Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Menschen mit Handicap...neue Freiheiten bieten

Handicap-Tauchen

Zell im Wiesental — „Ab sofort können Menschen mit körperlichen und mentalen Einschränkungen in der Tauchschule Atlantis, Leiterin Alexandra Schute-Fritzsche, (www.ts-atlantis.com) Schnorchel- und Tauchkurse absolvieren. Möglich ist dies, da zwei Tauchlehrer/innen eine mehrtägige und intensive Weiterbildung in Rheinbach, Rhein-Sieg-Kreis in Nordrheinwestfalen, gemacht haben. Diese Ausbildung beinhaltete intensive Theorie- und Praxiseinheiten. Immer wieder wurde in der Ausbildung darauf hingewiesen, dass der Mensch mit Einschränkungen genauso im Mittelpunkt der Ausbildung steht wie jeder anderer Tauch auch.

Die Risiken für die Ausbildung zum Tauchen oder zum Schnorcheln für Menschen mit Einschränkungen liegen, abhängig vom Grad der Einschränkung, nicht höher als bei denen ohne Einschränkungen. Die Ausbildung zum Taucher beinhaltet das grundlegende Verständnis über für die benutzte Ausrüstung, Sicherheitsregeln und die Risiken auf ein akzeptables Minimum zu reduzieren. Diese Ausbildungsstandards ändern sich für Menschen mit Einschränkungen nicht.

Handycap Tauchen 5 gSowohl die theoretischen als auch die praktischen Ausbildung richten sich nach den individuellen Ansprüchen des Einzelnen. Wichtig ist hierbei die individuellen Ansprüche zu verstehen um somit verantwortungsbewusste Entscheidungen im Hinblick auf die Ausbildung zu treffen. Und um diese individuellen Ansprüche zu verstehen, ist es dringend erforderlich den auszubildenden Menschen mit in die Ausbildungsplanung einzubeziehen. Es gibt also kein „so wird es gemacht“ sondern es muss heißen „wie können wir es zusammen angehen“. Bei Menschen mit Einschränkungen kann es im und außerhalb des Wassers notwendig sein, sie entsprechend zu unterstützen. Angepasste Ausrüstung kann ebenfalls erforderlich sein. Dies bedeutet, dass auch ein querschnittsgelähmter Mensch den Tauchschein machen kann.

Die Tauchschule Atlantis sieht in ihrer Ausbildung für Menschen mit Behinderung eine Hauptmotivation darin, den Menschen mit Einschränkungen vielleicht Träume zu erfüllen und gesetzte Ziele zu erreichen. Vielleicht profitieren diese Menschen durch ihre Aktivitäten die soziale Integration und somit die Lebenssituation zu verbessern.

Die Schnorchelkurse finden ausschließlich bei angenehmen Wassertemperaturen im Laguna Badeland in Weil/Rh. statt. Eine Anmeldung hierzu ist jederzeit möglich.. Die Ausbildung durch die Tauchschule Atlantis erlaubt Menschen mit Einschränkungen an den Aktivitäten des Schnorchels und des Tauchens teilzunehmen.

Auch die Tauchkurse für Menschen mit Einschränkungen beginnen zunächst im Laguna Badeland. Nach mehreren Trainingseinheiten geht es dann zu den Freiwassertauchgängen. Diese werden in der Regel in den Schweizer Seen, wie zum Beispiel der Züricher See oder der Thuner See durchgeführt. Grundsätzlich wird bei der Ausbildung im Wasser mindestens ein Tauchlehrer mit dem Mensch mit Einschränkung tauchen. Je nach Schwere der Einschränkung kann sich die Zahl der Ausbilder bis auf drei erhöhen.

Dass die Tauchschule Atlantis berechtigt ist, diese Kurse überhaupt durchzuführen zu können hängt neben der speziellen Tauchlehrerausbildung auch damit zusammen, dass sie dem Welttauchverband „SDI“ (Scuba Diving International) angeschlossen ist. Diese „SDI-Tauchprogramm“ besteht schon seit 15 Jahren. Die durchgeführten Kurse werden von dem Tauchverband „Scuba Diving International“ zertifiziert und sind weltweit gültig.

Das Mindestalter für die Kurse liegt bei 8 Jahren für die Schnorchelkurse und 10 Jahre für die Tauchkurse.“

Drucken

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 16450

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 12343

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 53913

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.