Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Die Rheinischen Kartoffelkönigin Jessica Krebbing über ihre Liebe zur Knolle

Kartoffelkönigin Jessica Krebbing ©Rheinischer Landwirtschafts-Verband_k

Berlin - Am 3. Juni 2018 frisch gekürt und seitdem offizielle Botschafterin für die Kartoffel: Die 22-jährige staatlich geprüfte Agrarbetriebswirtin Jessica Krebbing aus Hamminkeln bei Wesel ist die neue Rheinische Kartoffelkönigin 2018/2019. Zum internationalen Tag der Kartoffel am 19. August 2018 hat sie der Kartoffel-Marketing GmbH Rede und Antwort gestanden.

Was hat Sie dazu bewogen, Kartoffelkönigin zu werden?

Jessica Krebbing: Ich komme aus einer Familie, die sich sehr stark im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und im Ehrenamt einsetzt. Auch auf unserem Hof bieten wir Führungen für Schul- oder Kindergartenkinder an, um ihnen die landwirtschaftliche Arbeit näher zu bringen. Als ich vom Rheinischen Landwirtschafts-Verband (RLV) und dem Rheinischen LandFrauenverband angesprochen wurde, ob ich nicht Lust hätte, das Amt der Kartoffelkönigin anzunehmen, musste ich daher nicht lange überlegen und habe „ja“ gesagt. Denn in meinem Amt sehe ich die Möglichkeit, auch außerhalb unseres Hofs junge Menschen für die Landwirtschaft und für Kartoffeln zu begeistern.

Was schätzen Sie an der Landwirtschaft?

Jessica Krebbing: An der landwirtschaftlichen Arbeit schätze ich vor allem, dass kein Tag wie der andere ist. Es gibt immer etwas Neues zu tun, das mag ich wirklich sehr. Auch die selbstständige Arbeit gefällt mir gut. Zwar und auch zum Glück ist man ja nie alleine auf dem Hof, aber bestimmte Arbeitsabläufe kann ich mir frei einteilen. Außerdem finde ich es toll, den ganzen Tag in der Natur und bei den Tieren zu sein und auch die Ergebnisse meiner Arbeit zu sehen. Ein weiterer Pluspunkt: Ich kann bei meiner Familie sein.

Was tun Sie als Kartoffelkönigin, um den Menschen die Kartoffel näher zu bringen?

Jessica Krebbing: Als Kartoffelkönigin bin ich viel in der Öffentlichkeit unterwegs. Zum Beispiel war ich bei der „Tour der Flur“ – das ist ein Tag der offenen Tür, bei dem verschiedene Höfe in der Region ihre Pforten für Interessierte öffnen. Kindern versuche ich, die Kartoffel spielerisch näher zu bringen, zum Beispiel mit Kartoffeldruck, den wir auf Veranstaltungen anbieten. Dabei können sie lernen, wie gesund und wichtig Kartoffeln für unsere Ernährung sind und ganz nebenbei, was man sonst noch alles Tolles mit Kartoffeln machen kann.

Sie kommen von einem Milchviehbetrieb – wie kamen sie eigentlich zur Knolle?

Jessica Krebbing: Auschlaggebend für meine Liebe zur Kartoffel war vor allem meine Großmutter. Als Kinder hat sie uns immer auf das benachbarte Kartoffelfeld von Freunden mitgenommen, um „Schmörkes“ zu sammeln. Das sind kleine Kartoffeln, die wir anschließend zusammen in ihrer Küche zubereitet haben. Seit einiger Zeit habe ich auch meine eigenen Kartoffeln im Garten angepflanzt, um die Knolle noch besser kennenzulernen.

Und was begeistert Sie vor allem an Kartoffeln?

Jessica Krebbing: Kartoffeln sind in vielerlei Hinsicht interessant: sei es ihre Geschichte – die Einführung in Deutschland –, die Art sie zu verarbeiten – da gibt es die Industrie, den Einzelhandel oder die Höfe – und vor allem ihr Geschmack – Kartoffeln sind lecker, regional, gesund und es gibt unglaublich viele Gerichte, die man aus Kartoffeln zubereiten kann. Und genau darauf möchte ich aufmerksam machen: Die Kartoffel ist alles andere als langweilig und es gibt unzählige Arten, sie zu verwenden.

Hätten Sie da ein Beispiel für uns?

Jessica Krebbing: Ich probiere vor allem kulinarisch gerne mit Kartoffeln herum. Zurzeit mache ich zum Beispiel super gerne Kartoffel-Brownies. Die sind richtig saftig und unglaublich lecker, auch mein Kartoffelkuchen ist bei meiner Familie und bei meinen Freunden sehr beliebt.

Und wenn es mal herzhaft sein soll, was ist ihr Lieblingsgericht?

Jessica Krebbing: Dann esse ich Reibekuchen – am liebsten pur.

Am 19. August ist der internationale Tag der Kartoffel – was halten Sie davon und machen Sie etwas Besonderes an diesem Tag?

Jessica Krebbing: Ich finde es gut, dass der Kartoffel ein eigener Tag gewidmet wird. Das macht die Menschen darauf aufmerksam, wie gut dieses Lebensmittel ist. Und wenn die Jogginghose einen eigenen Tag bekommt, dann hat die Kartoffel erst recht ihren Ehrentag verdient. Was ich am internationalen Kartoffeltag mache? Auf jeden Fall irgendwas mit Kartoffeln (lacht).

Ein Rezept für leckere Kartoffel-Brownies finden Sie anbei.

Weitere Informationen, tolle Rezepte und Tipps rund um die Kartoffel erhalten Sie auch unter www.die-kartoffel.de.

Tags: Lebensmittel

Kommentare powered by CComment

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Vocal Sampling, Cat Power, Sudan Archives bei STIMMEN 2019

Jan 17, 2019
D/troit bei STIMMEN 2019
Vocal Sampling, Cat Power, Sudan Archives, Die Höchste Eisenbahn, Nakhane, Mayra Andrade und D/troit bei STIMMEN 2019 Das STIMMEN-Festival 2019 wird mit einem Konzert der kubanischen A-cappella-…

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

Jan 10, 2019
Aktion Schulterblick
20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen…

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…

Sternsinger zu Gast im Landratsamt

Jan 03, 2019
Sternsinger im Landratsamt
Zu den schönen Traditionen am Anfang des Jahres gehört auch der Besuch der Sternsinger im Landratsamt. Landrat Dr. Martin Kistler und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über den…

Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam

Jan 16, 2019
Reich gedeckte
Endspurt bei „Speisen für Waisen“: Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam in der Weihnachts­zeit und im Neuen Jahr Köln - Die bundesweit einzigartige interkulturelle…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6426

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 6455

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 1870

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1501

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok