Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Eine Reise in die Zukunft der Energie
team1 ©Ecogenium e. V.
  • 16. Oktober 2023

Eine Reise in die Zukunft der Energie

Von Jörg Schwarz | Journalismus, PR & Lyrik

Wasserstoff Hub Rhein-Kreis Neuss/Rheinland e.V. lädt ein:

„Die zerlegten Elemente des Wassers, nämlich Wasserstoff und Sauerstoff, werden auf unabsehbare Zeit die Energieversorgung der Erde sichern.“ (Jules Verne in seinem Roman „Die geheimnisvolle Insel“, 1875)

Hitzewellen mit extremer Dürre, Starkregen, Überschwemmungen: Dass der Klimawandel längst jeden einzelnen von uns trifft, ist in letzter Zeit mehr als deutlich geworden. Die Reduzierung des Ausstoßes klimaschädlicher Treibhausgase ist somit zum erklärten Ziel nicht nur der Bundesregierung geworden. Eine Alternative zu fossilen Energieträgern ist Wasserstoff, der als einer der vielversprechendsten Energieträger der Zukunft gilt.

Was aber genau ist Wasserstoff? Wie funktioniert er als nachhaltiger Energieträger und wie kann er die Energiewende vorantreiben? Antworten auf diese Fragen finden interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Bürgerinnen und Bürger beim ersten „Tag des Wasserstoffs am Dienstag, dem 24. Oktober 2023, auf Gut Gnadental, Nixhütter Weg 85, in Neuss.

Die Organisatoren, der Wasserstoff Hub Rhein-Kreis-Neuss/Rheinland e.V., ein von der Unternehmerin Jutta Zülow gegründetes Experten

Zeitplan:

Von 10 Uhr bis 14 Uhr haben rund 80 Schüler von vier Neusser Schulen (Gymnasium Norf, Norbert Gymnasium, GE Norf, Realschule Holzheim) auf Gut Gnadental die Gelegenheit, die Welt des Wasserstoffs zu erkunden; am Nachmittag ab 14:30 Uhr dann alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Ab 18 Uhr gibt es spannende und aufschlussreiche Experten-Vorträge zum Thema. Alle Besucher erhalten fundierte Einblicke in die Welt des Wasserstoffs und lernen aktuelle Projekte kennen.

"Egal, ob Schüler, interessierte Bürger oder Branchenexperten - der Wasserstoff-Tag bietet für jeden eine einzigartige Möglichkeit, sich mit der Zukunft der Energieversorgung auseinanderzusetzen“, betont Dr. Dieter Ostermann, Vorstandsvorsitzender des Wasserstoff Hub Rhein-Kreis Neuss / Rheinland e.V. „Gemeinsam setzen wir ein Zeichen für nachhaltige Innovation und Umweltschutz“, ergänzt Vorstandsmitglied Jutta Zülow.

Das Programm – eine Auswahl:

Im Wintergarten von Gut Gnadental präsentiert Ecogenium e. V. sein Brennstoffzellenfahrzeug. Ecogenium ist ein multidisziplinäres Team von Studierenden, das im September 2020 von der RWTH Aachen und der FH Aachen gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge zu entwerfen und zu bauen. Im Kern ist Ecogenium eine studentenorientierte Organisation mit dem Ziel, mit Forschungsinstituten und Unternehmen zusammenzuarbeiten, um die Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft voranzutreiben.

Im Innenhof des Guts werden die Besucher zur Probefahrt auf wasserstoffbetriebenen Fahrrädern eingeladen, im Showroom veranschaulicht der Helmholtz-Cluster Wasserstoff HC-H2 anhand seines Lego-Modells, das die Forscher:innen in stundenlanger Arbeit gebaut haben, auf dreieinhalb Quadratmetern die Möglichkeiten der Wasserstoffwirtschaft der Zukunft, zudem stellen teilnehmende Firmen ihre Visionen bezüglich der Zukunft der Energieversorgung vor. Ein weiteres Highlight ist sicherlich der Vortrag „Wasserstoff zum Erleben“ des Wasserstoff-Experten Christian Machens. Ein Programm zum Zuhören, Mitmachen und Staunen.

Ab 18 Uhr findet ein Wissensforum mit spannenden Vorträge u.a. von Michelle Butzen, Thyssengas GmbH, Thomas Walkiewicz, Stadtwerke Neuss, Steffen Bauer, HGK Shipping GmbH, und Prof. Dr.-Ing. Andreas Peschel, Helmholtz-Cluster Wasserstoff, statt.




Ressort: Energie und Umwelt

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Jubiläumsveranstaltungen im Juni

Mai 22, 2024
Naturparkvielfalt erleben Südschwarzwald – Literarische Genüsse aus Südschwarzwälder Höhen, Wissen über die bedeutende Rolle von Naturerfahrung in der kindlichen Entwicklung und Erlebnisse rund um…