Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Gesundheitsverbund: Zentrum für Altersmedizin startet

Begrüßung erste Patientin

Mit dem Umzug der Altersmedizin von Konstanz nach Radolfzell vollzog das „Zentrum für Altersmedizin“ im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz den ersten Schritt. Dem demographischen Wandel entsprechend entsteht in der Mitte des Landkreises und gut erreichbar eine Fachklinik für ältere, alte und hochbetagte Mitbürger.

Der Umzug erfolgte diese Woche, die ersten Patienten der neuen Abteilung für Altersmedizin und Frührehabilitation konnten am 3. Februar aufgenommen werden. Die stationäre Kapazität beträgt derzeit 20 Betten. Bis zur Jahresmitte wird durch die Verlagerung der geriatrischen Betten von Engen nach Radolfzell die neue Abteilung nochmals um 20 Betten erweitert.

Das relativ neue, sich aber in rasanter Entwicklung befindliche Fach der Altersmedizin soll so eine endgültige Heimat im Kreis Konstanz finden. Angedacht ist eine Modellklinik für ältere Menschen, die im Zuge der komplexen und anspruchsvollen Erkrankungen des Alters unterschiedliche Schwerpunkte vorhält. So sollen Alterspatienten mit akuten Erkrankungen bereits von Anbeginn der stationären Behandlung auch mobilisiert und rehabilitiert werden, um die Rückkehr ins häusliche Umfeld zu ermöglichen. Deshalb umfasst die sogenannte Komplexbehandlung neben der akutärztlichen Versorgung auch zahlreiche Therapien - das reicht von Physiotherapie über Ergotherapie bis zur Logopädie - und eine aktivierende Pflege. Patienten mit anspruchsvollen und/oder mehreren Erkrankungen zugleich sollen möglichst kurzzeitig nach erfolgten Operationen übernommen und weiterbehandelt werden. Je schneller und komplexer beim älteren Menschen die mobilisierenden Maßnahmen einsetzen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit der Wiedererlangung der Selbstständigkeit. Auch betagte Patienten mit Herz/Kreislauferkrankungen, schmerzhaften degenerativen Erkrankungen (z.B. Osteoporose, Rheuma, immobilisierende Arthrose) und palliativen Erkrankungsbildern werden kompetente Behandlung finden. Schließlich sind auch  Behandlungsangebote für erkrankte Patienten mit Hirnabbauerkrankungen, ein alterstraumatologisches Zentrum in Kooperation mit der Unfallchirurgie am Standort Radolfzell sowie eine der ersten geriatrischen Tageskliniken in Baden- Württemberg geplant.

Für die Versorgung der geriatrischen Patienten steht unter Chefarzt Dr. Achim Gowin ein breit aufgestelltes, interdisziplinäres Team bereit zu dem geriatrisch ausgebildete Ärzte, Pflegefachkräfte, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Logopäden, Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes, der Seelsorge und weitere therapeutische Bereiche gehören. Sie freuen sich alle auf die große Aufgabe der Entwicklung einer qualifizierten stationären Altersmedizin im Kreis Konstanz. 

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17136

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9883

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 24061

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5128

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.