Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Nächste Generation des Rap: Anderson .Paak

Anderson .Paak

Der neue Schützling von Westcoast-Übervater Dr. Dre

Zwei neue Alben für dieses Jahr angekündigt Im Juli live in Berlin und Köln

Hinter dem eigenwilligen Pseudonym Anderson .Paak verbirgt sich der 32-jährige Rap-MC, Soulsänger, Schlagzeuger und Musikproduzent Brandon Paak Anderson, der in den vergangenen zwei Jahren seine Rolle manifestiert hat, die neue starke Stimme des Westcoast-Hip-Hop zu werden. Seine einzigartige Melange aus dem smoothen Gefühl des Retro-Soul, der Härte des G-Funk-Rap und der Musikalität des modernen R'n'B verdichtete sich zunächst im Underground der amerikanischen Westküste, bevor er zur bedeutendsten Stimme in der nächsten Generation des Rap ausgerufen wurde. Im Januar veröffentlichte Anderson .Paak sein zweites Album „Malibu“, das direkt nach Erscheinen in die Top 100 der US-Billboard-Charts einstieg. In der Folge wurde er mit dem Album sowie als ‚Best New Artist‘ für zwei Grammys nominiert. Nun sollen in diesem Jahr gleich zwei neue Alben von und mit ihm erscheinen. Gemeinsam mit seiner Band The Free Nationals kommt Anderson .Paak am 10. und 11. Juli für zwei Konzerte in Berlin und Köln nach Deutschland.

Hervorragend Schlagzeug spielen konnte Anderson .Paak bereits als kleiner Junge; damals hatte er den Posten des Drummers in der lokalen Gospel- und Kirchenband inne. Um die Kosten für sein erstes Debütalbum zu finanzieren, arbeitete er in den Nullerjahren einige Zeit auf einer illegalen Marihuana-Plantage. Als jene von den Behörden entdeckt und zerschlagen wurde, blieben für Anderson hohe Schulden zurück. Für eine Weile lebte er mit Frau und Kind obdachlos in den Straßen von Oxnard, einer Kleinstadt in der Nähe von Los Angeles. Doch er bekam Hilfe von außen: Ein Bekannter stellte ihn, obwohl ungelernt, als Kameramann, Cutter und Songwriter bei seiner Firma ein. Dies ermöglichte ihm auch den Zugang zu einem guten Tonstudio in Los Angeles, wo er unter dem Namen Breezy Lovejoy im Jahr 2011 sein Debütalbum „O.B.E., Vol. 1“ aufnahm. In dieser Zeit überdachte er auch seine eigene Kunst und sortierte sich noch einmal neu.

So erschien sein zweites Album – letztlich sein offizielles Debüt als Anderson .Paak – 2014 unter dem Titel „Venice“. In der Szene Kaliforniens machte er sich mit seiner kraftvollen Mischung aus Retro-Soul, harten Raps und den drückenden Beats des Neo-R'n'B einen Namen. Zahlreiche Kollegen wurden auf ihn und seine Stimmgewalt aufmerksam und luden ihn zu Gastauftritten ein. Allen voran der G-Funk-Gott Dr. Dre, der Anderson .Paak auf seinem Album „Compton“ mehr Platz einräumte als jedem anderen Mitmusiker. Seither wartet die Rap-Welt gespannt auf jede neue Meldung von Anderson .Paak. Derer gab es seither zahlreiche. Neben „Malibu“, seinem ersten Album unter der Ägide von Dr. Dre, veröffentlichte der begabte Allrounder Kollaborationen mit den Blended Babies, dem Produzenten Knxwledge unter dem Projektnamen NxWorries, sowie zuletzt eine Zusammenarbeit mit James Blake auf dem Soundtrack zu dem Film „Black Panther“.

Nach seiner Europatournee im Vorprogramm von Bruno Mars kehrte .Paak zurück ins Studio und nahm innerhalb weniger Monate gleich zwei komplette Alben auf, die beide in diesem Jahr erscheinen sollen. Neben seinem nächsten Soloalbum ist dies die erste Platte für seine Begleitband The Free Nationals, für die er gleichzeitig als Sänger und Schlagzeuger fungiert und die seinen Konzerten stets einen unverwechselbaren und sehr frischen Twist verleihen. Man darf annehmen, dass er all diese neuen Songs mit auf seine Konzerte in Deutschland bringen wird.

Live Nation Presents

Anderson .Paak

Di.        10.07.18           Berlin                Columbiahalle

Mi.        11.07.18           Köln                  Palladium

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 27.04.2018, 10:00 Uhr

MagentaEINS Prio Tickets: Mi., 25.04.2018, 10:00 Uhr (48 Stunden) www.telekom.de/magentaeins-priotickets www.ticketmaster.de
Ticket-Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)
www.eventim.de
Ticket-Hotline: 01806 – 57 00 00
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz,
max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)
Veranstalter-Webseite:
www.livenation.de
facebook.com/livenationGSA 
twitter.com/livenationGSA

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok