Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in Baden-Württemberg ausgetragen, nur eine Woche später steht mit dem Audi FIS Ski Cross Weltcup (15. bis 17. Februar) ein weiteres Wintersport-Highlight im Hochschwarzwald auf dem Programm.

Hinterzarten/Feldberg - Wintersportfans dürfen sich im Februar auf zwei Top-Events am Feldberg freuen. Den Anfang macht der FIS Snowboard Cross Weltcup vom 08. bis 10. Februar 2019. Nach den Qualifikationsläufen am Freitag geht es für Frauen und Männer am Samstag erstmals um Weltcuppunkte. Dabei starten vier Fahrer gleichzeitig und liefern sich spannende Kopf-an-Kopf-Rennen auf der Seebuck-Piste. Am Sonntag wird es im Hoch-schwarzwald erstmals ein Mixed-Team-Event geben. Dabei bilden Frauen und Männer Zweierteams und gehen nacheinander auf die Strecke. Mit Jana Fischer vom SC Löffingen steht auch eine Schwarzwälder Hoffnungsträgerin im deutschen Aufgebot, die beim Heimweltcup punkten will.

Nach einer Woche Verschnaufpause startet vom 15. bis 17. Februar der Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg. An gleicher Stelle wie zuvor die Snowboardcross-Elite werden auch die besten Skicross-Athleten gegeneinander antreten. Hier können sich die Zuschauer am Samstag und Sonntag jeweils auf Einzelwettbewerbe der Frauen und Männer freuen. Lokalmatadorin Daniela Maier vom SC Urach darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Spitzenplatz machen.

Der Streckenverlauf wird sich am Kurs des Vorjahres orientieren. Steilkurven, Sprünge, Roller und weitere Hindernisse werden auch in den neuen Parcours eingebaut. Die Wettbewerbe können auf dem Veranstaltungsgelände von der Tribüne aus und über eine Videoleinwand verfolgt werden. Zusätzlich wird es einen VIP-Bereich im Rothaus Chalet geben. Wintersportler im Skigebiet können die Rennen hautnah von der Piste aus verfolgen. Wie in den vergangenen Jahren haben ARD und ZDF bereits Live-Übertragungen für die Weltcups am Feldberg zugesichert. Im Badeparadies Schwarzwald werden die teilnehmenden Athleten im Rahmen der offiziellen Teampräsentationen am Freitag (08.02. und 15.02.) jeweils um 19:30 Uhr vorgestellt.

Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. Das Skigebiet des Liftverbunds Feldberg bleibt vor und während der Weltcup-Veranstaltungen für Wintersportler geöffnet. Jedoch werden die Abfahrten rund um die Rennstrecke am Seebuck nur eingeschränkt befahrbar sein. Rund 300 ehren-amtliche Helfer sind an beiden Wochenenden rund um die Rennstrecke im Einsatz.

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16576

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 23704

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5022

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9770

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.