Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Kletterwälder im Vergleich - Diese Eintrittspreise sind die Höhe!

Landschaft @Gerald KaufmannLandschaft @Gerald Kaufmann

Aufgrund der Corona Pandemie sind viele Familien auf der Suche nach Outdoor Aktivitäten. Doch was ist zurzeit eigentlich möglich? Kletterwälder sind da das perfekte Ausflugsziel, denn die Hygienemaßnahmen können in der Luft ganz einfach eingehalten werden. Das Portal Haus- frage hat die Eintrittspreise verschiedener Hochseilgärten in Deutschland analysiert und mitein- ander verglichen.

Hieraus resultiert ein Ranking, welches eine große Preisspanne zwischen den Städten aufzeigt. Analysiert wurden die Preise für drei Stunden Action im Parcours. Grundlage des Vergleichs bil- det der Kostenkompass des Unternehmens Hausfrage. Dieser deckt auf, was Freizeitaktivitäten in Deutschlands größten Städten kosten.

Der Seaside Beach Climbing in Essen belegt im Ranking den ersten Platz. Hier lohnt sich der Be- such aus mehreren Gründen. Der Hochseilgarten überzeugt im Vergleich nicht nur mit den güns- tigsten Eintrittspreisen, zum Kletterparcours gehört außerdem noch der Seaside Beach Baldeney, dessen Besuch Im Eintrittspreis inkludiert ist. Erwachsene zahlen für ein Ticket 15 Euro und Kinder 12,50 Euro.

Preislich nicht auf der Höhe ist der Münchener Kletterwald Vaterstetten. Erwachsene müssen 24 Euro zahlen und Kinder 22 Euro. Das Schlusslicht des Vergleichs bildet der Tree2Tree Kletterpark in Duisburg. Für das Klettervergnügen werden hier 26 Euro für Erwachsene und stolze 23 Euro für Kinder verlangt. Von diesen Preisen kann einem schon mal schwindelig werden.

Möchte man als Familie bestehend aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern klettern gehen, so bieten zum Beispiel der Kletterwald Lützen in Halle (Saale) und der Schweriner Kletterwald at- traktive Familienkarten an, mit denen man den einen oder anderen Euro sparen kann. In Halle be- trägt der Preis für ein Familienticket 56 Euro und in Schwerin zahlt man als Familie 66 Euro. Einige Punkte gilt es jedoch bei den meisten Kletterwäldern zu beachten: Zum einen müssen die Tickets häufig im Vorhinein gebucht werden und zum anderen ist bei Kindern eine durchschnitt- liche Körpergröße von 1,40 Meter erforderlich, um alleine alle Teile des Parcours bestreiten zu dür- fen.

Über Hausfrage
Die Plattform Hausfrage.de wurde 2013 als Teil der Interlead GmbH gegründet. Das junge Unternehmen aus der Bremer Überseestadt verfolgt das Ziel, mehr Transparenz in den Immobilien- markt zu bringen. Als Anlaufstelle für alle Themen rund ums Haus vermittelt das wachsende Team aus Redakteuren, Fachberatern und Vermarktungsexperten den passenden Anbieter an Eigen- heimbesitzer, erstellt hilfreiche Ratgeber für wichtige Entscheidungen und beantwortet alle Fragen zu den Themenbereichen Bauen und Wohnen. Weitere Informationen unter www.hausfrage.de.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 16695

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 13034

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 55532

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.