Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

Reise und Verkehr rund um den Hochrhein und weit darüber hinaus!

Verkehr

DVR warnt vor fataler Entwicklung für die Verkehrssicherheit

(DVR) - Die App „Google Maps" soll künftig auch in Deutschland vor Blitzern warnen. Was zunächst verlockend klingen mag, verstoße gegen geltendes Recht und gefährde die Verkehrssicherheit, erklärt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR).

„Sobald Google diese Funktion freischaltet, halten wir das Nutzen von Google Maps im Kraftfahrzeug für rechtswidrig", sagt Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des DVR. Paragraph 23 in der Straßenverkehrsordnung (StVO) verbiete ganz klar, technische Geräte, die Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzeigten, beim Fahren zu verwenden. „Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen", heißt es wörtlich in Absatz 1c des Paragraphen. Diese Regelung hält der DVR für richtig. Denn für die Verkehrssicherheit hätten solche Warner eine fatale Wirkung. Christian Kellner: „Eine solche App finden wir aus zwei Gründen besonders problematisch:

Weiterlesen

Bahn

In diesen europäischen Schnellzügen sind Snacks und Drinks am teuersten

Berlin, 22. Januar 2019 – Mit bis zu 330 km/h rasen die mehr als 260 deutschen ICEs über die Schienen. Auch in anderen europäischen Ländern wird mit solchen Schnellzügen gereist. Wer für längere Strecken keinen Proviant eingepackt hat, ist auf das im Zug befindliche Bordbistro angewiesen. Doch dieser Snack kann schnell teuer werden: In welchen Zug-Bistros am tiefsten in die Tasche gegriffen werden muss, hat die Reiseplattform fromAtoB (www.fromAtoB.de) untersucht. Analysiert wurden die aktuellen Preise für Getränke, Snacks und warme Mahlzeiten in den Bordbistros zehn europäischer Schnellzüge.

Kleiner Salat kann bis zu 12 Euro kosten

Wer auch auf Reisen auf eine gesunde Ernährung achtet und lieber einen Salat bestellt, kommt in den Zügen der slowakischen Slovak Rail am preiswertesten weg. Lediglich 3,30 Euro werden für den günstigsten Salat fällig. Ähnlich erschwinglich ist es in Österreich (3,50 Euro) und Polen (3,70 Euro). Am teuersten wird der gesunde Snack mit 11,90 Euro in den Zügen der französischen Bahngesellschaft SNCF. Nur in britischen Zügen wird kein Wert auf vitaminreiche Nahrung gelegt: Einen Salat sucht man im Speisenangebot des Bordbistros vergeblich.

Warme Mahlzeiten gibt es bereits für 3,70 Euro

Der Appetit auf warme Speisen wird in Polen schon ab einem Preis von 3,70 Euro gestillt – das günstigste Angebot in diesem Ranking. Etwas teurer wird es in den slowakischen Zügen mit 5,80 Euro. Auch in allen anderen Schnellzügen gibt es eine warme Mahlzeit für weniger als zehn Euro. Einzige Ausnahme bildet die Schweiz: Mindesten 16,20 Euro für ein warmes Gericht sollten Reisende im Bordbistro bereithalten. Mitfahrer der britischen Great Western Rail werden auch hier nicht fündig, da lediglich diverse Sandwiches erstanden werden können.

Teure Durstlöscher: Für ein Bier können bis zu 7 Euro fällig werden

Auch bei den Getränken schneidet das Bordbistro der Slovak Rail besonders günstig ab: Ein großes Bier (0,5 Liter) kann bereits für 2,30 Euro genossen werden. Etwas teurer wird dieses Getränk in Österreich (3,60 Euro) sowie Deutschland und Großbritannien (je 3,80 Euro). Mehr als 6 Euro werden hingegen in Italien (6,10 Euro) und Schweden (6,70 Euro) für das alkoholische Getränk fällig. Für ein großes Bier mit 0,5 Litern müssten Reisende in den französischen Zügen der SCNF mit 7 Euro am meisten zahlen. In den polnischen Zügen wird hingegen gar kein Alkohol ausgeschenkt.

Bei den Kaffeepreisen ist die Differenz nicht ganz so groß, dennoch gibt es deutliche Unterschiede. Am günstigsten ist das schwarze Heißgetränk in Polen (1,40 Euro), Italien (1,50 Euro) und der Slowakei (1,60 Euro). In der Schweiz müssen hingegen 4 Euro für den kleinsten Kaffee gezahlt werden.

Alle Ergebnisse der gesamten Untersuchung von fromAtoB können Sie hier abrufen.

Aktion Schulterblick

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) hat sich nur knapp ein Viertel der befragten über 65-Jährigen in den letzten sechs Monaten mit dieser Frage auseinandergesetzt.* Das kann das Risiko für Unfälle im Straßenverkehr erhöhen. Der DVR empfiehlt, ärztlichen Rat einzuholen und regelmäßig einen freiwilligen Gesundheitscheck zur Feststellung der Fahrtüchtigkeit durchführen zu lassen.

Wenige Ältere wenden sich an ihren Arzt

Ältere Menschen möchten mobil bleiben: 76 % der Befragten ist es sehr wichtig, sich selbständig mit dem Pkw fortbewegen zu können. Gleichzeitig sind sie sehr gesundheitsbewusst. 73 % der Befragten haben in den letzten Monaten einen Gesundheitscheck durchführen lassen. Doch nur 23 % der 1.009 befragten Autofahrerinnen und Autofahrer setzten sich in den vergangenen sechs Monaten damit auseinander, ob sich ihr gesundheitlicher Zustand auf die Fahrtüchtigkeit auswirkt. Und lediglich 21 % aller Befragten haben ihren behandelnden Arzt schon einmal auf dieses Thema angesprochen. Hier werden viele Chancen vertan.

Weiterlesen

Flugzeug

Flugverspätungs-Ranking: Auf diesen Strecken gibt es die meisten Probleme

Berlin - Rund ein Drittel der europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen im letzten Jahr Jahr hatten ihren Start- oder Zielflughafen in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des Fluggasthelfer-Portals, AirHelp (www.airhelp.com).

Demnach mussten Fluggäste in Deutschland insbesondere für einen Flug von Frankfurt am Main nach Pristina im Kosovo viel Zeit einplanen: Rund 70 Prozent aller Flüge auf dieser Strecke waren 2018 verspätet oder fielen aus. Auch Passagiere, die von Rom-Fiumicino zum Flughafen Köln/Bonn (66,5 Prozent unpünktliche Flüge) oder von Catania nach Stuttgart (65,7 Prozent unpünktliche Flüge) reisen wollten, mussten in den meisten Fällen mehr Zeit als geplant in ihren Flug investieren. Die deutschen Flughäfen Berlin-Schönefeld, Hamburg, München und Düsseldorf tauchen in der Statistik der unpünktlichsten Flugstrecken des Jahres ebenfalls auf.

Weiterlesen

Cyberspace am Hochrhein!

Feb 07, 2019
verlegte Glasfaser
Wie das Internet an den Hochrhein kommt, zeigt deises Youtoube Video aus dem Kanal "Telekom Netz". Um 96 Glasfasern 35 km über den Wald zu legen, ist man erst einmal eine Weile beschäftigt.…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Alles um's Haar

Jan 29, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::180::/cck::::introtext::Waschen, Schneiden, Föhnen alles aus einer Hand, egal ob für Frauen Männer oder Kinder. friseurWAGNER bietet alles aus erner Hand. Ob Permanente Glättung oder…

Bauen mit Holz

Feb 11, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::181::/cck::::introtext::Mit Holz bauen bietet neben guter und natürlicher Wärmedämmung eine behagliche Wohnatmosphäre.::/introtext::::fulltext::Durch das im Holz gebundene Kohlenstoff leisten…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…
Megaphone
Aug 23, 2018 8761

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 2408

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1935

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6776

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok