Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Studie belegt: Keine moderne Jobsuche ohne soziale Medien

Düsseldorf - Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim führte in Zusammenarbeit mit ihrem Dualen Partner der Adecco Personaldienstleistungen GmbH eine Studie zur Rolle sozialer Netzwerke bei der Jobsuche durch. Ergebnis: 76 Prozent der Bewerber nutzen bei der Jobsuche die sozialen Medien. Für Unternehmen suchen 59 Prozent der Personaler geeignete Kandidaten in den sozialen Netzwerken. Xing, Facebook und LinkedIn sind dabei die beliebtesten sozialen Medien. Das Ergebnis verdeutlicht, dass soziale Netzwerke für das moderne Personalmarketing und die Jobsuche immer wichtiger werden.

Die Studie zeigt, dass sich die Jobsuche in Deutschland immer mehr in den sozialen Netzwerken abspielt. Suchten laut der Vorgängerstudie 2014 nur 42 Prozent der Personalverantwortlichen ihre Bewerber in den sozialen Medien, sind es 2016 schon 59 Prozent. Bei den Bewerbern ist der Trend noch deutlicher. Suchten 2014 noch 42 Prozent ihren nächsten Job in sozialen Netzwerken, sind es 2016 bereits 76 Prozent. Ein Zuwachs von 33 Punkten innerhalb von nur zwei Jahren. „Es ist ganz eindeutig, im Einsatz sozialer Netzwerke liegt die Zukunft der Stellensuche und des Personalrecruitings“, sagt Prof. Dr. Thomas Schuster, Professor für Volkswirtschaftslehre an der DHBW Mannheim und wissenschaftlicher Leiter der Studie, an der circa 200 Bewerber und 140 Personalverantwortliche teilnahmen.

Die Studie zeigt, dass Xing bei der Personal- bzw. Jobsuche das beliebteste soziale Netzwerk ist. Personalverantwortliche nutzen Xing (75 Prozent), Facebook (71 Prozent) sowie LinkedIn (32 Prozent), um das Unternehmen in diesen Netzwerken zu präsentieren. Auch auf der Bewerberseite führt Xing die Nutzungshäufigkeit mit 62 Prozent an. Danach folgen Facebook (45 Prozent) und erneut LinkedIn (42 Prozent).

Doch woran scheitert die Bewerbersuche in sozialen Medien bei Unternehmen, die bisher nicht in den sozialen Netzwerken aktiv sind? Immerhin nutzen 41 Prozent der Unternehmen aktuell keine sozialen Netzwerke zur Personalsuche. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich: 64 Prozent dieser Unternehmen gaben an, herkömmliche Bewerbungsprozesse zu bevorzugen, 35 Prozent nennen den Datenschutz als Hinderungsgrund, 22 Prozent gaben fehlendes Know-how an. „In Zeiten des Fachkräftemangels und des demographischen Wandels müssen Unternehmen die Möglichkeiten der sozialen Medien nutzen. Die Kosten sind gering und die Präsenz der Bewerber hoch – aber es ist auch spezielle Kompetenz dafür nötig. Ich bin überzeugt, dass die Personalsuche in Zukunft stärker im Sinne einer aktiven Suche stattfindet – vor allem auch in den sozialen Medien“, erklärt Dr. Patrick Maier, CEO der Adecco Personaldienstleistungen GmbH.

Die Jobsuche in den sozialen Netzwerken ist auch eine Frage des Alters. Von den 18 bis 44- Jährigen nutzen rund 77 Prozent soziale Medien, um nach Arbeitsstellen zu suchen. Bei Bewerbern zwischen 45 und 54 Jahren sinkt der Anteil auf 70 Prozent. In der Altersklasse zwischen 55 und 64 Jahren suchen nur noch 33 Prozent den neuen Job in sozialen Medien.

Ein umfassender Bericht der Studie mit den detaillierten Ergebnissen kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.adecco.de/ueber-adecco/socialrecruiting-2016.aspx

Tags: Arbeitswelt

Kommentare powered by CComment

Ausbau der Windenergie ist in Stocken geraten

Aug 28, 2019
Windräder
- DIHK sieht Ansatzpunkte zur Beschleunigung Der Ausbau der Windenergie ist in Deutschland ins Stocken geraten. Das ist aus Sicht der Wirtschaft eine alarmierende Entwicklung. Denn wenn Deutschland…

Besucherrekord geknackt: Grossandrang auf die T.rex-Ausstellung

Okt 10, 2019
Ausstellung T.rex — kennen wir uns
In nur 10 Tagen hat das Naturhistorische Museum Bern den alten Monats-Besucherrekord geknackt: Seit Anfang Oktober bis heute um 16 Uhr konnte das Haus im Berner Kirchenfeld-Quartier 15 040 Besuchende…

DVDs kommen jetzt per Post

Jun 04, 2019
Mediales
Das Kreismedienzentrum Waldshut stellt nach den Pfingstferien den Kurierdienst per PKW ein Der Medien-Kurierdienst des Kreismedienzentrums Waldshut mit wöchentlichen Zufahrten an ausgewählte…

Gebäudereinigerinnen wehren sich gegen Griff ins Portemonnaie

Mai 16, 2019
Bild-Unterzeile Müssen ohnehin jeden Euro zweimal umdrehen: Reinigungskräfte. Wer nur einen Teilzeitjob hat, soll künftig keinen Zuschlag bei Überstunden bekommen. So wollen es die Arbeitgeber. Die Gebäudereiniger- Gewerkschaft IG BAU hält dagegen: „Das ist der Griff ins Portemonnaie von Menschen, die hart arbeiten und ohnehin wenig verdienen.“
Von der Arbeitszeit bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für die insgesamt 2.200 Reinigungskräfte im Landkreis Konstanz zur „Wackelpartie“. Denn die…

Nur noch wenige Tage – Der Maler und die Menschen

Okt 09, 2019
Ulrich C. Eipper - Selbstbildnis
Schloss Bonndorf stellt Porträts von Ulrich C. Eipper aus. Noch bis zum 13. Oktober 2019 zeigt Schloss Bonndorf, das Kulturzentrum des Landkreises Waldshut, die Ausstellung „Der Maler und die…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

Kopfschmerz und Migräne - was tun?

Mär 05, 2019
Migräne
Stuttgart/Radolfzell – Welche Prävention und Therapie gibt es bei Kopfschmerz und Migräne? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Landkreis…

Grüner Konsum: Knapp ein Fünftel aller Lebensmitteleinführungen sind Bio

Okt 01, 2019
Lebensmittel
Vom 5. Bis 9. Oktober öffnet die im zweijährigen Turnus stattfindende Lebensmittelmesse Anuga wieder ihre Pforten. Dieses Jahr wird Mintel-Analystin Katya Witham am 7. Oktober dort einen Vortrag über…

Deutsches Institut für Service-Qualität testet 15 Smartphone-Zahlungslösungen

Feb 20, 2019
Christian Pirkner, CEO Blue Code International AG © Blue Code International AG / Tanzer
das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 15 Smart-Payment-Anbieter aus Verbrauchersicht getestet. Vor Kurzem präsentierte das unabhängige Hamburger…

Digitalisierung in der Gastronomie: Traditionen neu gedacht

Jul 11, 2019
Michanische Registrierkasse
Online Reservierungssysteme, digitale Zahlungsmöglichkeiten oder cloudbasierte Kassensysteme: Die Digitalisierung etabliert sich immer mehr in der Gastronomie. Im Branchenvergleich der Studie…

Jahresabschluss 2018: Sedus Stoll Gruppe legt nochmal kräftig zu

Jun 04, 2019
Abb.: Das neue Sedus Smart Office in Dogern
Dogern (Landkreis Waldshut) – Mit einem Jahresüberschuss von 9,8 MioEUR schloss die Sedus Stoll Gruppe das Geschäftsjahr 2018 ähnlich erfolgreich wie auch das Jahr zuvor ab. Der Umsatz kletterte mit…

Das Kreisforstamt informiert: Erhöhte Waldbrandgefahr durch anhaltende Hitzewelle

Jul 29, 2019
Waldbrandkarte Deutschland @DWD
Was aus den Mittelmeerländern im Sommer bekannt ist, droht auch im Landkreis Waldshut: Durch die derzeitige anhaltende Hitzewelle jenseits der 30-Grad-Marke ist nun auch die Waldbrandgefahr extrem…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 11555

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 8655

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 19441

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 3966

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen