Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Zelt-Musik-Festival 2023
ZMF 2022 ©Klaus Polkowski
  • 11. Juli 2023

Zelt-Musik-Festival 2023

Von Lilly Zundel | Zelt-Musik-Festival GmbH

„Sommerzauber“ – sich nach turbulenten Jahren endlich wieder vom Sommer verzaubern lassen: Dieser Leitgedanke prägt das 39. Zelt-Musik-Festival Freiburg 2023 und soll dem Publikum ein bisschen mehr Leichtigkeit ins Leben bringen.

Mit Sonnenschein, erfrischenden Getränken, vielseitigen Leckereien und Musiker:innen aus aller Welt wird der Festivalsommer in diesem Jahr ein ganz besonderer.
Dabei freut sich das ZMF auf viele großartige Künstler:innen wie Die Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Revolverheld, Katie Melua, Joss Stone, The Waterboys, Gilberto Gil und noch viele mehr.

Philharmonischer Abend „Jacques Brel Nacht“ beim ZMF

Die Jacques Brel Nacht am 23. Juli, die zuletzt als ZMF-Gala bekannt war, wurde in diesem Jahr neu gedacht.
Mit dabei sind das Philharmonischen Orchester Freiburg unter der Leitung des Dirigenten, Komponisten und Akkordeonisten Enrique Ugarte (ZMF-Ehrenpreis 2023), Violinist und ZMF-Preisträger 2023 Manuel Druminski und der Sänger Dominique Horwitz.
Der Grundgedanke, das Klassikprogramm neu zu denken, hat die Organisator:innen beim kuratieren des Programms geleitet und dabei heraus kamen bunte und vielseitige Abende, auf die sich das Publikum freuen darf.

Kartenverkäufe

Insgesamt gibt es zwölf ausverkaufte Veranstaltungen:

Im Zirkuszelt sind dies Gerhard Polt, die Well-Brüder & Die Toten Hosen, Von Wegen Lisbeth, Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys und Sportfreunde Stiller; im Badische Zeitung Zelt gibt es für die drei Zaubershows von Siegfried & Joy, Mayberg, FATCAT, Paula Hartmann, Max Mutzke und CubaBoarisch 2.0 keine Tickets mehr.

Zu Festivalstart werden in Summe ca. 40.000 Tickets verkauft sein.
Tickets sind unter www.zmf.de erhältlich sowie telefonisch bei der Badischen Zeitung unter 0761/496 88 88 und an allen bekannten VVK-Stellen.

Action-Programm

Das Actionprogramm ist das eintrittsfreie Rahmenprogramm auf dem Zelt-Musik-Festival. Hier ist für jede:n etwas dabei. Für die Großen und die Kleinen wird ein breites actionreiches Programm geboten, über Newcomer Bands bis hin zu altbekannten Hasen. Für Spaß und Spannung sorgen Comedians, Kleinkünstler:innen und Artist:innen.

Am 25. Juli geht Slam goes ZMF in die zweite Runde! Moderator Ansgar Hufnagel begrüßt eine bunte Reihe Poet:innen. Am 30. Juli spielen die facettenreichen Gewinner des Rampe-Wettbewerbs Zimt & Zorn und bewegen sich dabei zwischen Pop und Alternative Rockmusik. Viele weitere bunte Programmpunkte begleiten das gesamte Festival.

Young Stars in Action

Im Auftrag des Förderkreises Freiburger Musikfestival e.V. und dank der Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst gibt es wieder zahlreiche Projekte der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche: „YoungStars in Action“.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendbildungswerk findet auch in diesem Jahr ein Konzertfotografie-Workshop statt und an mehreren Terminen der Kunstrasen. Auch die Jugendredaktion des Radio Dreyeckland ist mit dem Radio-Workshop beim ZMF dabei. Am 16. Juli findet ein Tontechnik-Workshop statt.

Am 14. Juli mischt die Jugendkulturnacht des Jugendbildungswerks wieder auf: Junge Talente beweisen Mut, zeigen ihr Können und begeistern das Publikum mit einem geballten Programm aus Livemusik und Tanz bis in die Nacht. In den vergangenen Jahren konnte das Programm bereits bis zu 1.500 Besucher:innen beeindrucken. Die im Haus der Jugend probenden Bands treten im Rahmen der Rockwerkstatt am 22. Juli auf.

Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juli, kommen diverse Kinder- und Jugendzirkusse aus der Freiburger Umgebung ins Fürstenbergzelt und präsentieren ein beeindruckendes Programm aus Artistik, Jonglage, Akrobatik, Parcours und mehr!

Musik in der Stadt

Zwei Stadtaktionen, am 15. und 22. Juli, bringen kostenfreie Konzerte in die Freiburger Innenstadt. Die mobile ZMF-Bühne vereint dabei jüngere Bands mit erfahrenen Musiker:innen. Los geht es mit dem LKW um 12 Uhr am Platz der Alten Synagoge.

Bambinilauf am 14. Juli

Für alle Kinder bis einschließlich 10 Jahren findet dieses Jahr am 14. Juli der 38. Bambinilauf der Sparkasse Freiburg Nördlicher-Breisgau statt. Die Veranstalter freuen sich auf über 1.000 junge Sportler:innen. Natürlich sind Eltern, Geschwister, Großeltern und Freund:innen herzlich zum Zuschauen und Anfeuern eingeladen. Die Sparkasse spendet für jede:n Läufer:in 1 € an eine gemeinnützige Einrichtung.

Anfahrt ab 15.30 Uhr mit der Bus-Sonderlinie ab P+R Munzinger Straße.

Familiensonntag am 23. Juli

Der Tag wird ermöglicht durch die Erzbischof Hermann Stiftung der Erzdiözese Freiburg. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Gestaltet wird dieser vom Team der Projektverantwortlichen der evangelischen und katholischen Kirche in Freiburg, gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendchor St. Georg. Ab 14 Uhr folgt ein buntes, eintrittsfreies Programm mit Spiel- und Bastelaktionen des Spielmobils Freiburg. Beim Kunstrasen können ZMF-Besucher:innen jeden Alters ihr künstlerisches Talent an Malstaffeleien ausprobieren. Viele weitere Aktionen finden an dem Tag statt.

Kurz und gut

Der ZMF-Wein 2023 der Roter Bur Glottertäler Winzer ist in diesem Jahr ein 2022er Glottertäler Weißer Burgunder. Der:die ZMF-Preisträger:in 2024 wird mit 50 Cent je verkaufter Weinflasche unterstützt.

Neuerungen

Gelände

Das Zelt-Musik-Festival entwickelt sich stetig weiter und so haben die Organisator:innen das Gelände zum Vorteil der Besucher:innen ein wenig umgeplant.
Durch ein Flexzelt auf dem Hügel wird es mehr Schatten für alle geben. Auch die Kinderecke wird eine Überdachung haben.

Das Badische Zeitung Zelt bleibt ein allseits beliebtes Spiegelzelt, wobei dieses auch in neuem Glanz erstrahlt. Das Fürstenbergzelt hat seine Position verändert, wodurch die Gastrostände neu angeordnet und anders aufgeteilt sind.
Auch die Fürstenbergbühne wurde aufgehübscht und versprüht durch die neue Überdachung eines Magic Skys eine zauberhafte Atmosphäre.

Gastronomie

Durch die Gelände-Umplanung wurden die Essensstände neu auf dem Platz verteilt und die Besucher:innen finden nun überall neue Leckereien und altbekannte Leckerbissen. Neu im Gastro-Angebot: Don Ciccio bringt die italienische Küche zum ZMF. Zudem wird der Krosshopper am ersten Wochenende für alle neugierigen Besucher:innen köstliche Speisen aus Insekten zubereiten.

Neben dem Fürstenbergzelt wird es einen neuen kleinen Getränkestand geben. Zudem rutscht der Weinstand an eine zentralere Stelle, sodass alle ganz einfach in den Genuss des diesjährigen ZMF-Weins kommen können.

39. Jahrgang – Dank guten Partnern

Das ZMF freut sich, dass die Fürstenberg Brauerei weiterhin als Hauptsponsor das Festival unterstützt.

Außerdem ist der Förderkreis Freiburger Musikfestival e.V. seit vielen Jahren als wichtiger Förderer an der Seite des ZMF und unterstützt weiterhin maßgeblich das Actionprogramm und die Klassikveranstaltungen.

Ein Dank geht auch an den Nachhaltigkeitspartner NaturEnergie, mit dem ein Leitfaden für einen Weg Richtung Klimaneutralität entwickelt wurde sowie ein Aktionstag zum Thema Nachhaltigkeit auf die Beine gestellt wurde. Am 15. Juli können die Besucher:innen ab 15.30 Uhr das Thema Nachhaltigkeit genau unter die Lupe nehmen und bei Infoständen, Mitmachaktionen und Workshops mehr darüber lernen.

Neu mit im Boot ist velike! Denn Max Mutzke spielt nicht nur am 24. Juli ein Konzert im Badische Zeitung Zelt, das von velike präsentiert wird, er ist zudem der offizielle Markenbotschafter des Haferprodukt-Unternehmens.

Außerdem gibt es erstmals eine Kooperation mit bwegt, um den öffentlichen Nahverkehr noch attraktiver für die ZMF-Besucher:innen – egal ob von nah oder fern – zu machen. Wer aus einem anderen Verkehrsverbund als den RVF anreist, erhält ein kleines Goodie sowie Zutritt zu einem separaten Zelt-Eingang.

Alexander Bürkle trägt zu einem entspannten Festival-Erlebnis für die Besucher:innen bei und stellt eine Lounge beim ZMF Garten. Zudem sponsern sie gemeinsam mit der Sparkassen-Versicherung die neue Fahrrad-Garderobe, bei der Fahrräder bei einer bewachten Parkmöglichkeit abstellen und E-Bikes laden können.

Anfahrt

Mit dem Fahrrad:

Die VAG richtet eine virtuelle Frelo Station beim Fahrradparkplatz ein. Zusätzlich bleibt die gängige Frelo-Station bestehen und wird durch das virtuelle Angebot erweitert.

Mit Bus und Bahn:

Es wird wieder Bus-Sonderlinien geben, die von der Munzinger Straße oder dem Maria-von-Rudloff-Platz aus verkehren. Von dort haben die Besucher:innen Anschluss an die Straßenbahnlinie 3 oder Linie 5. Dank der Firma Avnet Embedded GmbH und dem Dehner Garten-Center können wir den ZMF-Besucher:innen wieder zusätzliche P+R Parkplätze in der Munzinger Straße anbieten.
Eine gesonderte Mitteilung der VAG liegt bei.

Mit dem Auto:

A5, Ausfahrt Freiburg Mitte und dann der Beschilderung zum P+R folgen (kostenlose Parkplätze), von dort Bus-Sonderlinie zum Festival (Eintrittskarte = Fahrkarte im gesamten RVF-Verkehrsnetz).
Parkplatzgebühren am Gelände 10 €.




Ressort: Bildung und Kultur

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Reddit-Wissen bei der Arbeit anwenden

Juni 04, 2024
Berater
Das Schöne an diesen Reddit-Communitys ist ihr Engagement. Menschen aus allen Teilen der Welt teilen persönliche Erfahrungen darüber, was in Bezug auf Produktivität funktioniert und was nicht. Diese…

Neue Konzepte für wertvolle Weiden

Juni 05, 2024
Hinterwälderrinder
Tagung „Weiden im Hochschwarzwald“ in Bernau Südschwarzwald – Am 4. und 5. Juli 2024 findet in Bernau im Schwarzwald eine Tagung der Umweltakademie Baden-Württemberg in Kooperation mit dem…