Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Wie eine neue MRT-Untersuchungsmethode die Sportmedizin erobert

Wie eine neue MRT-Untersuchungsmethode die Sportmedizin erobert

Köln - Über 41 Prozent der Nachwuchs-Fußballer haben Rückenschmerzen (1). Profi-Fußballer müssen wegen Rückenschmerzen sogar oft pausieren, wie einige Spieler kurz vor der WM 2018 in Russland. Rückenbeschwerden setzen dabei oft schon während des Trainings ein: Durch viele Drehbewegungen, plötzliche Stopps oder auch bei einem kräftigen Schuss wird die Wirbelsäule stark beansprucht. Was genau im komplexen Wirbelsäulen-System des Spieles verletzt ist oder ob sich um eine Muskelverspannung handelt, ermitteln Sport- und Mannschaftsärzte meist mittels einer Kernspintomographie im modernen Upright-MRT. Das ist nicht nur effektiver als eine Untersuchung in der herkömmlichen MRT-Röhre, sondern zeigt Rücken und Gelenke unter der natürlichen Gewichtsbelastung.

Wer Profi-Sportler ist und hart trainiert, belastet seinen Rücken stärker als andere Menschen. Bänder, Sehnen, Bandscheiben und der gesamte Muskelapparat werden insbesondere beim Fussball stark beansprucht. Besonders wenn eine Überstreckung der Wirbelsäule oder ein Foul mit einem Schlag auf den Rücken erfolgte, leidet der Fußballer mitunter mehrere Tage unter den Folgen. Um den Schaden beim Spieler schnell und verlässlich diagnostizieren zu können, vertrauen Sportmediziner und betreuende Physiotherapeuten verstärkt auf eine Untersuchung des Patienten in einem Upright-MRT. Da man in dem innovativen Gerät sitzen oder stehen kann, ist insbesondere eine Untersuchung in der schmerzenden Körperhaltung oder in einer Vor- und Rückbeuge möglich. Ein Vorteil ist, dass Bänder, Bandscheiben und Wirbel unter der natürlichen Gewichtsbelastung auftreten: Da im Sitzen oder Stehen ganz höhere Lasten auf die empfindliche Wirbelsäule wirken, verhalten sich die Bandscheiben, Wirbel und Sehen in diesen natürlichen Positionen anders als im herkömmlichen Röhren-MRT. „Bei bestimmten Verletzungen kann nur die Aufnahme im Upright-MRT die genaue Ursache der Schmerzen zeigen. Insbesondere bei Profi-Sportlern raten wir zu einer zügigen Aufklärung der Ursache, damit er schnell wieder Tritt fassen kann“ erläutert Dr. med. Andreas Förg von der Upright-Kernspintomographie-Praxis in München.

Sportler und Physiologen erfahren die Diagnose direkt

Ein weiterer Nutzen ist, dass der Radiologe direkt während der Aufnahme das Gerät justiert und auf diese Art und Weise MRT-Aufnahmen liefert - mitunter aus unterschiedlichen Perspektive – die beinahe einer Live-Aufnahme entsprechen. Da die Upright-MRT Experten auf Untersuchungen der Wirbelsäule spezialisiert sind, erläutern sie dem Sportler direkt im Anschluss noch in der Praxis den Befund und informieren noch am gleichen Tag den jeweiligen behandelnden Rückenspezialisten.

Die Teamärzte und Physiotherapeuten entwickeln sofort einen Behandlungsplan für den Profi-Spieler, so dass er eine möglichst gründliche Genesung in Angriff nehmen kann. Bei wiederkehrenden Rückenleiden werden die Rückenmuskeln des Spielers beim Training und beim Spiel mit Tape-Bändern unterstützt, so dass das System der Wirbelsäule gestärkt ist.

Vielseitiges Aufwärmtraining schützt vor Verletzungen

Um Rückenverletzungen und –schmerzen vorzubeugen, sollte das Aufwärmtraining jedes Profi-Sportlers auf jeden Fall Abschnitte mit dem sogenannten CORE-Training enthalten. Dabei trainiert der Profi gezielt die Körpermitte und stabilisiert die Bauch- und Rückenmuskulatur. Das schützt den gesamten Wirbelsäulen-Apparat vor Verletzungen bei Aufprällen und macht den gesamten Körper dehnbarer. Das Aufwärmprogramm des DFB gibt bereits viele Rückenübungen beim Aufwärmen der Fußballspieler vor.

Mehr zu Standorten der Upright-MRT-Praxen finden sich unter: Rueckenschmerzen-mrt.de

Tags: Fußball

Kommentare powered by CComment

AUF GUT BADISCH LIVE

Mär 03, 2018
Effringer Schloessle
Die beliebte Radioreihe gibt es in diesem Jahr auch als Veranstaltungsreihe Seit mehr als 10 Jahren begeistern die Ur-Schwarzwälder Micha Neuberger und Siggi Lewandowski bei HITRADIO OHR und…

Meteorologische Hintergründe zur extremen Wetterlage

Mai 30, 2018
Heftige Unwetter begleiten die derzeitige Wetterlage. ©Björn Goldhausen / WetterOnline
Ist das Wetter noch normal? Tornados, Überflutungen, Hagelmassen und Blitzeinschläge - die warme Waschküchenluft führt seit einigen Tagen fast täglich über Deutschland zu schwersten Unwettern.…

„Patschifig“ unterwegs von Chur nach St. Moritz

Jan 10, 2018
AlvraGliederzug ©Rhätische Bahn Andrea Badrutt
München/Chur, 10. Januar 2018 (w&p) – Unter dem Motto „patschifig“, dem Bündner Ausdruck für gemütlich oder friedlich, sind ab sofort auf der Strecke Chur - St. Moritz - Chur spezielle…

Tankstelle der Zukunft liefert erneuerbaren Strom, Wasserstoff oder Methan

Feb 14, 2018
Tanken
ZSW startet Forschungsprojekt zur klimafreundlichen Mobilität Immer mehr Autos haben künftig einen Elektromotor oder nutzen andere alternative Antriebe. Die dazu passende Tankstelle entwickeln jetzt…

Steuergerechtigkeit für Unterhaltszahler

Apr 30, 2018
Leere Taschen
Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat ermittelt, deutsche Arbeitnehmer werden im internationalen Vergleich durch Steuern und Abgaben sehr stark belastet. Der…

Hitzewelle in Deutschland: Mit der Heizung die Wohnung kühlen

Aug 07, 2018
Eine Heizung die auch kühlen kann – wie diese Erdreich-Wärmepumpe.
53 Prozent der Bundesbürger wissen nicht, dass im Sommer eine Heizung zur Kühlung von Räumen eingesetzt werden kann.Der Clou: Wärmepumpen-Heizanlagen arbeiten nach dem Prinzip eines Kühlschranks und…

Landkreis Waldshut stellt Pressekonzept zur Einführung der Biotonne vor

Mär 01, 2018
Abfallwirtschaft
Am 01.03.2018 stellte der Landkreis Waldshut den Vertretern der Presse das Pressekonzept zur Einführung von „BEN – die Biotonne“ vor. Der Landkreis Waldshut wird durch ein umfassendes Pressekonzept…

Mit Sonnenenergie auf der Zielgeraden

Jun 08, 2018
Beispielboote der letztjährigen Wettkämpfe
Hochschule Konstanz lädt Schüler zum Solarboot-Rennen – Anmeldung bis 22. Juni Das verspricht Spannung: Schon 22 Teams aus verschiedenen Schulen haben sich zum diesjährigen Solarboot-Rennen an der…

Beste Wintersportbedingungen am Feldberg

Mär 22, 2018
Lift am Feldberg ©Liftverbund Feldberg
Während mancherorts schon frühlingshafte Temperaturen gemessen werden, herrschen am Feldberg noch beste Wintersportbedingungen. Bis zu 70 Zentimeter Schnee, strahlender Sonnenschein und beste…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Hintergründe zur aktuellen Medienberichterstattung

Jun 19, 2018
Rund 150.000 Prüfungen nimmt die Universität Hohenheim in Stuttgart jährlich von ihren rund 10.000 Studierenden ab. Bei einer solchen Prüfung am 23. Mai 2018 mit 202 Teilnehmerinnen und Teilnehmern…

Herzinfarktpatienten profitieren besonders von der Luftrettung

Aug 08, 2018
Hubschrauber des Typs H145 der DRF Luftrettung im Einsatz ©DRF Luftrettung
Zwischenbilanz der DRF Luftrettung: bundesweit 19.216 Einsätze im 1. Halbjahr Im ersten Halbjahr 2018 war die DRF Luftrettung bundesweit 19.216 Mal im Einsatz (1. Halbjahr 2017: 18.494). Damit wurden…
Megaphone
Aug 23, 2018 1714

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 5501

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 498

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Jun 21, 2018 585

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok