Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ehrungen langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landratsamt

Im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Waldshut verabschiedete Landrat Dr. Martin Kistler eine Mitarbeiterin und einen Mitarbeiter in den Ruhestand und ehrte sechs Kolleginnen und Kollegen für ihr 25-jähriges bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum. Auf ihr 25-jähriges Dienstjubiläum zurückblicken konnte Waltraud Probst, Verwaltungsfachangestellte beim Abfallwirtschaftsamt. Nach der Ausbildung beim Landratsamt übernahm sie Aufgaben beim Kreissozialamt im Bereich der Unteren Aufnahmebehörde sowie beim Haupt- und Personalamt. Nach der Rückkehr aus der Familienphase arbeitet sie seit 2015 in der kaufmännischen Abteilung beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft.

Seit 25 Jahren ist Jolanta Schwarzer als Raumpflegerin bei den Hauswirtschaftlichen Schulen in Bad Säckingen für das Landratsamt Waldshut tätig. Landrat Martin Kistler gratulierte ihr zu ihrem Dienstjubiläum und dankte ihr für ihre gewissenhafte Tätigkeit und das kollegiale Miteinander.

Manfred Schulz, Straßenwärter der Straßenmeisterei Lauchringen, konnte ebenfalls sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Der gelernte Maurer kam im Zuge der Verwaltungsreform im Jahr 2005 zum Landkreis Waldshut. Davor war er bei der Straßenmeisterei Schluchsee für die Straßenunterhaltung eingesetzt. Volker Wiest, leitender Fachbeamter sowie stellvertretender Dienststellenleiter der Gemeinsamen Dienststelle Flurneuordnung der Landratsämter Lörrach und Waldshut (GDS) beim Landratsamt Waldshut, wurde ebenfalls für 25 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt. Als leitender Ingenieur war er bereits in verschiedenen Poolteams in diversen Landkreisen für Flurneuordnung und Landentwicklung -unter anderem in Rottweil, Villingen-Schwenningen - und nun für das Landratsamt Waldshut in Bad Säckingen tägig.

Für 40 Jahre im öffentlichen Dienst wurde Hermann Böhler, Sachgebietsleiter für Vormundschaftswesen beim Kreisjugendamt, geehrt. Herrmann Böhler war anfangs als Sachbearbeiter im Sozialamt des Landkreises Waldshut tätig, bevor er ab 1993 Sachgebietsleiter für Amtsvormundschaften und Beistandschaften wurde. Hansjörg Rotzinger, stellvertretender Leiter des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft, konnte ebenfalls auf sein 40-jähriges Dienstjubiläum zurückblicken. Als Bauingenieur war er ab 1988 in den Referaten Industrie/Abfall und Flussbau beim Wasserwirtschaftsamt tätig. 1993 übernahm er die technische Planung und Betreuung der abfallwirtschaftlichen Einrichtungen des Landkreises.

Offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde ein langjähriger leitender Mitarbeiter: Mit Ablauf des 31. Mai 2017 trat der Leiter des Sachgebiets Oberirdische Gewässer,Grundwasserschutz und Bodenschutz des Umweltschutzamts, Technischer Direktor Ulrich Wagner, in den Ruhestand. Ulrich Wagner war seit 1997 im Umweltschutzamt tätig. Er betreute seither Projekte innerhalb des Landkreises, als auch über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus. Zu seinen grenzüberschreitenden Themen zählten unter anderem das INTERREG-Projekt „Grundwasserleiter Hochrhein“ – ein Regionalprogramm der Europäischen Union für europäische territoriale Zusammenarbeit auch mit Nicht-EU-Staaten, die Sedimententnahme im Klingnauer Stausee, die Erstellung des Masterplans „Geschiebereaktivierung Hochrhein“ und die Einbindung in die Endlagersuche in der Schweiz. Am 30. Juni 2017 ist die Verwaltungssekretärin Lioba Basler in den Ruhestand getreten. Zunächst war sie über viele Jahre im Staatlichen Schulamt in Waldshut beschäftigt. Aufgrund des Standortwechsels des Schulamtes nach Lörrach kam Lioba Basler im Jahr 2009 zum Landratsamt Waldshut, in das Amt für Wirtschaftsförderung und Nahverkehr, und übernahm dort die Tätigkeiten im Verwaltungssekretariat. Unter anderem begleitete sie seit 1998 die Aktion „Ohne Führerschein mobil im Alter“, bei der nach freiwilliger Führerscheinabgabe ein kostenloses WTV-Jahresabo zur Verfügung gestellt wird.

Im Kreise der zuständigen Dezernenten und Amtsleiter dankte Landrat Martin Kistler den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre geleistete Arbeit. Personalratsvorsitzende Marietta Heyn sprach im Namen der Belegschaft Anerkennung und Dank aus.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5054

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 23815

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16738

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9802

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.