Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Mehr Südwest ist geht kaum - Beiträge aus Lörrach und Weil am Rhein!

Viva la guitarra

Viva la guitarra

Konzert von Wolfgang Mayer am Samstag, 24. Januar

Zum Jahresauftakt 2015 präsentiert Kunst & Kultur Steinen den Gitarristen Wolfgang Mayer mit Musik, Geschichten und Liedern von Joaquin Rodrgo, Nino Ricardo, Tom Jobim, Tommy Emmanuel und anderen.

Der Bayer Mayer ist absolut begeisterungsfähig: Das neue Programm bietet Flamenco, Jazz und Latin, dazu noch eine Prise Klassik auf der Konzertgitarre. Zudem stellt er seine neue CD ‚El Polifemo Loco‘ vor mit den Highlights aus den letzten vier Jahren und rund 500 Konzerten.

Weiterlesen

Drucken

Landesregierung schafft Verlässlichkeit für Hochschulen in Baden-Württemberg

Josha Frey/ Rainer Stickelberger, MdL: „Die DHBW Lörrach profitiert von grün-roter Wissenschaftspolitik“

Die Landesregierung und die Leitungen der baden-württembergischen Hochschulen haben heute am 9 Januar in Stuttgart den Hochschulfinanzierungsvertrag „Perspektive 2020“ unterzeichnet, der eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2020 hat. Für die Lörracher Landtagsabgeordneten Josha Frey (GRÜNE) und Rainer Stickelberger (SPD) stellt dies ein wichtiger Schritt für die Wissenschaft in Baden-Württemberg allgemein und am Standort Lörrach dar: „Mit dem von grün-rot geschnürten Paket sichern wir die Finanzierung der Hochschulen bis 2020. Darüber hinaus bieten wir den Hochschulen als erstes Bundesland eine verlässliche Erhöhung der Grundfinanzierung bis 2020 und sind somit auch im Wissenschaftsbereich Spitze“, so die beiden Abgeordneten der Regierungsfraktionen.

Weiterlesen

Drucken

Start neuer Kurse am phaenovum

Start neuer Kurse am phaenovum

Am phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck starten neue Kurse für naturwissenschaftlich-technische interessierte Schülerinnen und Schüler. Das eigenhändige Experimentieren und Programmieren ist zentraler Bestandteil bei allen Kursen des phaenovums.

Weiterlesen

Drucken

Brand in Wohnhaus - 30000 Euro Schaden

Lörrach. Beim Brand eines Wohnhauses am Freitagnachmittag in Lörrach-Stetten entstand beträchtlicher Schaden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das Feuer brach kurz nach 14 Uhr in einer Doppelhaushälfte im Maienbühlweg aus. Es wurde schnell bemerkt und über Notruf gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit 30 Mann und mehreren Fahrzeugen an und bekam das Feuer nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Der Brand war von einer extrem starken Rauchentwicklung begleitet und zog das gesamte Haus in Mitleidenschaft. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei dürften brennende Kerzen an einem Weihnachtsbaum das Feuer ausgelöst haben. Das Haus ist momentan nicht mehr bewohnbar, der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 30000 Euro. 

Drucken

rakete sceene
Aug 09, 2017 16324

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 12239

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 53218

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.