Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Finnland kann die Welt verändern

- mit seinem Leistungsvermögen im Bereich des digitalen Internets der Dinge (IOT)

Diese kühne Behauptung entspricht der Wahrheit: Finnland hat der Welt unzählige digitale Dienstleistungen gegeben und man sagt sogar, dass die Finnen die digitale Denkweise in ihrer DNA haben.

Die Finnen sind aufgrund ihres ganzheitlichen Verständnisses der Digitalisierung und der gesamten digitalen Wertschöpfungskette für die Entwicklung benutzergesteuerter Lösungen und nachgefragter Technologien bekannt. Ein hervorragendes Ingenieurwesen sowie interdisziplinäre Kompetenzen in Verbindung mit dem natürlichen Streben der Finnen, Probleme zu lösen, haben Finnland weltweit zur innovativsten Nation im Digitalbereich gemacht.

Finnische Unternehmen gehen über die Grenzen von 4.0 hinaus

Wussten Sie, dass Finnland 20 Jahre Entwicklungsvorsprung in der Industrie 4.0 hat? Dies bedeutet, dass finnische Unternehmen über die Grenzen von 4.0 hinausgehen und neue Werteschöpfungen durch Datensammeln, Vernetzungsgrad, Analytik und Visualisierung schaffen. Diese Unternehmen bieten innovative Lösungen an – angefangen von der Datenbeschaffung und Analytik bis zu Services, Beschaffung von Informationen zum gesamten Produktlebenszyklus, Einblicke bei Kunden, Partnern und anderen Eco-Systemunternehmern, die faktenbasierte Entscheidungen, effektive Arbeitsabläufe und die Schaffung neuer Geschäftsmodelle ermöglichen. Dies ermöglicht einen raschen Return on Investment (ROI) durch Kostensenkungen, neue Einnahmen und erhöhte Kundenzufriedenheit. Ein gutes Beispiel dafür ist BaseN, das ein skalierbares und fehlertolerantes Netzwerk- und Service-Managementsystem für Telekombetreiber und multinationale Großunternehmen anbietet.

„Unsere BaseN-Plattform ist ein System, das riesige Datenvolumen von Millionen von Dingen und deren Umgebung sammelt, speichert, analysiert und kontrolliert. Im Gegensatz zu traditionellen Architekturen ist die BaseN-Plattform ein organisches System und eine IOT-Plattform, die eine rasche und einfache Entwicklung kundenspezifischer Lösungen ermöglicht, erklärt Jukka Paananen“, Senior-Vizepräsident und verantwortlich für den Verkauf.

Fallstudie VolkerWessels

Herausforderung: Wie kann es bewiesen werden, dass die gebauten Häuser keine Energie verbrauchen?
Lösung: BaseN-Lösung für die Überwachung von Null-Energie-Häusern.

VolkerWessels, das zweitgrößte Bauunternehmen der Niederlande wollte beweisen, dass seine Häuser keine Energie verbrauchen, da diese Häuser mit einer Garantie des Null-Energie-Verbrauchs verkauft werden.

Die Lösung bestand in der Datensammlung mit dem BaseN-System. In jedes Haus wurde ein kleiner Regler eingebaut, der etwa 200 Parameter pro Minute für jedes der Häuser sammelt. Der Regler kommuniziert mit der BaseN-Plattform über die Breitbandverbindung des Hauses. Alle Daten werden ab dem ersten Tag an ohne Verlust während des gesamten Lebenszyklus des Hauses gespeichert. Jede gewünschte Kalkulation oder Analyse kann rückwirkend durchgeführt werden. Dies ermöglicht die Analyse von Szenarien, die Entwicklung von Voraussagen und Darstellungen des Status aller Häuser; es erlaubt einen raschen Überblick aller überwachten Häuser und eine detaillierte Sicht aller wichtigen Fragen. Alle diese Portale mit generierten Ansichten und Helpdesks können mit Hilfe von VolkerWessels modifiziert werden.

Profitable Lösungen vom Besten

VolkerWessels hat mit dem BaseN-System sehr gute Erfahrungen gemacht, was als starkes Verkaufsargument dient. „Das BaseN-System ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was finnische IOT-Expertise bewirken kann: Innovation und Wirtschaftlichkeit für das Geschäft, führt Paananen weiter aus.“ - TECHHUBFI

Verpassen Sie unsere finnische Expertise nicht und besuchen Sie uns auf der Hannover Messe 2017 vom 24. – 28. April.

Besuchen Sie unseren Team Finnland Stand auf der Hannover Messe, wo Sie die interessantesten finnischen Unternehmen treffen können. Wir zeigen Ihnen neue Geschäftsmodelle und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen!

Ist Ihr IOT fit?

Laut einem anderen finnischen IOT-Wegbereiter, Comptel, ist das Internet of Things (IOT) nicht länger nur ein futuristisches Konzept. Angeschlossene Geräte sind heute Mainstream in der Technologiebranche, und Experten sagen, dass im Jahr 2020 mehr als 50 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden sein werden. 13 McKinsey schätzt, dass der IOT-Markt bis 2020 auf 3,7 Milliarden Dollar anwachsen könnte.

„Die fast täglich auf dem Markt erscheinenden neuen IOT-Geräte bieten Geschäftsmöglichkeiten, die das Leben der Konsumenten einfacher, sicherer und wirtschaftlicher gestalten. Sie steigern das Wohlbefinden der Menschen, erklärt Direktor Veli-Pekka Luoma, der für die Verbindung der Ressourcen von Comptel im Bereich Datenverarbeitung und für fortgeschrittene Analytik mit dem IOT verantwortlich ist.

Machen Sie Ihr Business fit für die Zukunft

Comptel hat eine Vision für Dienstleistungsmöglichkeiten im Bereich des IOT für die Telko-Branche. „Die Lösungen fördern die Gesundheit der Einzelperson und das Bewusstsein ihrer jeweiligen Situation. Ebenso fördern sie die bessere Verbundenheit in Familien und die Kontrolle der täglichen Routine, machen Städte und Gesellschaften sauberer, sicherer, wirtschaftlicher und sogar ökologischer. Ein herausragendes Beispiel dafür ist unsere Lösung „Ist Ihr IOT fit?“

Laut Luoma bieten verbundene intelligente Geräte weit mehr als nur die Fähigkeit, normale Geräte von unseren Smartphones aus zu kontrollieren.

„Der Service hilft bei der Lösung täglicher Probleme, schon bevor ein Anwender es mit einem Notfall zu tun hat. Die ständige Überwachung und Verbundenheit gibt Menschen ein Gefühl der Sicherheit und Unabhängigkeit. Wir sind überzeugt, dass unsere Lösung auch eine potentielle Rolle im Telko- und IOT-Markt spielen kann, z. B. bei der Bereitstellung von notwendigen Daten und Erkenntnissen, die IOT-Technologien für normale Menschen praktikabel und hilfreich gestalten.“

Was genau bedeutet die „Ist Ihr IOT fit?“-Lösung?

Die Variante von „Ist Ihr IOT fit“ für das Konsumentenwohlbefinden überwacht die Daten des IOT-Systems, um so kontextabhängige Gesundheits- und intelligente Heimservices anzubieten. Mit der Rohdatennutzung von tragbaren Geräten, Smartphones, intelligenten Heimsensoren und sogar Tiersensoren erstellt es logische Vergleiche zwischen einem aktuell gemessenen Status und einem Baseline-Status.

Die Lösung ist in der Lage, den „Puls“ des IOT-Services zu verfolgen und zu entscheiden, ob der Service normal läuft oder ob Störungen aufgetreten sind, die ein sofortiges Handeln erfordern. „Durch unsere Fähigkeit, Daten von den IOT-Sensoren auf Konsumentengeräten wie z. B. tragbaren Geräten oder Smartphones zu lesen und zu kontrollieren, ob „es Ihnen gut geht“, bieten wir direkten Nutzen für Konsumenten.“

Wenn beispielsweise Ihr Smartphone oder das tragbare Gerät eine Delle oder ein dumpfes Geräusch wahrnimmt, wird der Service Sie pingen um herauszufinden, ob Sie okay sind. Falls Sie nicht erwidern oder bestätigen, dass etwas nicht in Ordnung ist, wird ein Notruf an Ihren Vorsorge-Pool, der sich aus Freunden, Familie, Fürsorgehelfern und Notfall-Services zusammensetzt, geschickt. Die Applikation erlaubt Nutzern, auch alltägliche Dienstleistungen wie Instandhaltungshilfe oder Transport über ein Service-Portal zu bestellen.

Kommentare powered by CComment

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

Flugverspätungs-Ranking: Auf diesen Strecken gibt es die meisten Probleme

Jan 08, 2019
Flugzeug
Berlin - Rund ein Drittel der europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen im letzten Jahr Jahr hatten ihren Start- oder Zielflughafen in Deutschland. Das ist das Ergebnis…

Vocal Sampling, Cat Power, Sudan Archives bei STIMMEN 2019

Jan 17, 2019
D/troit bei STIMMEN 2019
Vocal Sampling, Cat Power, Sudan Archives, Die Höchste Eisenbahn, Nakhane, Mayra Andrade und D/troit bei STIMMEN 2019 Das STIMMEN-Festival 2019 wird mit einem Konzert der kubanischen A-cappella-…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Sternsinger zu Gast im Landratsamt

Jan 03, 2019
Sternsinger im Landratsamt
Zu den schönen Traditionen am Anfang des Jahres gehört auch der Besuch der Sternsinger im Landratsamt. Landrat Dr. Martin Kistler und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über den…

Online-Pranger fördern Steuerehrlichkeit – mit Nachteilen

Jan 17, 2019
Abwägungsfrage - Pranger einsetzen oder nicht
Studie der Universität Hohenheim zur verbesserten Steuerehrlichkeit durch soziale Anreize wie Public Shaming / Sozialer Pranger effektiv – aber wohlfahrtsökonomisch fragwürdig Steuerschulden sind…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1504

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 6481

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 1877

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6431

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok