Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Erfolgreiche Rezertifizierung: Bad Salzuflen darf sich weiter „Allergikerfreundliche Kommune“ nennen

Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel schmücken. Unser Foto entstand vor der Tourist Information und zeigt (von links): Stefan Krieger (Geschäftsführer Staatsbad Salzuflen GmbH) und Matthias Colli von der ECARF Institute GmbH. ©Staatsbad Salzuflen GmbH

Bad Salzuflen – Es ist vollbracht: Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel schmücken. Neben den bereits ausgezeichneten Betrieben aus den Sparten Hotel, Gastronomie, Lebensmittel-Einzelhandel und Friseur ist sogar ein Neuzugang zu verzeichnen: das Café Tante Emma.

„Die Zertifizierung zur Allergikerfreundlichen Kommune als erstes Thermal- und Soleheilbad in Deutschland war für uns 2015 ein gesundheitstouristischer Meilenstein. Dass wir dieses Gütesiegel, das die Lebensqualität von Menschen mit Allergien deutlich erhöht, erneut erhalten, unterstreicht und stärkt unsere Kompetenz, Allergikern einen möglichst beschwerdefreien Urlaub anzubieten. Dieses Alleinstellungsmerkmal hebt uns ab aus dem vielfältigen touristischen Angebot in Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen und weit darüber hinaus. Die erfolgreiche Rezertifizierung ist eine Motivation, in Zukunft noch stärker auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Gäste einzugehen“, sagt der Bad Salzufler Tourismusdirektor Stefan Krieger.

Das Staatsbad Salzuflen befindet sich mit anderen zertifizierten Gemeinden in Deutschland in bester Gesellschaft. Vor vier Jahren wandte sich die Kommune zum ersten Mal an die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF), um ihren Gästen ein möglichst allergenarmes Umfeld bieten zu können. Das Verfahren ist zeitaufwändig, da alle interessierten Betriebe einzeln besucht und über die notwendigen Verbesserungsmaßnahmen in Kenntnis gesetzt werden müssen. Wichtig ist es dabei, Betriebe aus unterschiedlichen Sparten mit ins Boot zu holen. Auf diese Vielfalt legt die ECARF-Stiftung Wert.

„Die regelmäßige Überprüfung der Betriebe und Tourismusverantwortlichen soll bei Urlaubsgästen für die nötige Transparenz sorgen, Betrieben außerdem Know-how und Sicherheit geben. Dass sich unsere etablierten Allergiker-Betriebe sowie ein weiteres Unternehmen anhand einer umfassenden Checkliste der umfassenden und strengen Leistungsüberprüfung unterzogen haben, ist ein Beleg für die große Akzeptanz des Gütesiegels. Besonders freut mich die Vielfalt der Branchen, die sich daran beteiligt haben. Somit bilden wir die gesamte touristische Servicekette ab – vom Hotel, über das Restaurant bis hin zu Supermarkt, Bäckerei und Friseur“, so der Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH, Stefan Krieger.

Ein weiteres Kriterium bezieht sich auf die Neubepflanzungen innerhalb des Stadtzentrums: So dürfen ausschließlich pollenarme Pflanzen von zertifizierten Betrieben verwendet werden. Das bedeutet für viele Allergiker schon einmal eine enorme Entlastung.

Eine rauch- und haustierfreie Umgebung, die genaue Kennzeichnung von allergenhaltigen Speisen, ein gesondertes Nahrungsmittelangebot für Allergiker sowie möglichst teppichfreie Böden sind weitere Maßnahmen, mit denen teilnehmende Hotels, Restaurants oder Supermärkte punkten können.

Weiterhin veranstaltet die ECARF Schulungen für die Mitarbeiter der Kommune sowie aller teilnehmenden Betriebe, die bei jeder Rezertifizierung wiederaufgefrischt werden müssen. So besuchte jüngst Key-Account-Manager Matthias Colli von der ECARF-Stiftung das Staatsbad Salzuflen, um einen Teil der zu rezertifizierenden Gaststätten, Hotels und Geschäfte aufzusuchen und diese zu beraten und zu beurteilen. Weiterhin kümmerte sich Colli um die umfangreichen Schulungsmaßnahmen.

Und das, wie sich zeigt, mit großem Erfolg: Bad Salzuflen darf sich nun für weitere zwei Jahre mit dem Titel „Allergikerfreundliche Kommune“ schmücken. Die entsprechenden Betriebe sind mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet worden, das gut sichtbar in deren Eingangsbereichen sowie auf den jeweiligen Webseiten zu finden ist.

„Ich bin mir sicher, dass die Bestätigung des ECARF-Siegels für Bad Salzuflen erneut eine Signalwirkung haben wird sowohl für Gäste als auch für all jene heimischen Unternehmen, die sich bislang noch nicht zu einer Beteiligung durchringen konnten. Ich sehe uns als Staatsbad und Destination in der Pflicht, umfassende Allergiker-Konzepte für Betroffene anzubieten und demzufolge Leitern und Mitarbeitern auch in Zukunft die positiven Aspekte einer Zertifizierung hervorzuheben und weiter nachhaltig dafür zu werben. Denn: Das Potenzial, neue Gäste zu begeistern ist zudem groß – in nahezu jeder Familie in Europa lebt mindestens ein Allergiker“, sagt Tourismusdirektor Stefan Krieger.

Teilnehmende Betriebe:
Salinen-Café, Café Tante Emma, Best Western Plus Hotel am Ostertor, Ferienwohnung Das Stadthaus, Pension Haus Erdbrügger, Ferienwohnung Rote Schule, Ferienwohnung Meier-Althof, Hotel Römerbad, Kurpark-Hotel, Pension Haus Hansa, Pension Kurparkhaus, Hotel Rosengarten, Maritim-Hotel Bad Salzuflen, Altstadt-Palais Lippischer Hof, Hotel Arminius, Hotel Stadt Hamburg, Ferienwohnung Tal-Residenz, Pension Haus Europa, Café Rosenbogen, Landrichingers Alexandra, Ratskeller, Wüstener Krug, Lippischer Hof, Edeka Langestraße, Der Biomarkt und Friseur Team Eickhoff.

Kommentare powered by CComment

Büro-Flucht im Trend: 61% der Angestellten wollen raus

Mär 28, 2019
Jobware Trend-Report 2019: 3 von 5 Angestellten liebäugeln mit dem Home-Office / Liegt die Büro-Flucht im Trend? Oder sind Co-Working-Spaces im Kommen?
Paderborn – Für immer mehr Arbeitnehmer hat die Möglichkeit, das Home-Office zu nutzen, höchste Priorität im nächsten Job. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Forsa-Umfrage, die im Auftrag der…

Hitzerekorde werden von Jahr zu Jahr wahrscheinlicher

Aug 11, 2019
Neue Fenster gegen Hitze!
So schützen Sie sich vor den Temperaturen bestellen und kaufen Sie günstige Fenster online bei SparFenster.de 2019 – Ein Jahr, das wohl kaum in Vergessenheit geraten wird. Hitzerekorde werden…

„Bürger dürfen nicht stärker belastet werden!“

Jun 17, 2019
Sparen oft schwieriger als man denkt . . .
BdSt-Präsident Reiner Holznagel zum Koalitionstreffen / „Länder und Kommunen müssen ihre Möglichkeiten bei der Grundsteuer nutzen!“ / Und: „Soli-Aus muss für alle kommen!“ Nach dem Koalitionstreffen…

Digitalisierung: Tablet oder Tafel?

Mär 28, 2019
Interaktiv und abwechslungsreich: Digitale Lerntools machen Spaß und begünstigen den Lernerfolg. Quelle: EF Education First
Wie computerbasierte Lernmittel den Fremdsprachunterricht bereichern Düsseldorf – Einkaufen, Zeitung lesen, Pizza bestellen: Unser Alltag wird heute häufig von digitalen Medien bestimmt und ja,…

Schlechte Grundwassersituation am Oberrhein

Apr 29, 2019
Wasserhahn in der Landschaft
Eine umfassende, aufwendige, grenzüberschreitende Studie "GRENZÜBERSCHREITENDE BESTANDSAUFNAHME DER GRUNDWASSERQUALITÄT IM OBERRHEINGRABEN", die in den Medien erstaunlicherweise fast keine Resonanz…

Premiere in St. Blasien: Aufbau für Festival am Dom beginnt

Aug 12, 2019
Dom in St. Blasien ©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Am 16. und 17. August 2019 kommt die fantastische Welt von Mittelerde in den Hochschwarzwald: Die Filmmusik von „Der Herr der Ringe & Der Hobbit – Das Konzert“ bringt ein Symphonieorchester live auf…

ArtMasters – Dein Kreativ-Event in deiner Stadt!

Aug 02, 2019
Gemeinsam Malen!
Dein kreatives Event! „Malen. Cocktails. Freunde treffen.“ bringt auf den Punkt, worum es bei den Mal-Partys von ArtMasters geht: Das Startup ermöglicht das kreative Arbeiten unter Anleitung eines…

Wenn man alles hat und sich trotzdem leer fühlt

Mär 28, 2019
Ora The Molecule 2  - Credit Danie-Peralta Rasmussen
vor kurzem erschien das Musikvideo zur Single "Sugar" der multinationalen Avantgarde-Popmusikgruppe Ora The Molecule. Die drei Musiker bezeichnen den Song selbst als hedonistische Satire des…

Universitätsbibliothek Freiburg: Pleiten, Pech, Pannen und mangelnde Nachhaltigkeit

Mär 11, 2019
Nachhaltig Bauen - lange nutzen!
Die erneuten, aktuellen Fassadenprobleme der Freiburger Universitätsbibliothek bestätigen die Kritik des BUND in der Planungs- und Bauzeit. Schon in der Abrissphase der alten Freiburger UB hatte der…

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Strecke Frei für Velo, Inline-Skates oder per Pedes

Jun 16, 2019
Slowup Hochrhein
22’000 TeilnehmerInnen waren heute am 16. slowUp Hochrhein unterwegs. Alles in allem hatten wir grosses Wetterglück. Nach Dauerregen in der Nacht und am frühen Morgen trocknete es geanu um 10 Uhr ab.…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 3678

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 9347

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 17372

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 8364

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok