Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Gábor Boldoczki im Kursaal
Gábor Boldoczki ©Uwe Arens
  • 13. Februar 2023

Gábor Boldoczki im Kursaal

Von Martina Kupczynski | Tourismus- und Kulturamt Bad Säckingen

Der international gefeierte Trompetenvirtuose Gábor Boldoczki gastiert mit dem Hungarian Chamber Orchestra am Sonntag, 5. März, 19:30 Uhr, im Bad Säckinger Kursaal. Auf dem Programm des „Säckinger Kammermusik-Abends“

stehen Werke von Michael Haydn, Jean-Marie Leclair, Jean-Philippe Rameau, Béla Bartók und Michel Blavet. Über Boldoczkis Interpretation der Trompetenkonzerte von Michael Haydn anlässlich der Salzburger Festspiele titelte die Presse: „Leichtzüngige Artikulation, höchste Beweglichkeit, extrem sicherer Ansatz, Koloraturkunst … ein Solist von solchem Rang veredelt jedes Musikwerk“.

Der im ungarischen Kiskőrös aufgewachsene Gábor Boldoczki gilt mit seinem Trompetenspiel als Ausnahmeerscheinung seiner Generation. Bereits mit 14 Jahren erhielt er beim Nationalen Trompetenwettbewerb in Zalaegerszeg den 1. Preis. Nach diversen Studien begann er seine internationale Solokarriere. Der endgültige Durchbruch gelang Gábor Boldoczki als Gewinner des bedeutenden Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München und als 1. Preisträger des 3. Internationalen Maurice André Wettbewerbs, dem Grand Prix de la Ville de Paris. Als Solotrompeter konzertiert er an den großen Konzerthäusern Europas mit einem Repertoire von barocker bis zeitgenössischer Musik. Konzerttourneen führten Gábor Boldoczki in die Vereinigten Staaten, Südamerika und Asien. Zuletzt erschien seine CD „Versailles“. Gábor Boldoczki spielt auf B&S

Instrumenten.

Das Hungarian Chamber Orchestra wurde im Oktober 2011 gegründet mit dem Ziel, die ungarischen Streichertraditionen fortzuführen und zusammen mit weltberühmten Solisten die Musikkultur in Ungarn und im Ausland zu verbreiten. Konzertmeister Béla Bánfalvi, Gründer und Mitglied des Orchesters, war unter anderem langjähriges Mitglied im international renommierten Bartók Streichquartett.

Tickets: € 28, ermäßigt € 25 / € 5 (BZCard- und Gästekarten-Inhaber / Schüler und Studenten bis 25 Jahre) erhältlich in der Tourist-Info, Waldshuter Str. 20, Tel. 07761-56830 sowie an allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de. Restkarten an der Abendkasse ab 19:00 Uhr.


Ressort: Waldshut

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Klimafreundliches Wärmenetz im ländlichen Raum

Mai 03, 2024
Fernwärme in Bundorf
EGIS eG weiht Anlage in Bundorf ein Startschuss für die Fernwärme auf dem Land: Die Bürgerenergiegenossenschaft EGIS eG und ihre Partner haben am Donnerstag (2. Mai 2024) zusammen mit Steffen Vogel,…

Dem Geheimnis der 100-Jährigen auf der Spur

Mai 23, 2024
Älteres Paar am Strand
Bad Mergentheim - Rund 25.000 Menschen gibt es in Deutschland, die 100 Jahre oder sogar älter sind. Knapp 20.000 derjenigen, die die Jahrhundertschwelle überschritten haben, sind Frauen. Was ist ihr…