Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Spitzen-Patissier zum Gastspiel am Schluchsee
  • 19. Januar 2024

Spitzen-Patissier zum Gastspiel am Schluchsee

Von Paul Kottwitz | Hotel Auerhahn Schluchsee

Logan Seibert bildet im Pop-Up Restaurant im Hotel Auerhahn die neue Doppelspitze mit Küchenchef Yann Bosshammer

Ab Januar 2024 geht das Pop-Up Restaurant auf der Baustelle im Hotel Auerhahn in die nächste Runde und wird in den kommenden Monaten neue Schwerpunkte in der Patisserie setzen. Seit Oktober 2023 ist der Schwarzwald durch das Gourmet-Pop-Up um einen kulinarischen Hotspot reicher. Wie Hoteldirektor Marius Tröndle bekannt gab, ist nun der Elsässer Spitzen-Patissier Logan Seibert zum Team des Auerhahns dazugestoßen. Damit folgt Seibert auf den spanisch-schweizerischen Sternekoch Oscar de Matos, der sich wie geplant zu Ende 2023 aus dem Schwarzwald verabschiedet hat. „Die Idee war von vornherein, unserem Küchenchef Yann Bosshammer während der Renovierung wechselnde Gastköche für ein paar Monate an die Seite zu stellen. Oscars Zeit am Schluchsee war eine echte Bereicherung für uns und wir sind sicher, dass Logan daran anknüpfen und den Auerhahn ebenfalls mit seinem Handwerk prägen wird“, erläutert Tröndle das Konzept des Pop-Ups als Sneak-Preview für das neue Hotel direkt am Seeufer.

Mont Blanc mit Mandarine und Marone gDas Gebäude wird gerade mit viel Sorgfalt renoviert und soll noch im Jahr 2024 öffnen. „Da Küche und Restaurant als Erstes fertig wurden, dient das Pop-Up auf der Baustelle als Blaupause für das Hotel Auerhahn, das wir als Hochburg für Kulinarik, Wellness und Naturerleben am Schluchsee etablieren möchten“, so Hoteldirektor Marius Tröndle, der am Schluchsee bereits das Boutique-Hotel Mühle mit dem gleichnamigen Zwei-Sterne-Restaurant betreibt.

Die Gäste erwartet nach dem Wechsel Gewohntes und Neues. Nichts ändern wird sich am fixen Acht-Gang-Menü in der zukünftigen Hotel-Brasserie und der kreativen Küche Bosshammers – gleichermaßen inspiriert vom Schwarzwald, der französischen Klassik und modernen Techniken. Die Desserts werden in Zukunft die klare Handschrift von Logan Seibert tragen und auch die Menü-Dramaturgie wird sich ändern. „Mir ist der Übergang von Hauptgang zu Dessert sehr wichtig. Nach vier herzhaften Gängen kann man nicht einfach abrupt vier Desserts schicken, sondern muss sich herantasten. Ich freue mich, gemeinsam mit Yann, die Freiheit zu haben, den perfekten Spannungsbogen von salzig zu süß zu finden“, beschreibt Logan Seibert die Zusammenarbeit.

Logan Seibert besuchte die renommierte Hotelfachschule Alexandre Dumas im elsässischen Illkirch und begann seine Karriere als Koch. Früh spezialisierte er sich dabei auf die Patisserie und absolvierte die vergangenen Stationen ausschließlich auf diesem Posten in einigen der besten Restaurants. Von 2017 bis 2021 war Seibert im Drei-Sterne-Restaurant Schwarzwaldstube tätig, zuletzt als Chef-Patissier.
Yann Bosshammer und Logan Seibert standen bereits mehrfach gemeinsam hinter dem Herd, etwa 2013 im Jardin Secret in La Wantzenau und später in der Schwarzwaldstube, wo Bosshammer als Chef-Saucier unter Torsten Michel tätig war. 2021 wurden beide parallel ausgezeichnet: Bosshammer mit dem zweiten Platz beim Wettbewerb Koch des Jahres, Seibert als Patissier des Jahres. 2020 wurde Seibert zudem als Patissier des Jahres vom Schlemmeratlas gekürt. Nach dem Gastspiel am Schluchsee wird sich Seibert 2024 neuen Projekten in seiner Wahlheimat Florida widmen.


Ressort: Hochrhein

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Photovoltaikanlagen im vierten Quartal 2023

März 25, 2024
Energie
Waldshut-Tiengen im Selfmade Energy SolarAtlas Q4/2023: 65 neu installiert Im vierten Quartal 2023 wurden in Waldshut-Tiengen insgesamt 65 Solaranlagen neu installiert. Dies entspricht einem Zuwachs…