Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

"Vom Großen im Kleinen" Weniger Schuhmacher, weniger Umweltschutz & Nachhaltigkeit & mehr Müll

Mein Endinger Lieblingsschuhmacher schließt seinen Reparaturbetrieb. Das klingt erst mal nicht nach einem Thema für eine BUND-Presseerklärung, doch diese Schließung hat viel mit Nachhaltigkeit, lang- und kurzlebigen Produkten und Bürokratie zu tun.

In einem Gespräch vor wenigen Tagen nannte er auch die „wachsende staatliche Bürokratie und eine unerträgliche Regelungswut der Krankenkassen (bei Einlagen und orthopädischen Schuhen)“ als Gründe für die Geschäftsaufgabe.Während „oben“ bei den großen Konzernen zunehmend dereguliert wird und fast keine Steuern gezahlt werden, schnürt „unten“ eine Überregulierung nicht nur dem Handwerk die Luft ab.

Die Schließung des Endinger Fachgeschäfts zeigt einen aus BUND-Sicht negativen Trend für die Umwelt. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Schuhmacher in Deutschland nahm von 7949 im Jahr 1999 auf 6805 im Jahr 2011 ab. In ganz Deutschland lassen sich immer weniger junge Menschen zum Schuhmacher ausbilden. Dieses Handwerk stirbt aus. Eines der größten Probleme unserer Zeit ist die Ex- und hopp Mentalität in Zeiten schwindender Energie- und Rohstoff-Ressourcen. Um langfristig nachhaltig und zukunftsfähig zu werden brauchen wir gute Produkte mit langer Lebensdauer, wenn immer möglich aus natürlichen Materialien. Produkte, die man reparieren kann und in denen viel menschliche Arbeit steckt. Ein Beispiel für solche Produkte waren eben Schuhe.

Gute Schuhe, langlebige Schuhe, die vielleicht auch ein wenig teurer waren, wo die höheren Anschaffungskosten aber durch die längere "Laufzeit" wieder hereingeholt wurde. Was heute nach elitärem Konsumverhalten klingt, wussten bis vor wenigen Jahrzehnten auch noch die ArbeitnehmerInnen. Schuhe wurden zum Schuhmacher gebracht und (nicht nur) die Absätze repariert. Das produziert weniger Müll, mindert den Rohstoffverbrauch und schafft Arbeitsplätze im eigenen Land. "24,3 Milliarden Paar Schuhe sind allein im Jahr 2014 weltweit, meist in Asien, hergestellt worden – ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Jahr davor." schreibt der Standard. Angesichts von rund 350 Millionen Paar Schuhen, die jährlich in Deutschland verkauft werden, sollte man den Umweltgedanken keineswegs außer Acht lassen. Wir müssen auch die Frage stellen ob es gerecht ist und langfristig gut gehen kann, wenn wir alle gerne Produkte konsumieren, die von fernen Arbeitssklaven für 50 Cent in der Stunde produziert werden und gleichzeitig selber 30 Euro in der Stunde verdienen wollen. Da brauchen wir uns auch nicht zu wundern, wenn sich der schlecht bezahlte afrikanische Arbeitnehmer irgendwann aufmacht, um nach Europa zu kommen.

Billige Schuhe mit gezielt eingebauter kurzer Lebensdauer (geplante Obsoleszenz), die nicht mehr als eine Reparatur eines alten Paares kosten, Schuhe die so konstruiert wurden, dass Reparaturen unmöglich sind, machen den Schustern das Leben schwer und sind letztendlich wegen der kurzen Haltbarkeit auch teurer. Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit und Schuhmacherhandwerk – also scheinbar völlig verschiedene Dinge - haben durchaus etwas miteinander zu tun. Die Umweltbewegung ist zurecht stolz auf die Idealisten, die in Repair-Cafes gebrachte Dinge einmal wöchentlich ehrenamtlich reparieren. Und doch kann ein Repair-Cafe einen Schuhmacher, der von morgens bis abends arbeitet, auch nicht ansatzweise ersetzen.

Theoretisch reden alle von Umwelt und Nachhaltigkeit. Doch der Niedergang des Reparaturhandwerks, nicht nur bei den Schuhen, zeigt die Realität. Wir leben in einem begrenzten System, das nur funktioniert, wenn es unbegrenzt wächst, wenn immer mehr, immer dümmere und immer kurzlebigere Produkte ver- und gekauft werden. Schuhmacher stören da nur, obwohl wir sie und die hinter dem Handwerk stehende Idee so dringend brauchen.

Kommentare powered by CComment

Frühjahrs-Check macht Solaranlagen fit für den Sommer

Feb 25, 2019
Dach mit Solarpanelen
Zukunft Altbau rät Betreibern, die Anlagen rechtzeitig auf Winterschäden zu überprüfen. Das Dach sollten sie aber keinesfalls selbst besteigen. Niederschlag, Laub und Frost können in der kalten…

NEIN zum Neubau «Naturhistorisches Museum und Staatsarchiv»

Apr 12, 2019
Konzeptlos – Überteuert – Verfehlt: An einer Pressekonferenz hat sich heute das Überparteiliche Komitee «Nein zum Neubau!» der Öffentlichkeit präsentiert. Das breit abgestützte Komitee, mit…

Glutenfreie Ostern - So genießen Zöliakiebetroffene die Feiertage

Mär 27, 2019
Glutenfrei kochen ©Deutsche Zöliakie Gesellschaft e.V.
Stuttgart – An Ostern endet die Fastenzeit und es kann wieder ausgiebig geschlemmt werden. Menschen, die mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie leben, müssen jedoch nicht nur in der Fastenzeit, sondern…

Brennender Komposthaufen gelöscht

Feb 22, 2019
Feuerwehr Reichenau löscht Komposthaufen
Kurz nach Mitternacht entdeckten Passanten am Freitagmorgen 22.02.2019 in Reichenau-Mittelzell bei einem Gewächshaus in der Nähe des Sportplatz Sandseele ein Feuer und riefen die Feuerwehr um Hilfe.…

65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können

Jan 09, 2019
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock.
Umweltbewusst ins neue Jahr: 65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können München - So schön Lichterketten in der Weihnachtszeit auch leuchten und für eine…

Altstadt-Nachtführung Laufenburg

Feb 13, 2019
Im Untergrund von Laufenburg!
Altstadt-Nachtführung am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr Bei einem nächtlichen Gang durch die Gassen und Gemäuer von Laufenburg erfahren Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit von Laufenburg.…

Hohes Potential für gefährliche Sturmlage am Rosenmontag

Mär 01, 2019
WetterOnline sagt voraus Sturm am Rosenmontag
Extremes Wetterereignis zum Höhepunkt des Karnevals möglich Die Entwicklung einer bedrohlichen Sturmlage wird aktuell immer deutlicher. Die Wettermodelle geben den Meteorologen bereits seit Tagen…

Grippewelle: Fast ein Viertel der Büroarbeiter muss jede Woche einen ausfallenden Kollegen vertreten

Feb 05, 2019
Saskia Stähle-Thamm | OTRS AG
OTRS Studie: Die größte Herausforderung besteht für eine temporäre Vertretung darin, an die nötigen Hintergrundinformationen zu kommen Oberursel – Die Krankheitszeit ist in vollem Gange und…

Winterliches Farbenspiel: Die schönsten Plätze für Sonnenanbeter im Hochschwarzwald

Feb 13, 2019
Sonnenaufgang am Schluchsee (©Hochschwarzwald Tourismus GmbH)
Auf dem Gipfel eines Berges, am Rande eines Waldes, am Ufer eines Sees oder mit Blick auf einen historischen Schwarzwaldhof – es gibt unzählige Orte im Hochschwarzwald, an denen winterliche…

Auftakt zur „Waldputzete“: 80 Schüler setzen sich für saubere Landschaft ein

Mär 29, 2019
Schüler säubern die Landschaft rund um St. Märgen (©Hochschwarzwald Tourismus GmbH)
Jedes Frühjahr machen sich in den Gemeinden des Hochschwarzwaldes mehr als 1.500 Freiwillige auf, um bei der „Waldputzete“ die Wälder und Wiesen der Region von Müll zu befreien. Bei der…

„Hurra, wir haben eine Immobilie“

Apr 01, 2019
Aus Alt mach Neu: Mit kreativer Ader und einer Menge Geschick wandelten die Eigentümer ihren sanierungsbedürftigen Altbau in ein modernes Wohlfühlparadies um. Fotos: Grießbach / Zukunft Altbau
Haus in Freiburg aus dem Jahr 1850 zum Wohn- und Arbeitsparadies umgebaut Wohnglück trifft Nachhaltigkeit: Altbausanierung mit Signalwirkung. Modern, auffallend und energieeffizient: Wer das Wohnhaus…

Mit Frühlingsgefühlen durch Graubünden

Apr 10, 2019
Mit Dampf durch Graubünden
Muttertags-Dampffahrt am 12. Mai 2019: München/Chur – Nostalgische Geschenkidee: Die Rhätische Bahn liefert mit einer Sonderfahrt zum 12. Mai 2019 eine ausgefallene Idee für ein außergewöhnliches…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6940

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 2703

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Megaphone
Aug 23, 2018 9914

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2156

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok