue ich mich sehr darüber, dass Ayusa-Intrax besonders für den guten telefonischen Service gelobt wurde, da mir der persönliche Kontakt mit den Schülern und ihren Eltern sehr am Herzen liegt.“

Wer sich selbst ein Bild von dem ausgezeichneten Service machen möchte und sich für einen Schüleraustausch interessiert, sollte zwischen 13 und 18 Jahre alt sein, über Fremdsprachenkenntnisse verfügen und Interesse an der Kultur des Gastlandes haben. Bis zum 29.09.2017 können sich interessierte Schüler noch für ein Ayusa-Intrax Teilstipendium bewerben.

SVP lehnt ideologisierte Parkplatzverordnung ab

Aug 11, 2017
Die SVP lehnt die vom Regierungsrat in die Vernehmlassung gegebene Revision der…

Die Nacht der Musicals

Dez 07, 2017
Die Nacht der Musicals
Tanz der Vampire, Frozen, Rocky, König der Löwen, Falco, Elisabeth, Das Phantom der Oper,…

Saisonstart in der Museumsmühle in Stühlingen-Blumegg

Apr 21, 2017
Am Montag, 1. Mai, öffnet die Museumsmühle im Weiler in Stühlingen-Blumegg ihre Pforten…

Eidgenössisches Schwingfest 2022 soll in Pratteln stattfinden

Feb 24, 2017
Voreingestelltes Bild
Das Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2022 (ESAF) soll in Pratteln stattfinden. Die…

„Malerei für Zwischendurch“ - Kunst von Turan Aydemir

Mär 27, 2017
Der Konstanzer Maler Turan Aydemir stellt derzeit in der AOK Konstanz in der Inselgasse…

Wie die Kartoffel die (Wohn-)Welt verändern kann

Aug 15, 2017
KMG
Kartoffelstärke in der Designerlampe, im Regenmantel und für die Wärmedämmung Berlin, 15.…

2. Preis beim 14. „BioValley College Award“ für phaenovum-Schülerin

Nov 27, 2017
Bild 1 (IMG 4184): Die Gewinner des BioValley College Award 2017 mit Angela Maidhof vom phaenovum (ganz rechts) und Frau Hermann, interpharma (Mitte links)
Beim BioValley College Day am 24. November 2017 präsentierte die phaenovum-Schülerin…

Reichsbürger zum Idiotentest?

Mär 23, 2017
Voreingestelltes Bild
Hamburg (AUTO BILD) - Wie irre muss man sein, um nicht mehr Auto fahren zu dürfen? Diese…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen