Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Von wegen Drahtesel: Konstruktionsübung der anderen Art

Gruppe: Sind stolz auf Ihre Holz-Rad-Konstruktion (von links): Julius Sandner, Max Lauer und Fabian Robben, inzwischen Absolventen des Studiengangs Maschinenbau Konstruktion und Entwicklung.

Maschinenbau-Studierende entwerfen, bauen und fahren Holz-Fahrrad

200 Jahre ist es her, seit der Urur…urenkel unserer heutigen Fahrräder zum ersten Mal über die Straßen Mannheims holperte. Unzählige Fahrräder sind seitdem konstruiert und gebaut worden, darunter ein ganz besonderes Unikat: Das Holz-Fahrrad aus dem Labor für Maschinenkonstruktion und Produktentwicklung der HTWG Hochschule Konstanz. Federgabel, Rahmen und Lenker sind aus einem Block Eichenholz gefräst. Das Rad mit klassischem Kreuzrahmen und Rücktrittbremse wiegt nur knapp mehr als elf Kilogramm und trägt Fahrer mit einem Körpergewicht von bis zu 100 Kilogramm. Und: Es macht seine Konstrukteure stolz.

Jedes Semester ruft Prof. Dr. Kurt Heppler seine Studierenden im Studiengang Maschinenbau Konstruktion und Entwicklung dazu auf, ein Projekt von Anfang bis Ende umzusetzen. Die Projektidee kommt oft von den Studierenden selbst. Aus einer theoretischen Konstruktionsmethodik-Übung wuchs für Julius Sandner, Fabian Robben und Max Lauer der Wunsch, das am Computer entworfene Rad in das reale Leben zu übertragen. Die praktische Konstruktionsübung bot hierfür den geeigneten Rahmen - und die nötige Finanzierung. Denn: Angetan von der Idee seiner Studenten beantragte Professor Heppler einen Zuschuss aus den sogenannten Lehrinnovationsmitteln der Fakultät Maschinenbau. „Eine selbstentwickelte Maschine anschließend auch selbst zu bauen potenziert den Lernerfolg im Maschinenbau“, ist sein Credo. Dank ihres Einsatzes schafften die Studenten es, nicht das ganze Budget aufzubrauchen. Die Materialkosten betrugen 300 Euro, auf die geleistete Arbeitszeit allerdings wollen sie besser nicht so genau schauen. „Wir standen immer wieder vor neuen Problemen“, erinnert sich Max Lauer.

Die besondere Herausforderung war das Rahmenmaterial: „Als Maschinenbauer haben wir mit Holz wenig Kontakt“, erläutert Julius Sandner. Aus Designgründen hatten sie sich dennoch für den Naturstoff entschieden. Doch wie sollten sie für den Kreuzrahmen aus Holz Antriebs-, Lenk- und Bremskräfte berechnen? Was mussten sie beim Zusammenwirken von Metall und Holz berücksichtigen, was bei der Kraftübertragung? Wie groß muss der Querschnitt des Oberrohrs sein, um die gewünschte Belastung auszuhalten? Das Projekt mit all seinen verschiedenen Fragestellungen erforderte schon bald interdisziplinäre Kompetenzen. So berechneten sie zum Beispiel im Verbundlabor der Fakultät mittels Finite-Elemente-Methode die Kräfte auf den Lenker.

Unterstützung beim Radbau erhielten sie bei den Holzwerkstätten der HTWG und der Universität Konstanz. Auch der Kontakt zu einer externen Schreinerei und einem Zimmermann war hilfreich, um den einen für den Rahmen geeigneten Eichenblock zu finden. „Einerseits war es schwer, überhaupt noch nicht zu Brettern verarbeitetes Holz zu finden, andererseits wollten wir das Budget nicht sprengen“, erinnert sich Max Lauer. Also erwarben sie einen Eichenblock, aus dem die Hochschulwerkstätten alle Bauteile frästen, die mechanische Werkstätte der HTWG erstellte die Metallteile.

Das Trio hatte sich die Arbeitspakete aufgeteilt. Das Projekt zum Ende zu bringen, gestaltete sich dennoch nicht einfach, sagt Fabian Robben: „Mal war einer von uns im Auslandssemester, mal ein anderer wegen seiner Bachelorarbeit beschäftigt.“ Trotz aller Hindernisse haben sie es geschafft: „Es funktioniert“, freut sich Julius Sandner. Und seine Kommilitonen fügen hinzu: „Inzwischen sind wir schon ein paar Kilometer damit gefahren. Das macht schon stolz.“

Kommentare powered by CComment

Selbsthilfe-Beratung bei psychischen Erkrankungen

Sep 05, 2018
Gegen den eigenen Braindrrain
Konstanz. Das Beratungsangebot der Selbsthilfeinitiative Zwang, Phobie und Depression im Landkreis Konstanz ist aus der Sommerpause zurück. Betroffene und Angehörige können sich nun wieder an dessen…

Bitcoin: Energieverbrauch und Umweltzerstörung

Jun 12, 2018
Bitcoin
Der Bitcoin ist eine digitale Mode-Währung, die Einzelnen satte Profite, aktuell aber auch massive Verluste gebracht hat. Bitcoins "entstehen" durch Mining. Dieses Mining ist ein Vorgang bei dem…

850 neue Azubis im Kreis Konstanz: NGG fordert bessere Job-Perspektiven

Aug 20, 2018
Die Zeit läuft!
415.000 Baden-Württemberger arbeiten befristet | Besonders Berufseinsteiger betroffen Ausbildungsvertrag in der Hand, aber was kommt danach? Im Landkreis Konstanz können sich derzeit rund 850…

Laufen am Hochrhein

Jun 21, 2018
Laufbedingungen mit seiner hügeligen Beschaffenheit ist die Landschaft am Hochrhein für Läufer eine Herausforderung. Der Ausblick auf Rhein, Schwarzwald und Jura entschädigt dafür aber wieder ein…

HUK–COBURG mit neuer Gesundheitsapp

Aug 08, 2018
Foto: HUK-COBURG
Ab sofort können alle Interessierten verschiedene Services der neuen App „Meine Gesundheit“ von der HUK-COBURG rund um das Thema Gesundheit nutzen. Hier kann man sich beispielsweise unkompliziert…

Munitaufe im Herzen von Basel

Jun 05, 2018
Fototermin mit Muni und Sponsor EBM
Nordwestschweizer Schwingfest (NWS18) am 05. August 2018 In 61 Tagen wird der Schussgang am Nordwestschweizer Schwingfest mitten in Basel schon bald Geschichte sein und wir dürfen einen würdigen…

Jahresabschluss 2017: Sedus Stoll Gruppe weiter auf Erfolgskurs

Mai 29, 2018
Hervorragender Start ins Geschäftsjahr 2018 Mit einem Jahresüberschuss von 9,9 MioEUR (2016: 9,5 MioEUR) schloss die Sedus Stoll Gruppe auch das Geschäftsjahr 2017 wieder erfolgreich ab. Dabei…

Deponierung der Produktionsschlacken der HC Starck auf der Kreismülldeponie Lachengraben

Jan 04, 2018
Müll am Hochrhein
In der Zeit vom 18.12.2017 bis 21.12.2017 lieferte die HC Starck Smelting Laufenburg 2.000 Tonnen schwach radioaktive Produktionsschlacken zur Deponierung auf der Kreismülldeponie Lachengraben an.…

Trotz Büroalltag gesund und beweglich bleiben - 5 Übungen von Heike Drechsler

Apr 18, 2018
Heike Drechsler beim Schulterkreisen
wenn man einen Bürojob hat, kennen man sicher das Problem: Man sitzt stundenlang in ein und derselben Haltung vor dem Computer. Dabei sinken die Schultern nach vorne, sodass man völlig verkrampft.…

Dinosaurier Museum Altmühltal zeigt den wahren Dracula

Mär 22, 2018
vl.: Prof. Dr. Haszprunar PD, Dr.Reich, Albersdörfer, Völker, ©Axel Schmidt
Paläontologen präsentieren im Rahmen der Eröffnung der Flugsaurier-Sonderausstellung „Die Herrscher der Lüfte“ ein Fossil, das die Forschung vor neue Herausforderungen stellt: Der Pterosaurier…

Neue Rentenkommission darf Steuern nicht vernachlässigen!

Jun 05, 2018
Steuern von der Rente
… denn immer mehr Senioren zahlen Einkommensteuer Zum Auftakt der Rentenkommission am morgigen Mittwoch appelliert der Bund der Steuerzahler (BdSt) an die Politik, das Thema Steuern nicht zu…

Café del Mundo eröffnet mit „Dance of Joy“ 10. K-Reihe

Sep 18, 2018
dance of joy cafe del Mundo by Mike Meyer
Bad Säckingen - Freude ist wie die Sonne, die durch die Wolken bricht, wie frischer Wind um die Nase, Wärme auf der Haut und Farbe im Grau des Alltags. In jedem Augenblick findet sich Freude nur…
Megaphone
Aug 23, 2018 1706

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 487

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Content Rakete
Aug 09, 2017 5495

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 576

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok